Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GentooForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

10.11.2006, 22:28

Optimale Konfiguration

Hi,

also, da ich jetzt meinen neuen Laptop (Specs. siehe Fussnote) vor einer Woche mit Gentoo am laufen hab und seit dem immer mal am suchen bin, was ich so fuer tolle Sachen installieren/einrichten koennte/sollte, wuerde ich gerne mal von euch wissen, wie Ihr eure Laptops eingerichtet habt.

Was ich bisher gemacht habe:
-Gentoo Grundsystem
-KDE
-cpufreq
-WLan

Was ich noch machen moechte:
-udev (brings das?)
-ivman (oder was auch immer gut ist zum automatischen mounten von USB-Platten)
-suspend2
-sound (intel hma Chipsatz will noch net so richtig)
-Lan
-Mouse (USB-Mouse will net arbeiten, obwohl in der xorg.conf)
-cpu im Kabelmodus standartmaessig auf "conservative", in Batteriebetrieb auf "powersave"
-Display: Kabelmodus auf hell, Batterie so dunkel wie moeglich
-evtl. einen Prozessor im Batteriemodus abschalten

wuerde mich ueber ein feedback/Anregungen sehr freuen.

Viele Gruesse,

Michael
Toshiba Satellite: CPU CoreDuo 1.6, 512Mb RAM, 60 Gb HDD, 14.1", 950GMA, IPW3945, Gentoo2006.1 mit 2.6.18, KDE-3.5.5, Ooo-2.0.3

2

11.11.2006, 01:36

RE: Optimale Konfiguration

Zitat

Original von Hampel
-udev (brings das?)
wenn du ein aktuelles system hast, hast du nur noch udev.

Zitat


-sound
-Lan
-Mouse (USB-Mouse will net arbeiten, obwohl in der xorg.conf)
gute idee :-)

Zitat


-cpu im Kabelmodus standartmaessig auf "conservative", in Batteriebetrieb auf "powersave"
-Display: Kabelmodus auf hell, Batterie so dunkel wie moeglich

da gibts ein howto, in dem die einrichtung mit runlevels erklärt wird.
:):):)

3

12.11.2006, 13:18

keine ahnung wie, aber ich würde ja den motion sensor "einrichten" :D

goto: http://www.youtube.com/watch?v=q1R3Tc_HXW4

4

13.11.2006, 01:36

:D :D :D

is ma geil :D

so, hab jetzt mal noch n bissi mit alsa rumgespielt und bekomme bei modprobe snd-hda-intel folgendes:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
Gentoo Ost Kueste, Myrtle Beach, 28.9 - 1.10 # modprobe snd-hda-intel
WARNING: Error inserting snd_page_alloc (/lib/modules/2.6.18-gentoo-r2/alsa-driver/acore/snd-page-alloc.ko): Invalid module format
WARNING: Error inserting snd (/lib/modules/2.6.18-gentoo-r2/alsa-driver/acore/snd.ko): Invalid module format
WARNING: Error inserting snd_timer (/lib/modules/2.6.18-gentoo-r2/alsa-driver/acore/snd-timer.ko): Unknown symbol in module, or unknown parameter (see dmesg)
WARNING: Error inserting snd_pcm (/lib/modules/2.6.18-gentoo-r2/alsa-driver/acore/snd-pcm.ko): Unknown symbol in module, or unknown parameter (see dmesg)
WARNING: Error inserting snd_hda_codec (/lib/modules/2.6.18-gentoo-r2/alsa-driver/pci/hda/snd-hda-codec.ko): Unknown symbol in module, or unknown parameter (see dmesg)
FATAL: Error inserting snd_hda_intel (/lib/modules/2.6.18-gentoo-r2/alsa-driver/pci/hda/snd-hda-intel.ko): Unknown symbol in module, or unknown parameter (see dmesg)


komischerweise funtioniert der Sound aber mit MPlayer ?(

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
Gentoo hampel # lsmod
Module                  Size  Used by
i915                   15488  2
drm                    61976  3 i915
ipw3945                96032  1
ieee80211              25992  1 ipw3945
ieee80211_crypt         4672  1 ieee80211
Gentoo hampel #   
Toshiba Satellite: CPU CoreDuo 1.6, 512Mb RAM, 60 Gb HDD, 14.1", 950GMA, IPW3945, Gentoo2006.1 mit 2.6.18, KDE-3.5.5, Ooo-2.0.3

