Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GentooForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

23.05.2006, 08:33

LyX startet nach Update nicht mehr

Hallo,

ich habe gestern ein emerge -uD world gemacht, wobei LyX upgedatet wurde (auf 1.4.1-r1).

Leider startet LyX jetzt nicht mehr - es bricht mit der Fehlermeldung

Quellcode

1
terminate called after throwing an instance of 'Glib::ConvertError'


ab. :(

Ich hab mal strace drauf losgelassen, die letzte Aktion vor dem Abbruch ist das Öffnen von /usr/share/locale/de/LC_MESSAGES/glib20.mo, das aber - anscheinend - erfolgreich ist.

Hat jemand eine Idee oder einen Tip?

TIA
Uwe

2

23.05.2006, 14:35

RE: LyX startet nach Update nicht mehr

hmm welche glib version verwendest du ?(
MfG MyD

3

24.05.2006, 09:26

RE: LyX startet nach Update nicht mehr

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
emerge -s glibc

*  sys-libs/glibc
      Latest version available: 2.3.6-r3
      Latest version installed: 2.3.6-r3
      Size of downloaded files: 48,559 kB
      Homepage:    http://www.gnu.org/software/libc/libc.html
      Description: GNU libc6 (also called glibc2) C library
      License:     LGPL-2


Rechnerarchitektur ist amd64, eventuell spielt das eine Rolle?

4

24.05.2006, 12:16

Wenn ich das heute noch zeitlich schaffe, werde ich mir mal LyX draufhauen und es mir anschauen (anonsten halt irgendwann die nächsten Tage).
Rechnerarchitektur ist ebenfalls amd64 und verwendeter Zweig ist testing.
"Erst nachdem wir alles verloren haben, haben wir die Freiheit, alles zu tun."
"It's only after we've lost everything, that we're free to do anything!"

Jabber: Die ID kann via PN erfragt werden.

5

25.05.2006, 11:14

Konnte "app-office/lyx" ohne Probleme mergen.

Quellcode

1
# emerge --info

Zitat

Portage 2.1_rc2-r2 (default-linux/amd64/2006.0, gcc-4.0.2, glibc-2.4-r3, 2.6.16-suspend2-r6 x86_64)
=================================================================
System uname: 2.6.16-suspend2-r6 x86_64 Mobile AMD Athlon(tm) 64 Processor 3000+
Gentoo Base System version 1.12.0
dev-lang/python: 2.4.3-r1
dev-python/pycrypto: 2.0.1-r5
dev-util/ccache: [Not Present]
dev-util/confcache: [Not Present]
sys-apps/sandbox: 1.2.18.1
sys-devel/autoconf: 2.13, 2.59-r7
sys-devel/automake: 1.4_p6, 1.5, 1.6.3, 1.7.9-r1, 1.8.5-r3, 1.9.6-r2
sys-devel/binutils: 2.16.1-r2
sys-devel/libtool: 1.5.22
virtual/os-headers: 2.6.11-r3
ACCEPT_KEYWORDS="amd64 ~amd64"
AUTOCLEAN="yes"
CBUILD="x86_64-pc-linux-gnu"
CFLAGS="-pipe -g0 -fno-ident -march=athlon64 -O2 -fomit-frame-pointer -ftracer -ftree-vectorize -fforce-addr -fforce-mem -mfpmath=sse -maccumulate-outgoing-args -ffast-math"
CHOST="x86_64-pc-linux-gnu"
CONFIG_PROTECT="/etc /usr/kde/2/share/config /usr/kde/3.5/env /usr/kde/3.5/share/config /usr/kde/3.5/shutdown /usr/kde/3/share/config /usr/share/X11/xkb /usr/share/config /var/qmail/control"
CONFIG_PROTECT_MASK="/etc/eselect/compiler /etc/gconf /etc/revdep-rebuild /etc/splash /etc/terminfo /etc/texmf/web2c /etc/env.d"
CXXFLAGS="-pipe -g0 -fno-ident -march=athlon64 -O2 -fomit-frame-pointer -ftracer -ftree-vectorize -fforce-addr -fforce-mem -mfpmath=sse -maccumulate-outgoing-args -ffast-math"
DISTDIR="/mnt/hda3/usr/portage/distfiles"
FEATURES="autoconfig distlocks metadata-transfer parallel-fetch sandbox sfperms strict"
GENTOO_MIRRORS="http://pandemonium.tiscali.de/pub/gentoo/ ftp://pandemonium.tiscali.de/pub/gentoo/ http://ftp-stud.fht-esslingen.de/pub/Mirrors/gentoo/ ftp://ftp-stud.fht-esslingen.de/pub/Mirrors/gentoo/"
LANG="en_US.utf8"
LC_ALL="en_US.utf8"
LDFLAGS="-s -Wl,-O1 -Wl,--enable-new-dtags -Wl,--sort-common"
LINGUAS="en"
MAKEOPTS="-j2"
PKGDIR="/usr/portage/packages"
PORTAGE_RSYNC_OPTS="--recursive --links --safe-links --perms --times --compress --force --whole-file --delete --delete-after --stats --timeout=180 --exclude='/distfiles' --exclude='/local' --exclude='/packages'"
PORTAGE_TMPDIR="/var/tmp"
PORTDIR="/usr/portage"
PORTDIR_OVERLAY="/usr/local/overlays/local /usr/local/overlays/zugaina"
SYNC="rsync://rsync.europe.gentoo.org/gentoo-portage"
USE="amd64 7zip X a52 aac acpi aim alsa amr apache2 arts asf audacious audiofile avi bash-completion berkdb bitmap-fonts bzip2 cairo cddb cgi cjk cli crypt css cups curl curlwrappers cvs dbus dhcp directfb dri dts dv dvd dvdr dvdread dvi eds emboss encode fam fame fbcon fbdev fbsplash ffmpeg firefox flac flash foomaticdb fortran ftp gd gif gimp gimpprint glitz glx gnome gpm gstreamer gtk gtk2 hal icq idn ieee1394 imagemagick imlib ipv6 irda isdnlog jabber java javamail javascript jpeg jpeg2k kde libsamplerate logitech-mouse logrotate lzo lzw lzw-tiff matroska mikmod mime mjpeg mp3 mpeg mpegts mplayer msn musepack musicbrainz ncurses net network nls nptl nptlonly nsplugin ntfs ogg ogm openal opengl osc oscar pam pcm pcmcia pcre pdf pdflib perl png pppd python qt quicktime readline reflection reiserfs samba scanner sdl session sharedmem sms sndfile sox spell spl ssl subversion svg tcltk tcpd tetex theora tidy tiff timidity truetype truetype-fonts type1-fonts unicode usb userlocales vcd videos vorbis wifi wma wmf wxwindows x264 xine xml xorg xpm xv xvid yahoo zlib elibc_glibc input_devices_keyboard input_devices_mouse input_devices_synaptics kernel_linux linguas_en userland_GNU video_cards_radeon video_cards_dri video_cards_fglrx video_cards_ati"
Unset: ASFLAGS, CTARGET, EMERGE_DEFAULT_OPTS, INSTALL_MASK, PORTAGE_RSYNC_EXTRA_OPTS
"Erst nachdem wir alles verloren haben, haben wir die Freiheit, alles zu tun."
"It's only after we've lost everything, that we're free to do anything!"

