Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GentooForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

03.05.2007, 06:57

[gelöst] Beratung zu Notebookkauf

Hi!
Ich suche ein Sub-Notebook, das relativ kompatibel zu Linux ist. WLAN ist pflicht, 2 gb Ram wären schön, und nen Core2Duo auch, aber ich habe nur 1200 €. Es wäre auch schön, wenn das Display nicht spiegeln würde, denn outdoor würde das Notebook auch verwendet werden.

Wer wmir was empfehlen kann, einfach Links posten, oder was schreiben. danke

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »FelixPetzold« (04.05.2007, 06:56)


2

03.05.2007, 09:57

besorg die ein 13,3" macbook ;) infos findest du unter apple.de ^^, vllt dort auch mal in den refurbished-store guggn!!
meines erachtens bietet apple ein sehr gutes preis-leistungsverhältnis...

3

03.05.2007, 16:43

muß ich denn mac os drauf lassen? nee ne, linux kann doch auch so von nem apple starten, oder?

4

03.05.2007, 17:01

Hallo FelixPetzold,

auf einem MacBook kann man natürlich auch Linux laufen lassen.

Auf nem MacBook läuft ja auch nur nen normaler Core2Duo.

Wenn Du aber erst mal MacOS benutzt hast, wirst Du vielleicht sogar lieber MacOS als Linux benutzen wollen.

Apple hat da schon wirklich ein feines Betriebssystem gezaubert.

Viele Grüße

Andreas
Alienware 17 R3 16 GB RAM
NVIDIA GTX970 Optimus
Intel Corporation Wireless 8260 AC
Blu-ray Disc ROM & DVD+/-RW
Ubuntu Gnome Desktop
+
Samsung Aktivbook 8, 16 GB DDR3-1666, 2000 GIG SATA
ATI Radeon HD 8870M
Intel Corporation Centrino Advanced-N 6235
Blu-ray Disc ROM & DVD+/-RW
Xbuntu mit debootstrap
+
Intel Core 2 Duo
2 GB MB RAM
ca. 3,5 TB SATA
TBS6980 Dual DVB S2
YaVDR amd64 + VDR1.7.x + XBMC + VDPAU


Mein Overlay:

Quellcode

1
layman -a amielke-overlay

5

03.05.2007, 17:17

Da kann man sich (furchtbar) streiten ... wegen Apple ....

Wirst das Problem haben, das bei PCs sich relativ schnell die Hardware ändern ohne das sich die Bezeichnung ändert.

Hätte dir ja zu einem IBM/Levoto Sub-Notebook geraten, aber das letzte habe ich vor c.a. 6 Monaten für die Firma gekauft und es ist schon wieder neue Hardware drin ...
Meine Rechtschreibfehler sind gewollt und unterliegen dem Copyright des Verfassers, es sei denn, sie sind explizit unter die GPL gestellt .....

Außerdem sind sie ein Ausdruck der Persönlichkeit des Schreibers!

6

03.05.2007, 17:27

Zitat

Da kann man sich (furchtbar) streiten ... wegen Apple ....


richtig :D, allerdings denke ich, dass man bei dem preis nix falsch machen kann...
wenn generell nur linux drauf soll und man das osx verschwinden lassen will, dann sah ich zu g4 zeiten auch keinen wirklichen grund zu apple zu greifen (war teuer). hier hätte ich, wenns denn pc-hardware sein soll, zu ibm geraten, wobei man da meines wissens lange nach einem subnotebook um die 1200 euros suchen kann.
da aber die apple-systeme ja schon seit einiger zeit auf intel aufsetzen, dadurch auch kostengünstiger geworden sind, sehe ich keinen grund warum man nicht apple kaufen sollte. wer lust hat, kann sich ein triple-boot-system aufsetzen, dh win, linux und osx geniessen. ist eben die einzige hardware aufm markt, auf der so gut wie jedes os laufen wird. wer nur linux haben möchte benutzt, eben einfach nur linux...oder win oder osx. man hat bzgl os auswahl eben alle freiheiten die es gibt...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hal2050« (03.05.2007, 17:28)