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hampel« (13.11.2006, 01:54)


5

13.11.2006, 04:07

Zitat

Original von Hampel
:D :D :D

is ma geil :D

so, hab jetzt mal noch n bissi mit alsa rumgespielt und bekomme bei modprobe snd-hda-intel folgendes:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
Gentoo Ost Kueste, Myrtle Beach, 28.9 - 1.10 # modprobe snd-hda-intel
WARNING: Error inserting snd_page_alloc (/lib/modules/2.6.18-gentoo-r2/alsa-driver/acore/snd-page-alloc.ko): Invalid module format
WARNING: Error inserting snd (/lib/modules/2.6.18-gentoo-r2/alsa-driver/acore/snd.ko): Invalid module format
WARNING: Error inserting snd_timer (/lib/modules/2.6.18-gentoo-r2/alsa-driver/acore/snd-timer.ko): Unknown symbol in module, or unknown parameter (see dmesg)
WARNING: Error inserting snd_pcm (/lib/modules/2.6.18-gentoo-r2/alsa-driver/acore/snd-pcm.ko): Unknown symbol in module, or unknown parameter (see dmesg)
WARNING: Error inserting snd_hda_codec (/lib/modules/2.6.18-gentoo-r2/alsa-driver/pci/hda/snd-hda-codec.ko): Unknown symbol in module, or unknown parameter (see dmesg)
FATAL: Error inserting snd_hda_intel (/lib/modules/2.6.18-gentoo-r2/alsa-driver/pci/hda/snd-hda-intel.ko): Unknown symbol in module, or unknown parameter (see dmesg)


komischerweise funtioniert der Sound aber mit MPlayer ?(

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
Gentoo hampel # lsmod
Module                  Size  Used by
i915                   15488  2
drm                    61976  3 i915
ipw3945                96032  1
ieee80211              25992  1 ipw3945
ieee80211_crypt         4672  1 ieee80211
Gentoo hampel #   


