Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GentooForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

14.04.2008, 15:38

Erweiterter Desktop

Hallo,

ich bin auf der Suche nach guten Lösungen meinen Thinkpad T61 um einen erweiterten Desktop auf einem Benq T904 (19Zoll, TFT) darzustellen.
Hat jemand damit Erfahrungen und ein bisschen was zu sagen, wieso und warum dies und nicht jenes?

Mfg
Thinkpad T61
Intel Core Duo 2.00 GHz
KDE
linux-2.6.28-gentoo-r5/ gcc-4.1.2

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »antivalent« (25.04.2008, 20:05)


2

14.04.2008, 21:19

Funktionieren die Nvidia-Settings nicht? Damit sollte es doch releativ einfach gehen.
Falls du die NVidia Treiber noch nicht installiert hast:

Quellcode

1
emerge -av nvidia-drivers


Ansonsten kannst du dir mal xrandr anschauen, damit funktionierts bei mir perfekt.

Quellcode

1
xrandr --output VGA --mode 1440x900 --rate 60 --left-of LVDS

=> 19" Widescreen als Haupt Display links neben dem Laptop (Intel GMA945). Ich musste bei mir die "xinerama" USE-Flag aktivieren, um 2 getrennte Desktops zu erhalten.
Gruessle,

Michael

My City

3

14.04.2008, 22:06

danke erstma,

kannst du mir vllt. mal noch deine xorg.conf hochladen, dass ich das mit meinen Einstellungen vergleichen kann, bzw. nachvollziehen kann was du da noch gemacht hast.

Mfg
Thinkpad T61
Intel Core Duo 2.00 GHz
KDE
linux-2.6.28-gentoo-r5/ gcc-4.1.2

4

14.04.2008, 22:30

Es leben RandR 1.2 ;)
"Erst nachdem wir alles verloren haben, haben wir die Freiheit, alles zu tun."
"It's only after we've lost everything, that we're free to do anything!"

Jabber: Die ID kann via PN erfragt werden.

5

17.04.2008, 16:07

sodele;

also xrandr -q liefert mir:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
Screen 0: minimum 320 x 200, current 1280 x 800, maximum 2560 x 1824
VGA connected (normal left inverted right x axis y axis)
   1280x1024  	60.0 +   76.0 	75.0 	71.9 	59.9
   1152x864   	75.0 	74.8
   1024x768   	75.1 	70.1 	60.0
   832x624    	74.6
   800x600    	72.2 	75.0 	60.3
   640x480    	75.0 	72.8 	66.7 	60.0
   720x400    	70.1
   640x350    	70.1
LVDS connected 1280x800+0+0 (normal left inverted right x axis y axis) 331mm x 207mm
   1280x800   	60.0*+   50.0
   1024x768   	60.0
   800x600    	60.3
   640x480    	59.9
TMDS-1 disconnected (normal left inverted right x axis y axis)

wie bekomme ich denn jetzt auf meinem externen Monitor ein Bild?
Thinkpad T61
Intel Core Duo 2.00 GHz
KDE
linux-2.6.28-gentoo-r5/ gcc-4.1.2

6

20.04.2008, 14:05

Kann mir da niemand helfen?

Keiner Erfahrungen mit xrand?
Thinkpad T61
Intel Core Duo 2.00 GHz
KDE
linux-2.6.28-gentoo-r5/ gcc-4.1.2

7

20.04.2008, 21:24

Hast du meinen Beitrag oben gelesen?
Ansonsten mal "man xrandr" oder "xrandr --help" angeschaut?
Gruessle,

Michael

My City

8

22.04.2008, 13:30

also:
ich habe meinen monitor rechts vom laptop stehen, mit folgendem Befehl habe ich das Problem, dass der Übergang zum externen Monitor links ist, ich ihn aber gerne rechts hätte. Ändere ich left auf right ist aber auch gleich mein hauptdesktop(also die KDEleiste, usw.) auf dem externen, den will ich aber auf dem Laptop haben.
Weiter stört mich, dass der laptop dann nicht die 1280x800 macht sondern scheinbar 1280x1024 ein Fenster in voller Größe also unten über de Bildschirm hinausgeht!

code]xrandr --output VGA --mode 1280x1024 --left-of LVDS --output LVDS --mode 1280x800[/code]

Ich hab da jetzt echt schon rumprobiert und komm da nicht auf den Trichter!

Mfg
Thinkpad T61
Intel Core Duo 2.00 GHz
KDE
linux-2.6.28-gentoo-r5/ gcc-4.1.2

9

22.04.2008, 17:20

Wie soll das denn aussehen, wenn du zwei Monitore nebeneinander hast, einen gemeinsamen Desktop nutzen willst, aber unterschiedliche Höhen verwendest?
"Erst nachdem wir alles verloren haben, haben wir die Freiheit, alles zu tun."
"It's only after we've lost everything, that we're free to do anything!"

Jabber: Die ID kann via PN erfragt werden.

10

23.04.2008, 07:54

Soweit ich den xrandr-Dialog verstanden habe, kommt zuerst immer der Hauptmonitor danach der Erweiterte. Versuchs doch mal mit

Quellcode

1
xrandr --output LVDS --mode 1280x800 --left-of VGA --output VGA --mode 1280x1024

Problem dürfte dabei allerdings sein, dass du deine Taskleiste auf dem Laptop unten nicht siehst, weil der virtuelle Desktop eben eine Höhe von 1024 Bildpunkten aufweist, dein LCD am Laptop aber nur die obersten 800 darstellen kann...
Gruessle,

Michael

My City