Sie sind nicht angemeldet.

1

10.06.2006, 17:20

Sub-Notebook Empfehlung

Ich will mir ein Sub-Notebook zulegen, das ich hauptsächlich mobil verwenden möchte. Darum sollte es vor allem leicht sein, max. 13", CoreDuo haben - und vor allem 100% Gentoo-kompatibel sein.

In näherer Erwägung kommen für mich bisher das Lenovo 60s, die Subs von Samsung, das AMILO Si20, evtl. auch das kleine VAIO. Apple kommt aus ideologischen Gründen nicht in Frage :-)

Hat jemand Erfahrungen mit Gentoo auf einem der Geräte? Was sind eure Empfehlungen?

EDIT: Sorry für den Buchstabensalat. Da hat meine Rechtschreibprüfung was verpfuscht. Hab's eben geändert.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »d135-1r43« (10.06.2006, 20:24)


2

10.06.2006, 20:20

ich habe gentoo auf meinem subnotebook acer travelmate 382tmi voll kompatibel laufen. auch neben der super linux eignung kann ich diese notebook sehr empfehlen.
einige infos findest auf meiner hp: http://acer.pipip.de

/edit
evtl findest auf http://www.linux-on-laptops.com oder http://www.tuxmobil.org infos zur linux kompatibiltät der von dir genannten geräte

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »pip« (10.06.2006, 20:21)


3

11.09.2006, 21:28

Für welches hast du dich denn nun entschieden ?

4

05.01.2007, 13:44

Ich hab hier einen IBM Thinkpad X31, ist zwar schon etwas älter aber läuft 100 % unter Gentoo (Debian auch) und bin voll auf zufrieden mit dem Teil.

Zum Arbeiten ideal.

mfg

obale

5

26.04.2007, 09:25

Ich habe das Dell D420, welches ich empfehlen kann. Installation ist unproblematisch. Was mich gegenüber meinem Vorgängermodell (Dell X1) stört ist der Lüfter. Aber dafür habe ich jetzt einen Core Duo.

berber

PS: Und was mich auch sehr überzeugt ist der Dell-Support.