dmesg

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
58
59
60
61
Gentoo hampel # dmesg |grep snd
snd_page_alloc: exports duplicate symbol snd_dma_alloc_pages (owned by kernel)
snd: exports duplicate symbol snd_major (owned by kernel)
snd_timer: Unknown symbol snd_verbose_printk
snd_pcm: Unknown symbol snd_add_device_sysfs_file
snd_pcm: Unknown symbol snd_verbose_printk
snd_hda_codec: Unknown symbol snd_verbose_printk
snd_hda_intel: Unknown symbol snd_verbose_printk
snd: exports duplicate symbol snd_major (owned by kernel)
snd_timer: Unknown symbol snd_verbose_printk
snd_seq: Unknown symbol snd_verbose_printk
snd_seq_midi_event: exports duplicate symbol snd_midi_event_new (owned by kernel)
snd_seq_device: Unknown symbol snd_verbose_printk
snd_seq_oss: Unknown symbol snd_verbose_printk
snd: exports duplicate symbol snd_major (owned by kernel)
snd_mixer_oss: Unknown symbol snd_verbose_printk
snd_page_alloc: exports duplicate symbol snd_dma_alloc_pages (owned by kernel)
snd_timer: Unknown symbol snd_verbose_printk
snd_pcm: Unknown symbol snd_add_device_sysfs_file
snd_pcm: Unknown symbol snd_verbose_printk
snd_pcm_oss: Unknown symbol snd_verbose_printk
snd: exports duplicate symbol snd_major (owned by kernel)
snd_mixer_oss: Unknown symbol snd_verbose_printk
snd: exports duplicate symbol snd_major (owned by kernel)
snd_timer: Unknown symbol snd_verbose_printk
snd_seq: Unknown symbol snd_verbose_printk
snd_page_alloc: exports duplicate symbol snd_dma_alloc_pages (owned by kernel)
snd: exports duplicate symbol snd_major (owned by kernel)
snd_timer: Unknown symbol snd_verbose_printk
snd_pcm: Unknown symbol snd_add_device_sysfs_file
snd_pcm: Unknown symbol snd_verbose_printk
snd_hda_codec: Unknown symbol snd_verbose_printk
snd_hda_intel: Unknown symbol snd_verbose_printk
snd_page_alloc: exports duplicate symbol snd_dma_alloc_pages (owned by kernel)
snd: exports duplicate symbol snd_major (owned by kernel)
snd_timer: Unknown symbol snd_verbose_printk
snd_pcm: Unknown symbol snd_add_device_sysfs_file
snd_pcm: Unknown symbol snd_verbose_printk
snd_hda_codec: Unknown symbol snd_verbose_printk
snd_hda_intel: Unknown symbol snd_verbose_printk
snd_page_alloc: exports duplicate symbol snd_dma_alloc_pages (owned by kernel)
snd: exports duplicate symbol snd_major (owned by kernel)
snd_timer: Unknown symbol snd_verbose_printk
snd_pcm: Unknown symbol snd_add_device_sysfs_file
snd_pcm: Unknown symbol snd_verbose_printk
snd_hda_codec: Unknown symbol snd_verbose_printk
snd_hda_intel: Unknown symbol snd_verbose_printk
snd_page_alloc: exports duplicate symbol snd_dma_alloc_pages (owned by kernel)
snd: exports duplicate symbol snd_major (owned by kernel)
snd_timer: Unknown symbol snd_verbose_printk
snd_pcm: Unknown symbol snd_add_device_sysfs_file
snd_pcm: Unknown symbol snd_verbose_printk
snd_hda_codec: Unknown symbol snd_verbose_printk
snd_hda_intel: Unknown symbol snd_verbose_printk
snd_page_alloc: exports duplicate symbol snd_dma_alloc_pages (owned by kernel)
snd: exports duplicate symbol snd_major (owned by kernel)
snd_timer: Unknown symbol snd_verbose_printk
snd_pcm: Unknown symbol snd_add_device_sysfs_file
snd_pcm: Unknown symbol snd_verbose_printk
snd_hda_codec: Unknown symbol snd_verbose_printk
snd_hda_intel: Unknown symbol snd_verbose_printk
Toshiba Satellite: CPU CoreDuo 1.6, 512Mb RAM, 60 Gb HDD, 14.1", 950GMA, IPW3945, Gentoo2006.1 mit 2.6.18, KDE-3.5.5, Ooo-2.0.3

6

13.11.2006, 14:33

Hi,

so, nachdem ich mit dem alsa-treiber mein System abgeschossen habe (ist zwar schoen hochgebootet, aber nach dem laden de Module haengen geblieben), hab ich jetzt den Kernelinternen Sound Treiber verwendet, und er wird zumindest mal geladen. (Konnten Ihn aber noch nicht ausprobieren).
Welche GUI-Software benutzt Ihr denn fuer ACPI? Ich hab bis jetzt nur cpufreq drauf, wuerde aber gerne noch ein GUI-Programm haben.

Gruesse,
Michael
Toshiba Satellite: CPU CoreDuo 1.6, 512Mb RAM, 60 Gb HDD, 14.1", 950GMA, IPW3945, Gentoo2006.1 mit 2.6.18, KDE-3.5.5, Ooo-2.0.3

7

13.11.2006, 20:36

3 Posts hintereinander? Du kennst die Forumskonventionen, oder?
"Erst nachdem wir alles verloren haben, haben wir die Freiheit, alles zu tun."
"It's only after we've lost everything, that we're free to do anything!"

Jabber: Die ID kann via PN erfragt werden.

