Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GentooForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

10.08.2006, 15:17

Keine 3d-Beschleunigung in Spielen

Hi,

ich bekomme in Spielen keine 3d-Beschleunigung, obwohl ich bei glxgears ungefähr 1950FPS habe.

'glxinfo | grep direct' gibt das aus:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
libGL warning: 3D driver claims to not support visual 0x4b
libGL warning: 3D driver claims to not support visual 0x23
libGL warning: 3D driver claims to not support visual 0x25
libGL warning: 3D driver claims to not support visual 0x27
libGL warning: 3D driver claims to not support visual 0x29
libGL warning: 3D driver claims to not support visual 0x2b
libGL warning: 3D driver claims to not support visual 0x2d
libGL warning: 3D driver claims to not support visual 0x2f
libGL warning: 3D driver claims to not support visual 0x31
direct rendering: Yes


Ich bin auch in den Gruppen games und video.

2

10.08.2006, 16:45

Welche Grafikkarte benutzt du, welche Treiber, welche X.org Version?
Ist das in wirklich jedem Spiel so? Welche Spiele zum Beispiel?
,__, ,__,
____(oo) (o0)____
/( . .(__) (__). . )\
~~*~||~~||~~~~~~||~~||~*~~
gentoo - compile your own world

3

10.08.2006, 16:48

Der Grafikchip ist Intel 945gm.
Ich benutze xf86-video-i810-1.6.0 Treiber.
Ich habe es bis jetzt nur mit Tuxkart und Tuxracer probiert.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Brati« (11.08.2006, 17:35)


4

10.08.2006, 19:37

Kenne diese Spiele nicht, aber probier doch mal zum Beispiel Google Earth aus.
Am Treiber dürfte es eigentlich nicht liegen, da ja direct rendering möglich ist.
,__, ,__,
____(oo) (o0)____
/( . .(__) (__). . )\
~~*~||~~||~~~~~~||~~||~*~~
gentoo - compile your own world

5

10.08.2006, 19:51

Google Earth ruckelt auch total.

6

11.08.2006, 17:36

Kann es daran liegen, dass ich die Xorg 7.1 benutze?

7

11.08.2006, 18:17

Ich hab' mit den Intel-Grafikchips die Erfahrung gemacht, dass diese mit OpenGL überhaupt nicht richtig arbeiten.

Beispiel: Google Earth unter Windows läuft bei den Intel-Grafikchips mit DirectX flüssig, während OpenGL nur noch Gekritzel anzeigt. Bei meiner ATi Mobility RADEON X700 dagegen läuft Google Earth auch unter Windows mit OpenGL besser.

Ich kenn mich jetzt nicht mit Hardware und Treibern aus, aber aus dieser Erfahrung hab ich den Schluss gezogen, dass Intel-Grafikchips für 3D nur bedingt für Linux geeignet sind.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Carminox« (11.08.2006, 18:18)


8

24.04.2007, 12:03

Ich habe hier genau das selbe Problem. Gab es bisher eine Lösung? Irgend jemand eine Idee?

Meine Pakete:

Quellcode

1
2
3
x11-base/xorg-x11-7.2
x11-base/xorg-server-1.2.0-r3 +dri +nptl_sdl +video_cards_fbdev +video_cards_i810 +video_cards_vesa +xorg
Kernel: 2.6.19-suspend2-r3


beryl mit aiglx funktioniert. Leider bekomme ich zum Beispiel glchess nicht zum laufen.

Fehler:

Quellcode

1
libGL warning: 3D driver claims to not support visual 0x5b

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Junior« (24.04.2007, 12:04)