Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GentooForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

09.06.2006, 21:27

Festplatte vorbereiten fuer Multi os installation

Hi Leute,

Gentoo ist mein Liebstest und Schnellstes OS. (Test-System)
Knoppix ist das Leistungsfhgste OS in Sachen Hardware-Erkennung. (Test-System)
UBUNTU ist das Benutzerfreundlichste OS von allen. (Produktiv-System)
Windows OS wird von mir benoetigt der Schule wegen. (Produktiv-System)

Das ist meine Herausforderung,
Wie teile ich meine 80 GB Festplatte ein?
Was ist zu beachten in koexistenz der OS.

mfg
euer lexo

2

09.06.2006, 21:48

tjo.. gibt ja kein Allheilmittel ..
aber wind00f macht sich ja selber schonmal selber selbstbootend. .
somit brauchst du keine bootpartition, wenn du windoof als erste wählst .
die linuxxe brauchen besserlich ne swap.partition, die würde ich dann als zweites wählen ..
dann 3 partitionen für die linuxxe
und zum schluß ne fat32 für die Daten .. fat32 kann ja problemlos von linux und wind00f gelesen werden ..

alora
part 1 : fat32/ntfs für XP sollte man für system und kleine Pröx schon 10 GIG minimum einplanen
part 2 : swap
part 3 : ext3 ubuntu
part 4 : ext3 kn0pp1x
part 5 : ext3 gent00
part 6: fat32 Datenpartition

swap sagt man ja Speicher mal 2 hab ich wo gelesen.. meine RAM.. is klar
und je nachdem wie stark du die leen0xe bevölkern willst teilste die ein..

also ich würde nehmen
10
2
10
10
10
38
System:
i7 P2600 @ 3,4GHz
jabber: poedel@jabber.ccc.de

3

12.06.2006, 20:04

kann ich /home auf die part 6 umbiegen bei allen 3 leen0xe, wird ja eh das selbe drin sein?

4

12.06.2006, 21:16

ja
Frequent lock ups are a symptom of not enough memory but only in the way that nosebleeds are a symptom of gunshot wounds to the head.