Sie sind nicht angemeldet.

[gelöst] Pci 64

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GentooForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

14.09.2007, 18:50

Pci 64

Hallo
Ich habe einen Raid Controller PCI 64 z.Z. auf einem PCI-Steckplatz. Ich will mir ein neues Board kaufen. Was für einen Steckplatz brauche ich dafür?PCI Express x1 PCI Express x4 PCI Express x16?

2

14.09.2007, 20:13

Hallo flammenflitzer,

PCI Express ist was ganz anderes. Viel zu kurz, da passt Deine Karte nichtrein.

Du brauchst PCI Version 2.2 oder 2.3 oder die 64Bit Variante von PCI 2.1.

Standart sollte PCI 2.3 sein.

Also brauchst Du nur nen Board welches noch nen richtigen PCI Steckplatz hat.

Meist haben die neuen Boards 2 Steckplätze davon.

Viele Grüße

Andreas.
Alienware 17 R3 16 GB RAM
NVIDIA GTX970 Optimus
Intel Corporation Wireless 8260 AC
Blu-ray Disc ROM & DVD+/-RW
Ubuntu Gnome Desktop
+
Samsung Aktivbook 8, 16 GB DDR3-1666, 2000 GIG SATA
ATI Radeon HD 8870M
Intel Corporation Centrino Advanced-N 6235
Blu-ray Disc ROM & DVD+/-RW
Xbuntu mit debootstrap
+
Intel Core 2 Duo
2 GB MB RAM
ca. 3,5 TB SATA
TBS6980 Dual DVB S2
YaVDR amd64 + VDR1.7.x + XBMC + VDPAU


Mein Overlay:

Quellcode

1
layman -a amielke-overlay

3

14.09.2007, 20:40

Ich bin seit Tagen auf der Suche nach einem neuen Board. Ein PCI32/64 Bit Steckplatz ist mir dabei noch nicht untergekommen.
In der engeren Auswahl sind

Quellcode

1
2
3
4
Gigabyte GA-P35-DQ6 ,Intel P35, ATX, PCI-Express
ABIT IP35 Pro, Sockel 775 Intel P35, ATX
ASUS P5K, Sockel 775, ATX
ABIT IP35, Sockel 775 Intel P35, ATX
, wobei die ersten beiden doch recht teuer sind. Hast Du eine Ahnung, ob auf den Boards so ein Steckplatz verbaut ist?

4

15.09.2007, 06:09

Zitat

Original von flammenflitzer
Hast Du eine Ahnung, ob auf den Boards so ein Steckplatz verbaut ist?


hm... also ich habe grad ein Board gefunden, aber des hat ja glaube ich kein 64Bit PCI.
http://www.hardwareschotte.de/hardware/p…_ASUS+P5N-E+SLI
Intel Pentium 3,6GHz
1,00GB DDR Ram
GeForce FG 6800LE
Asus P5P800 Mainboard

_______________________


Mein Bäckerforum: http://www.baeckerforen.de
Mein OS Forum: http://www.free-your-os.com

5

15.09.2007, 07:34

Hallo,

was hälst Du hiervon?

Ich weiß janicht was für eine CPU, sollte man dazuschreiben.

für Intel
Gigabyte GA-4MXSV

für AMD
Gigabyte GA-2CEWH

Viele Grüße

Andreas
Alienware 17 R3 16 GB RAM
NVIDIA GTX970 Optimus
Intel Corporation Wireless 8260 AC
Blu-ray Disc ROM & DVD+/-RW
Ubuntu Gnome Desktop
+
Samsung Aktivbook 8, 16 GB DDR3-1666, 2000 GIG SATA
ATI Radeon HD 8870M
Intel Corporation Centrino Advanced-N 6235
Blu-ray Disc ROM & DVD+/-RW
Xbuntu mit debootstrap
+
Intel Core 2 Duo
2 GB MB RAM
ca. 3,5 TB SATA
TBS6980 Dual DVB S2
YaVDR amd64 + VDR1.7.x + XBMC + VDPAU


Mein Overlay:

Quellcode

1
layman -a amielke-overlay

6

15.09.2007, 08:20

Ist das ein normaler PCI 64 Steckplatz? http://www.heise.de/preisvergleich/a78871.html
In einem Hardwareforum wurde mir mitgeteilt, das es optisch keinen Unterschied gibt. Der auf dem Bild ist aber breiter.
Prozessor: Intel Core 2 Duo E6750
Habe jetzt nach langer Suche die Boards eingegrenzt auf
ABIT IP35, Sockel 775 Intel P35
ASUS P5K, Sockel 775
Wird wohl das ASUS P5K, Sockel 775, ATX werden.
Ich setzte das mal auf gelöst, da ich den Unterschied jetzt kenne. Danke
MfG

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »flammenflitzer« (15.09.2007, 08:45)


7

15.09.2007, 08:45

Das ist kein normaler PCI Steckplatz.

