Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GentooForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

virtualG

unregistriert

1

19.02.2008, 19:06

cups, corefonts, openoffice - falsche Schriftart beim Druck

Hallo,
ich hab ein Problem mit dem Drucken. Ich benutze die ms corefonts, cups und hab als drucker einen samsung ml2510, laserdrucker. Mit original linux treibern.
Als Textverarbeitung benutz ich openoffice.
Das problem besteht darin, das ich mein text ganz normal in Times New Roman schreiben kann, aber nur ein entstelltest Times(kA, ist es normal das Times so eklig aussieht?) ohne Umlaute ausgedruckt bekomm. Hab jetz als ersatz Thorndal AMT genommen, weil das noch halbwegs nach times aussieht. Ist aber ca 1,3x so groß und breit.
Hab die corefonts schon remerged, revdep-rebuild ausgeführt und die einstellungen von cups und openoffice überprüft. Kennt einer zufällig dieses problem?

2

20.02.2008, 10:41

Hast du ein anderes Office-Paket, mit dem du das Gegencheckn kannst? Ev. KOffice?

Wenn du OpenOffice nach PDF wandelst:

a) hat das PDF auch den Schriftfehler?
b) wenn nicht, kommt das PDF korrekt aus dem Drucker?
http://www.dyle.org
IM-Account (Jabber!) sind auf meiner HP ...
There is no place like /home

http://www.gentooforum.de
http://www.gentoofreunde.org

<div>how to annoy a web developer?</span>

virtualG

unregistriert

3

20.02.2008, 19:06

Habs mal als pdf exportiert. Da gibt es keine Probleme. weder in der Darstellung am Monitor noch als druck.
Muss also eine problem mit openoffice sein. Aber ich weiß das er schonmal richtig gedruckt, wobei ich das prob schonmal hatte, nur das es da von allein wider weg war.

4

21.02.2008, 09:55

Hallo virtualG,

verwendest Du die OpenOffice-bin oder hast es bauen lassen??

Mit welchen USE hast Du OpenOffice gebaut??

Welche Version von OO??
Alienware 17 R3 16 GB RAM
NVIDIA GTX970 Optimus
Intel Corporation Wireless 8260 AC
Blu-ray Disc ROM & DVD+/-RW
Ubuntu Gnome Desktop
+
Samsung Aktivbook 8, 16 GB DDR3-1666, 2000 GIG SATA
ATI Radeon HD 8870M
Intel Corporation Centrino Advanced-N 6235
Blu-ray Disc ROM & DVD+/-RW
Xbuntu mit debootstrap
+
Intel Core 2 Duo
2 GB MB RAM
ca. 3,5 TB SATA
TBS6980 Dual DVB S2
YaVDR amd64 + VDR1.7.x + XBMC + VDPAU


Mein Overlay:

Quellcode

1
layman -a amielke-overlay