Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GentooForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

01.11.2007, 13:39

qtparted von Live CD oder System ausführen

Hallo,

Ich habe mich dazu entschieden von meiner root Partiton ein Stück frei zu machen für eine Datenpartition. Dies muss ich nun leider (weil ich nicht vorher ueberlegt habe) jetzt nachholen.

Ich möchte dies mit "qtparted" tun weil ich darüber bis jetzt viel positives gelesen habe.

Frage:
Wäre es empfehlenswerter dies mit einer LIVE CD Knoppix zu tun oder könnte ich qtparted auch installieren und wie ein anderes bekanntes "Partitionsprogramm" (keine Werbung:)) direkt auf dem System benutzen?

Im Netz wird davon eher abgeraten.

Gruess
>--)))'> Forelle Blau

2

01.11.2007, 13:50

Hallo,

ich würde dafür die Gparted Live CD verwenden.

Habe damit schön öfter Partitionen kopiert, verkleinert oder vergrößert.

http://gparted.sourceforge.net/livecd.php

Viele Grüße
Alienware 17 R3 16 GB RAM
NVIDIA GTX970 Optimus
Intel Corporation Wireless 8260 AC
Blu-ray Disc ROM & DVD+/-RW
Ubuntu Gnome Desktop
+
Samsung Aktivbook 8, 16 GB DDR3-1666, 2000 GIG SATA
ATI Radeon HD 8870M
Intel Corporation Centrino Advanced-N 6235
Blu-ray Disc ROM & DVD+/-RW
Xbuntu mit debootstrap
+
Intel Core 2 Duo
2 GB MB RAM
ca. 3,5 TB SATA
TBS6980 Dual DVB S2
YaVDR amd64 + VDR1.7.x + XBMC + VDPAU


Mein Overlay:

Quellcode

1
layman -a amielke-overlay

3

01.11.2007, 15:41

Danke, das wusste ich nicht das es sogar eine eigende Live CD gibt.

THX

Frage gelöst....
>--)))'> Forelle Blau

4

01.11.2007, 19:25

Erweiterung des Themas:

Die Live CD von gparted bootet zwar, bleibt jedoch nach kurzem hängen.

Ich habe sie (auto-configuration) booten lassen.

Mmh hab ich etwas nicht beachtet?

Gruss
>--)))'> Forelle Blau

5

02.11.2007, 09:50

Du kannst mal versuchen nur mit einer VGA Karte zu starten.

Ich denke mal Du hast noch die Nvidia Karte als zweite engebaut.

Hast Du SATA Platten???
Alienware 17 R3 16 GB RAM
NVIDIA GTX970 Optimus
Intel Corporation Wireless 8260 AC
Blu-ray Disc ROM & DVD+/-RW
Ubuntu Gnome Desktop
+
Samsung Aktivbook 8, 16 GB DDR3-1666, 2000 GIG SATA
ATI Radeon HD 8870M
Intel Corporation Centrino Advanced-N 6235
Blu-ray Disc ROM & DVD+/-RW
Xbuntu mit debootstrap
+
Intel Core 2 Duo
2 GB MB RAM
ca. 3,5 TB SATA
TBS6980 Dual DVB S2
YaVDR amd64 + VDR1.7.x + XBMC + VDPAU


Mein Overlay:

Quellcode

1
layman -a amielke-overlay

6

02.11.2007, 10:33

Hallo,
Ja immer noch SATA Platte. Dazu kommt das ich im BIOS die PCI-EX als zu startende Grafikausgabe aktiviert habe. Somit wird die Nvidia als erste und einzige Karte erkannt. Nun probiere ich mal Knoppix.

Ich denke das Thema ist trotzdem gelöst da ja hier 3 Lösungsansätze zu findne sind für User mit änlichen Problemen oder Aufgaben.

Gruss und Danke an die Moderation
>--)))'> Forelle Blau

7

03.11.2007, 19:09

Hallo,

habe auch grad mal die gparted CD getestet. Hatte auch erst ein schwarzes Bild.

Ich konnte es lösen, indem ich einfach strg + alt + backspace gemacht habe und dann von hand startx eingegeben habe.

Vielleicht hilf es Dir auch.

Viele Grüße
Alienware 17 R3 16 GB RAM
NVIDIA GTX970 Optimus
Intel Corporation Wireless 8260 AC
Blu-ray Disc ROM & DVD+/-RW
Ubuntu Gnome Desktop
+
Samsung Aktivbook 8, 16 GB DDR3-1666, 2000 GIG SATA
ATI Radeon HD 8870M
Intel Corporation Centrino Advanced-N 6235
Blu-ray Disc ROM & DVD+/-RW
Xbuntu mit debootstrap
+
Intel Core 2 Duo
2 GB MB RAM
ca. 3,5 TB SATA
TBS6980 Dual DVB S2
YaVDR amd64 + VDR1.7.x + XBMC + VDPAU


Mein Overlay:

Quellcode

1
layman -a amielke-overlay

8

03.11.2007, 22:10

Hallo,
Bei mir ist es ja so das ich nicht bis zum schwarzen Bildschirm komme. Es hät an bei PCI: VIA PCI bridge detected. Disabling DAC.
assign_interrupt_mode Found MSI capability


Aber ich hab ja jetze dank Knoppix (dies enthält QTparted und Gparted) die Platte nochmal partitioniert.

Jetzt mal den Samba confen und dann können die Daten fliessen....

THX
>--)))'> Forelle Blau