8

13.11.2006, 22:10

hmmmmm...

der zweite sollte eigentlich ein edit werden (hab den falschen Button erwischt) und die dritte war zur Info, dass sich die Sache mit dem alsa erstmal erledigt hat.
Ich will ja nicht, dass sich irgendjemand uebelst den Kopf fuer mich zerbricht, obwohl ich schon eine Loesung (oder eine scheinbare) gefunden habe. Desweiteren waren die Posts heute Nacht um 01:30, 04:00 und 14:30 deutscher Zeit. Da ich denke, dass zwischen 01:30 und 04:00 kein "Durchschnittsdeutscher" (nicht boese gemeint, weiss bloss net, wie ichs sonst beschreiben soll ;)) unter der Woche wach ist und bis um 16:00 auf Arbeit ist (ausser den Studenten, wie ich :D), ist es auch net verwunderlich, das niemand dazwischengepostet hat.
Dennoch moechte ich mich fuer mein "unangebrachtes" Verhalten entschuldigen.

Viele Gruesse,

Michael

PS: NIX in diesem Beitrag soll dich jetzt persoenlich angreifen, es ist einfach eine Stellungnahme meinerseits.
Toshiba Satellite: CPU CoreDuo 1.6, 512Mb RAM, 60 Gb HDD, 14.1", 950GMA, IPW3945, Gentoo2006.1 mit 2.6.18, KDE-3.5.5, Ooo-2.0.3

9

13.11.2006, 22:19

Wenn eine Lösung gefunden hast, dann signalisierst du das ja durch ein gelöst setzen des Threads. Und ein Doppelpost ist, wenn der zweite besagt, dass es nun gelöst sei und wie auch nicht zu bemängeln. Wollte es, weil es nun schon drei wurden nur nochmal ins Gedächtnis rufen.
Hab mich gar nicht angegriffen gefühlt, man darf immer Stellung zu seinen Taten nehmen =)
Und genau das tu ich auch "nur"...
"Erst nachdem wir alles verloren haben, haben wir die Freiheit, alles zu tun."
"It's only after we've lost everything, that we're free to do anything!"

Jabber: Die ID kann via PN erfragt werden.

10

13.11.2006, 22:33

Dann sind wir uns ja einig...

Zurueck zum Thema: es geht darum, wie ich mein Laptop optimal einrichte, soll heissen, ich wuerde gerne erfahren, wer von euch welche Software fuer die im Anfangsthread geposteten Aufgaben benutzt... Ich hab jetzt schon soviel gelesen, aber der eine nimmt das, der andere das, es steht aber nie dabei, wie der einzelne zufrieden damit ist. ?(
Toshiba Satellite: CPU CoreDuo 1.6, 512Mb RAM, 60 Gb HDD, 14.1", 950GMA, IPW3945, Gentoo2006.1 mit 2.6.18, KDE-3.5.5, Ooo-2.0.3

11

13.11.2006, 22:48

Was benutz ich bei meinem Laptop?

suspend2
ein angepasstes acpi Skript,
ne eigene Battery-OSD, die dann auch wenn batterie knapp wird hibernate aufruft
CPU Frequency scaling
...
"Erst nachdem wir alles verloren haben, haben wir die Freiheit, alles zu tun."
"It's only after we've lost everything, that we're free to do anything!"

Jabber: Die ID kann via PN erfragt werden.

12

15.11.2006, 00:23

Zitat

Original von maggu2810
Was benutz ich bei meinem Laptop?

suspend2
ein angepasstes acpi Skript,
ne eigene Battery-OSD, die dann auch wenn batterie knapp wird hibernate aufruft
CPU Frequency scaling
...


hoert sich interessant an. Koenntest du da naeher erklaeren? =)
Toshiba Satellite: CPU CoreDuo 1.6, 512Mb RAM, 60 Gb HDD, 14.1", 950GMA, IPW3945, Gentoo2006.1 mit 2.6.18, KDE-3.5.5, Ooo-2.0.3

13

15.11.2006, 11:40

Ja klar, was willst denn wissen? Können da ja mal über nen IM "chatten".
ifplugd natürlich nicht zu vergessen...
"Erst nachdem wir alles verloren haben, haben wir die Freiheit, alles zu tun."
"It's only after we've lost everything, that we're free to do anything!"

Jabber: Die ID kann via PN erfragt werden.