Sie sind nicht angemeldet.

1

09.12.2003, 19:55

[gelöst] Debian und Gentoo

Haidiho!

Hallo, ich benutze zur Zeit ein Debian GNU/Linux System auf meinem Rechner, will aber in naher Zukunft Gentoo ausbrobieren. Da wird wohl auf die Administratoren dieses Forums eine Menge arbeit zukommen. :D

Hier schon mal meine erste Frage vor der Installation: /hda1 ist in meinem Debiansystem eine kleine Partition am Anfang der Festplatte, die in Debian als /boot eingehängt wird. Kann ich diese Partition einfach auch dann in die LiveCD von Gentoo (und damit dann also in mein späteres, fertiges GentooLinux) einhängen.

Ich benutze als Bootloader übrigends noch LILO.

Danke schon mal für die Hilfe!
Non statim puslllum est, si quid maximo minus est!

2

09.12.2003, 20:03

hoi,

sicherlich kannst du die partition so lassen und in ein laufendes system einbinden. im prinzip kannst du jedes dateisystem in linux mounten. *g*

spricht doch überhaupt nichts dagegen. oder ich verstehe die frage nicht richtig. ;)

3

09.12.2003, 20:14

Ja, merke gerade, ich habe mich blöde ausgedrückt.
Also die Partition will ich dann halt auch als /boot für Gentoo verwenden. Geht das denn?
Non statim puslllum est, si quid maximo minus est!

4

09.12.2003, 20:20

hoi,

achso... aber im prinzip sollte es da kein problem geben, wenn du den richtigen kernel in der lilo.conf konfigurierst.

darauf solltest du aber auch nur achten, da die module sonst nicht mehr gefunden werden können. (module sind ja in /lib/modules/ und nicht in /boot ;) ).

aber da sehe ich keine großen probleme

5

17.12.2003, 10:40

hi

ich denke, das es geht. gentoo/debian holen sich dann eben die bootdateien von der selben platte. beissen werden sie sich nicht ;)
Gentoo Linux!