7

04.05.2007, 06:55

ok, ich fahr am wochenende mal nach bielefeld und kuck mir da mal sonen mac an. ich setz das hier erstmal auf gelöst. vielen dank

8

04.05.2007, 07:23

Wenn Du Dich für ein Notebook entschieden hast, benutze am besten noch einen Preisvergleich um das dann auch noch günstiger zu bekommen.

z.b.

heise online-Preisvergleich: Heise Preisvergleich / Deutschland

Viele Grüße

Andreas
Alienware 17 R3 16 GB RAM
NVIDIA GTX970 Optimus
Intel Corporation Wireless 8260 AC
Blu-ray Disc ROM & DVD+/-RW
Ubuntu Gnome Desktop
+
Samsung Aktivbook 8, 16 GB DDR3-1666, 2000 GIG SATA
ATI Radeon HD 8870M
Intel Corporation Centrino Advanced-N 6235
Blu-ray Disc ROM & DVD+/-RW
Xbuntu mit debootstrap
+
Intel Core 2 Duo
2 GB MB RAM
ca. 3,5 TB SATA
TBS6980 Dual DVB S2
YaVDR amd64 + VDR1.7.x + XBMC + VDPAU


Mein Overlay:

Quellcode

1
layman -a amielke-overlay

9

10.06.2007, 22:04

ich setze einfach mal diesen thread fort...

ich such auch ein notebook, wo nat. gentoo drauf soll (und openbsd). insgesamt hab ich auch ca. 1200€ zur verfuegung und moechte unbedingt nen thinkpad haben, welche reihe weiß ich noch nich, entweder R oder T. das display sollte 15'' haben und wenn moeglich nicht spiegelnd sein, weiß jm wie das da bei thinkpads aussieht?. hardware maeßig weiß ich nich so recht was genau ich brauche, ich moecht halt, dass das notebook nich allzulange zum kompilieren braucht, daher waeren 1-1,5gb ram schon schoen. außerdem wlan sowie ne festplatte von ca. 100gb.
auf was fuer ne cpu sollt ich achten? core2dual?
und grafikkarten maeßig waer ne intel gma950 schoen, da die imo weniger strom frisst als die von nvidia oder ati. kann ich aber mit der beryl benutzen, oder schafft die das nicht?
außerdem waers schoen, wenn nur trackball vorhanden ist, also kein touchpad
joar... ich hoffe mir kann jm helfen. thx schonmal

edit:
hab grad mal bei heise geschaut und da dieses thinkpad gefunden:
http://www.heise.de/preisvergleich/a237222.html
imo sieht das doch schon ganz ordentlich aus.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Asante« (10.06.2007, 22:14)


10

11.06.2007, 07:47

Asante,

könntest Du bitte einen neuen Thread aufmachen. Das Thema hier ist gelöst!!

Viele Grüße
Alienware 17 R3 16 GB RAM
NVIDIA GTX970 Optimus
Intel Corporation Wireless 8260 AC
Blu-ray Disc ROM & DVD+/-RW
Ubuntu Gnome Desktop
+
Samsung Aktivbook 8, 16 GB DDR3-1666, 2000 GIG SATA
ATI Radeon HD 8870M
Intel Corporation Centrino Advanced-N 6235
Blu-ray Disc ROM & DVD+/-RW
Xbuntu mit debootstrap
+
Intel Core 2 Duo
2 GB MB RAM
ca. 3,5 TB SATA
TBS6980 Dual DVB S2
YaVDR amd64 + VDR1.7.x + XBMC + VDPAU


Mein Overlay:

Quellcode

1
layman -a amielke-overlay

11

11.06.2007, 13:34

okay, tut mir leid, ich dachte man sollte, wenn schon ein thema besteht in diesem weiter schreiben.

12

12.06.2007, 17:21

ich hab mir ein mailo prov v3205 gekauft. das läuft super unter linux, falls du das lies