Jabber: Die ID kann via PN erfragt werden.

6

26.05.2006, 07:32

Jup, emergen konnte ich es auch problemlos. Nur starten is nich.

Hast du es mal gestartet? Läuft einwandfrei?

7

26.05.2006, 09:04

Ging ohne Probleme zu starten.
Hast du mal ~./lyx verschoben/gelöscht?
Und folgendes mal gemacht:

Quellcode

1
2
3
perl-cleaner reallyall
python-updater
revdep-rebuild
"Erst nachdem wir alles verloren haben, haben wir die Freiheit, alles zu tun."
"It's only after we've lost everything, that we're free to do anything!"

Jabber: Die ID kann via PN erfragt werden.

8

26.05.2006, 11:05

Nach Löschen des .lyx-Verzeichnisses und starten von lyx baut er zwar das Verzeichnis (anscheinend korrekt) wieder auf, aber gleich anschließend kommt der Abbruch mit der besagten Fehlermeldung. Die anderen von dir vorgeschlagenen Schritte habe ich auch durchgeführt, ohne Erfolg.

Könnte irgendeine Inkonsistenz mit den locales bestehen, weil das auch das letzte ist, was er vor dem Fehler aufruft?

Ich hab nochmal geguckt:

Zitat

(...)
open("/usr/share/locale/de_DE.UTF-8/LC_MESSAGES/glib20.mo", O_RDONLY) = -1 ENOENT (No such file or directory)
open("/usr/share/locale/de_DE.utf8/LC_MESSAGES/glib20.mo", O_RDONLY) = -1 ENOENT (No such file or directory)
open("/usr/share/locale/de_DE/LC_MESSAGES/glib20.mo", O_RDONLY) = -1 ENOENT (No such file or directory)
open("/usr/share/locale/de.UTF-8/LC_MESSAGES/glib20.mo", O_RDONLY) = -1 ENOENT (No such file or directory)
open("/usr/share/locale/de.utf8/LC_MESSAGES/glib20.mo", O_RDONLY) = -1 ENOENT (No such file or directory)
open("/usr/share/locale/de/LC_MESSAGES/glib20.mo", O_RDONLY) = 6
fstat(6, {st_mode=S_IFREG|0644, st_size=18396, ...}) = 0
(...)


Sieht so aus, als ob er UTF8 verlangt, es aber nicht wirklich findet - könnte der Fehler dort zu finden sein?

9

26.05.2006, 12:43

Quellcode

1
2
LANG=en_US.utf8
LC_ALL=en_US.utf8


Hab dir mal mein "strace -e file lyx" log angehängt
"Erst nachdem wir alles verloren haben, haben wir die Freiheit, alles zu tun."
"It's only after we've lost everything, that we're free to do anything!"

Jabber: Die ID kann via PN erfragt werden.

10

29.05.2006, 07:10

Komisch, warum greift er bei dir auf 'ne andere (g)lib zu? ?(

Deine:

Zitat

open("/usr/share/locale/en_US.utf8/LC_MESSAGES/libc.mo", O_RDONLY) = -1 ENOENT (No such file or directory)
open("/usr/share/locale/en_US/LC_MESSAGES/libc.mo", O_RDONLY) = -1 ENOENT (No such file or directory)
open("/usr/share/locale/en.utf8/LC_MESSAGES/libc.mo", O_RDONLY) = -1 ENOENT (No such file or directory)
open("/usr/share/locale/en/LC_MESSAGES/libc.mo", O_RDONLY) = -1 ENOENT (No such file or directory)


Meine: s.o.

Eine libc.mo liegt bei mir in /usr/share/locale/de/LC_MESSAGES, aber auf die greift er nicht zu ... liegt's vielleicht an der USE-Variable? Kann man das darüber überhaut beeinflussen?

11

12.06.2006, 08:18

Scheint keiner eine Lösung zu haben ...

Leider bin ich auf das Programm angewiesen - also back to the roots: Unter Debian funktioniert's.