Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GentooForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

29.11.2007, 15:26

econf failed, g++ nicht gefunden

Hallo,

ich hab Gentoo vorher nur mit genkernel benutzt, jetzt hab ich es erstmals manuell versucht. Dabei trat das Problem auf, dass er beim emergen von xorg-x11 unbedingt gcc-3-3.6 installieren wollte, dazu hab ich aber im Internet was gefunden und hab das mit emerge -1 libstdc++-v3 umgangen.
Die Installation von X11 hat also funktioniert, nur scheint da mit gcc/g++ noch was schief gelaufen zu sein, denn er findet g++ nicht. Das fiel mir auf beim emergen von mozilla-firefox, da ergab sich bei dev-libs/nspr-4.6.7 ein "econf failed", folgender Log:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
>>> Unpacking source...
>>> Unpacking nspr-4.6.7.tar.gz to /var/tmp/portage/dev-libs/nspr-4.6.7/work
 * Applying nspr-4.6.1-config.patch ...
  [ ok ]
 * Applying nspr-4.6.1-config-1.patch ...
  [ ok ]
 * Applying nspr-4.6.1-lang.patch ...
  [ ok ]
 * Applying nspr-4.6.1-prtime.patch ...
  [ ok ]
>>> Source unpacked.
>>> Compiling source in /var/tmp/portage/dev-libs/nspr-4.6.7/work/nspr-4.6.7 ...
 * econf: updating nspr-4.6.7/mozilla/nsprpub/build/autoconf/config.guess with /usr/share/gnuconfig/config.guess
 * econf: updating nspr-4.6.7/mozilla/nsprpub/build/autoconf/config.sub with /usr/share/gnuconfig/config.sub
../mozilla/nsprpub/configure --prefix=/usr --host=i686-pc-linux-gnu --mandir=/usr/share/man --infodir=/usr/share/info --datadir=/usr/share --sysconfdir=/etc --localstatedir=/var/lib --disable-debug --enable-ipv6 --libdir=/usr/lib/nspr --build=i686-pc-linux-gnu
creating cache ./config.cache
checking host system type... i686-pc-linux-gnu
checking target system type... i686-pc-linux-gnu
checking build system type... i686-pc-linux-gnu
checking for whoami... /bin/whoami
checking for c++... no
checking for g++... no
checking for gcc... gcc
checking whether the C++ compiler (gcc -O2 -march=i686 -pipe ) works... no
configure: error: installation or configuration problem: C++ compiler cannot create executables.

!!! Please attach the following file when filing a report to bugs.gentoo.org:
!!! /var/tmp/portage/dev-libs/nspr-4.6.7/work/nspr-4.6.7/build/config.log
 * 
 * ERROR: dev-libs/nspr-4.6.7 failed.
 * Call stack:
 *           ebuild.sh, line 1701:  Called dyn_compile
 *           ebuild.sh, line 1039:  Called qa_call 'src_compile'
 *           ebuild.sh, line   44:  Called src_compile
 *   nspr-4.6.7.ebuild, line   43:  Called econf '--disable-debug' '--enable-ipv6' '--libdir=/usr/lib/nspr'
 *           ebuild.sh, line  638:  Called die
 * The specific snippet of code:
 *   			die "econf failed"
 *  The die message:
 *   econf failed
 * 
 * If you need support, post the topmost build error, and the call stack if relevant.
 * A complete build log is located at '/var/tmp/portage/dev-libs/nspr-4.6.7/temp/build.log'.
 *

Dabei fällt ja

checking for c++... no
checking for g++... no
checking for gcc... gcc

ins Auge. Da ich, als ich das vorherige Problem mit gcc hatte noch ein emerge gcc gemacht hab, vermute ich, dass das daran liegen kann. Ich dachte eigentlich, g++ wäre bei gcc dabei.
Ich hoffe ihr könnt mir sagen, wie ich denn nun einen laufenden Compiler für g++ auch noch bekomme :)

Danke schon mal!
Johannes

2

29.11.2007, 15:32

Hallo,

was sagt denn ein emerge --info??

Wie sieht Deine make.conf aus??

Viele Grüße
Alienware 17 R3 16 GB RAM
NVIDIA GTX970 Optimus
Intel Corporation Wireless 8260 AC
Blu-ray Disc ROM & DVD+/-RW
Ubuntu Gnome Desktop
+
Samsung Aktivbook 8, 16 GB DDR3-1666, 2000 GIG SATA
ATI Radeon HD 8870M
Intel Corporation Centrino Advanced-N 6235
Blu-ray Disc ROM & DVD+/-RW
Xbuntu mit debootstrap
+
Intel Core 2 Duo
2 GB MB RAM
ca. 3,5 TB SATA
TBS6980 Dual DVB S2
YaVDR amd64 + VDR1.7.x + XBMC + VDPAU


Mein Overlay:

Quellcode

1
layman -a amielke-overlay

3

29.11.2007, 16:17

EDIT: Problem gelöst, ein re-emerge von gcc hat's komischerweise gebracht, obwohl ich das ja schon vorher genauso gemacht hatte. Vielleicht lag's daran, dass ich das vor dem emerge von libstdc++-v3 gemacht hab.

Danke
Johannes

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kenran« (29.11.2007, 21:14)