Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GentooForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

21.01.2008, 11:18

Was für grafische Oberflächen nutzt ihr?

Moin, Moin

ich habe eigentlich immer Fluxbox als grafische Oberfläche genutzt, aber ich wollte mal was neues.

Habe mir E17 nach dieser Anleitung installiert, und mein Fazit?

Also das E17 immer noch Alpha ist, ein :thumbsup: an die E17 Entwickler.


Grüße
VDR:

Hardware:
| ESPRIMO E5625 | GT520 -> VGA2Scart | 4GB DDR RAM | 1 TB SATA
Software: | Kernel 3.2.xx , VDR 1.7.38

Hardware: | Lenovo G530 | 160 GB sATA | Grafik Intel | 2GB DDR2 SDRAM
Software: | Kernel 2.6.36.2 ( Vanilla ), Desktop Icewm 1.2.37

2

21.01.2008, 12:15

Die Umfrage gibt es schon: Welchen Window-/Desktopmanager benutzt ihr?

Im Übrigen ist E17 ja schon seit ich gelernt habe Linux zu buchstabieren "alpha" ...

... naja, ok ... soooooooo lange auch nu' wieder nicht. Aber E17 ist halt eben nicht mehr der jüngste.
http://www.dyle.org
IM-Account (Jabber!) sind auf meiner HP ...
There is no place like /home

http://www.gentooforum.de
http://www.gentoofreunde.org

<div>how to annoy a web developer?</span>

3

21.01.2008, 15:23

gdm + fluxbox ist meine wahl

4

21.01.2008, 17:44

Ich bevorzuge ganz klar Gnome.

5

21.01.2008, 19:32

hallo!

mein erstes linux war ein suse 7.2 glaub ich, da war kde die voreinstellung. tja sieht so aus als wär ich ein gewohnheitstier. bin bis heute bei kde geblieben.

mfg rakim

6

21.01.2008, 20:14

kde - was sonst
Ullrich Andreas
Meine Konfiguration:
x86_64/Gentoo-10.1/gcc Version 4.5.3/KDE-Version 4.9.3/Kernel version 2.6.34-gentoo-r6
Graphic: 2x Nvidia 9600-GT OC SLI,Drucker: Samsung CLP-315W

7

21.01.2008, 20:26

KDE !
und xfce finde ich auch recht gut.

MfG josef.95

8

21.01.2008, 22:54

Kenne bis jetzt nur Gnome und bin damit zufrieden.

Gunnar
Homepage der Feuerwehr Bürs

9

21.01.2008, 23:02

nimm fluxbox!!!

warum?
  1. fluxbox is genial
  2. du hast es bereits installiert und konfiguriert. sparst dir also jede menge arbeit :thumbsup:
LaTeX Wiki auf www.kkittel.de
---

10

22.01.2008, 00:31

XFCE4,

ist meine erste wahl!
knasan

- Bug oder Feature, das darf man sich hier aussuchen. -

11

22.01.2008, 11:15

nimm fluxbox!!!

Dieser Gedanke ist mir auch schon gekommen, zumindes mal ausprobieren.

Gunnar
Homepage der Feuerwehr Bürs

12

22.01.2008, 13:46

Also ich verwende schon ewig als Standart Desktop Gnome.

Ist einfach gehalten nicht überladen und Ich mag Gnome.

Was ich aber auch super finde ist fvwm. Kann extrem nach seinen eigenen Wünschen angepasst werden und bietet einem viele nützliche Funktionen.

Ja und natürlich E17 ist auch ein Super Desktop. Er wird es wohl nie zu stable schafen aber gefallen tut er mir auch.

Viele Grüße
Alienware 17 R3 16 GB RAM
NVIDIA GTX970 Optimus
Intel Corporation Wireless 8260 AC
Blu-ray Disc ROM & DVD+/-RW
Ubuntu Gnome Desktop
+
Samsung Aktivbook 8, 16 GB DDR3-1666, 2000 GIG SATA
ATI Radeon HD 8870M
Intel Corporation Centrino Advanced-N 6235
Blu-ray Disc ROM & DVD+/-RW
Xbuntu mit debootstrap
+
Intel Core 2 Duo
2 GB MB RAM
ca. 3,5 TB SATA
TBS6980 Dual DVB S2
YaVDR amd64 + VDR1.7.x + XBMC + VDPAU


Mein Overlay:

Quellcode

1
layman -a amielke-overlay