Wenn Du Dir die Boards mal ansiehst, die ich Dir gesagt habe, siehst Du das der PCI Bus länger ist.

Im ASUS P5K wird die Karte nicht gehen (vermute ich). Dort ist ein Standart PCI Bus.
Alienware 17 R3 16 GB RAM
NVIDIA GTX970 Optimus
Intel Corporation Wireless 8260 AC
Blu-ray Disc ROM & DVD+/-RW
Ubuntu Gnome Desktop
+
Samsung Aktivbook 8, 16 GB DDR3-1666, 2000 GIG SATA
ATI Radeon HD 8870M
Intel Corporation Centrino Advanced-N 6235
Blu-ray Disc ROM & DVD+/-RW
Xbuntu mit debootstrap
+
Intel Core 2 Duo
2 GB MB RAM
ca. 3,5 TB SATA
TBS6980 Dual DVB S2
YaVDR amd64 + VDR1.7.x + XBMC + VDPAU


Mein Overlay:

Quellcode

1
layman -a amielke-overlay

8

15.09.2007, 10:22

Ich kann die Karte auch am "normalen" PCI Bus betreiben. Nach meinem jetztigen Erkenntnisstand sind diese Steckplätze auf Serverboards zu finden.

9

15.09.2007, 11:26

Zitat

Original von flammenflitzer
Ich kann die Karte auch am "normalen" PCI Bus betreiben. Nach meinem jetztigen Erkenntnisstand sind diese Steckplätze auf Serverboards zu finden.


Mit den Serverboards hast Du Recht.

Verwenden kannst die Karte aber nur wenn die abwärtskompatibel ist. (soweit ich das gelesen habe)

Gruß
Alienware 17 R3 16 GB RAM
NVIDIA GTX970 Optimus
Intel Corporation Wireless 8260 AC
Blu-ray Disc ROM & DVD+/-RW
Ubuntu Gnome Desktop
+
Samsung Aktivbook 8, 16 GB DDR3-1666, 2000 GIG SATA
ATI Radeon HD 8870M
Intel Corporation Centrino Advanced-N 6235
Blu-ray Disc ROM & DVD+/-RW
Xbuntu mit debootstrap
+
Intel Core 2 Duo
2 GB MB RAM
ca. 3,5 TB SATA
TBS6980 Dual DVB S2
YaVDR amd64 + VDR1.7.x + XBMC + VDPAU


Mein Overlay:

Quellcode

1
layman -a amielke-overlay

10

15.09.2007, 12:02

Ich betreibe die Karte momentan am normalen PCI Bus. Wollte aber auf dem neuen Board einen passenden Bus haben. Aber deswegen Kaufe ich mir kein Serverboard.

Asus P5NT WS
ASUS P5WDG2 WS PRO, Sockel 775, ATX
Asus P5K WS

Das erste sagt mir am meisten zu. Die Frage ist: Läuft es unter Linux? Oder eines der anderen?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »flammenflitzer« (15.09.2007, 12:41)


11

15.09.2007, 13:04

Zitat

Original von flammenflitzer
Ich betreibe die Karte momentan am normalen PCI Bus. Wollte aber auf dem neuen Board einen passenden Bus haben. Aber deswegen Kaufe ich mir kein Serverboard.

Asus P5NT WS
ASUS P5WDG2 WS PRO, Sockel 775, ATX
Asus P5K WS

Das erste sagt mir am meisten zu. Die Frage ist: Läuft es unter Linux? Oder eines der anderen?


hm... also laufen dürte es eigentlich schon es schon, da ich grad gesehen habe ASUS bietet auch auf http://www.asus.de Treiber für Linux an.
Intel Pentium 3,6GHz
1,00GB DDR Ram
GeForce FG 6800LE
Asus P5P800 Mainboard

_______________________


Mein Bäckerforum: http://www.baeckerforen.de
Mein OS Forum: http://www.free-your-os.com