Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GentooForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

07.09.2008, 22:32

Grafikmodi der virtuellen Maschine nach Update total eingeschränkt

es ist schon einige Versionen her, dass ein Update es mir unmöglich machte in den virtuellen Windowsen FTP zu nutzen.
Nun hat das aktuelle VBOX auch noch die Grafik total verhunzt. Der Treiber kann nur noch 16 Farben darstellen.
Langsam nervt es, dass Updates ständig nur Verschlechterungen mitbringen :(

Weiß jemand, wie ich es hinbekomme, wieder wenigstens 16bit Farbtiefe zu bekommen?
Die virtuelle Maschine ist ein win2k.

Danke!
System:
i7 P2600 @ 3,4GHz
jabber: poedel@jabber.ccc.de

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Poedel« (12.09.2008, 11:04)


2

08.09.2008, 09:17

Du solltest bei Virtualbox stets die VirtualBox GuestAdditions im Guest-System Installieren, wenn sich da die Versionen geändret haben.

Hatte das gleiche Problem letztens bei einer openSuSE 11.0 und Ubuntu 8.04 (beide Guests im Gentoo).

Ist etwas nervig, ich weis ... hoffentlich kommen die mit 2.0 mal auf den Trichter ...
http://www.dyle.org
IM-Account (Jabber!) sind auf meiner HP ...
There is no place like /home

http://www.gentooforum.de
http://www.gentoofreunde.org

<div>how to annoy a web developer?</span>

3

08.09.2008, 12:22

Du solltest bei Virtualbox stets die VirtualBox GuestAdditions im Guest-System Installieren


wie meinst du das konkret?

ich mounte das Iso als cdrom und installiere es dann im windos2k gast, der Ho(r)st ist mein Gentoo.

Die Funktion in der Leiste "Extensions installieren" funzt ja seit der aktuellen Version nicht mehr.
System:
i7 P2600 @ 3,4GHz
jabber: poedel@jabber.ccc.de

4

08.09.2008, 14:56

Err .. hmmm ...

Quellcode

1
2
3
4
5
# eix -Ic virtualbox
[I] app-emulation/virtualbox-modules (2.0.0[1]@09/07/2008): Kernel Modules for Virtualbox
[I] app-emulation/virtualbox-ose (2.0.0[1]@09/07/2008): Softwarefamily of powerful x86 virtualization
[I] app-emulation/virtualbox-ose-additions (1.6.4@08/28/2008): Guest additions for VirtualBox
[1] "zugaina" /usr/portage/local/layman/zugaina
guckt bei mir.

Wenn ich dann die VboxGuestAdditions.iso in den Guest mounte, in das "CD"-Verzeichnis reingehe und dort "VBoxLinuxAdditions.run" ausführe ... bekomme ich u.A. ein Ubuntu mit 1280x768_24 pixels ... ist ok für mich.
http://www.dyle.org
IM-Account (Jabber!) sind auf meiner HP ...
There is no place like /home

http://www.gentooforum.de
http://www.gentoofreunde.org

<div>how to annoy a web developer?</span>

5

08.09.2008, 15:26

also ich habe das binär Paket aufgrund des USB Supports installiert:

Quellcode

1
2
3
eix -Ic virtualbox
[I] app-emulation/virtualbox-bin (1.6.6@06.09.2008): Family of powerful x86 virtualization products for enterprise as well as home use
[I] app-emulation/virtualbox-modules (1.6.6@06.09.2008): Kernel Modules for Virtualbox



Guest Additions habe ich gerade via installer in Virtualbox installiert.


1.) gewünscht VM starten
2.) Geräte/Gast Erweiterungen installieren ... danach hat er mir die guestaddiotns iso nach D:\ gemountet (winxp)
3.) D:\VboxGuestAdditions.exe ausgeführt. danach wurde ich nach 2 Treibern gefragt da ich schon mal eine alter Version installiert hatte .. da musste ich nur XP typisch den Pfad zur .sys angeben.
4.) Reboot der VM und schon kann ich die Auflösung verändern. (im seamless mode 1600x1200) .. wobei ich grad draufkomme das nun seit 1.6.6 seamless mode bei mir nicht funktioniert!? hehe
Intel core 2 duo E6600
XFX Geforce 7950 gt
4096 MB DDR2
Intel DP35DP

6

08.09.2008, 15:53

habs genau so gemacht wie schade.
Nur dass mein Gast win2k ist und ich dort nur 480er Auflösung in 16 Farben fahren kann. Kurz zuvor ging die sogar noch in 32bit.
Vor dem Update konnte ich auswählen was ich wollte, bis der Monitor platzte *G*
Ich brauch das fast nur wegen turbolister, da ich las, dass er mit wine(x) nicht funzt.
Ein Java Projekt namens jaolt habe ich mal angetestet, bekam ich nicht korrekt ans laufen.
Ich könnte den xp Gast versuchen, werde ich auch heute abend machen, um zu sehen, wie es sich dort verhält.
Dummerweise ist der Horst mein P3 1000 mit 512mb und die sind schon für ein natives xp recht schmal. Es geht, aber performt ziemlich schmierig.
Noch Ideen, Freunde?
System:
i7 P2600 @ 3,4GHz
jabber: poedel@jabber.ccc.de

7

08.09.2008, 19:35

die guest-additions hast du nun installiert? .. also im Windows rechts unten im Tray : ist da ein Vbox Icon zu sehen?

Wenn nicht nehme ich an , das da etwas nicht ganz funktioniert hat ...
Intel core 2 duo E6600
XFX Geforce 7950 gt
4096 MB DDR2
Intel DP35DP

8

08.09.2008, 20:42

habe sie installiert, das icon ist da, aber der Treiber funktioniert nur mit 16 Farben.
Das gleiche im WinXP Gast.
System:
i7 P2600 @ 3,4GHz
jabber: poedel@jabber.ccc.de

9

09.09.2008, 11:16

hast du das binär paket auch schon probiert?
Intel core 2 duo E6600
XFX Geforce 7950 gt
4096 MB DDR2
Intel DP35DP

10

09.09.2008, 11:26

ich nutze das binärpaket, da ich bei vbox eine Kompilierzeit von 1h auf meiner Maschine nicht für angemessen ersehe.
Ich habe aber beide Varianten getestet und vorher die Waisen immer demergiert und gelöscht. Also quasi immer sauber frisch neu emergiert.
Ich hatte es auch schon maskiert und wollte es mit der 1.6.6. nochmal versuchen, aber da ich die Gäste schon benutzt hatte, sind sie nicht mehr abwärtskompatibel. Officeprodukte weisen auf eine Nichtabwärtskompatibilität hin.

Es hätte auch an meinem vipersources Kernel liegen können, aber die module werde sauber compiliert und auch sauber eingebunden.
Vermutlich würde auch die Maschine gar nicht erst starten, wäre es anders.
System:
i7 P2600 @ 3,4GHz
jabber: poedel@jabber.ccc.de

11

09.09.2008, 11:40

guest additions auch geupdatete?

denn bei mir waren obwohl ich von OS auf binär gewechselt hab und 1.5.4 OS installiert hatte --- hatte er mir mit 1.6.6-bin die gast erweiterungen nicht geupdatet die waren dann noch 1.5.4
Intel core 2 duo E6600
XFX Geforce 7950 gt
4096 MB DDR2
Intel DP35DP

12

09.09.2008, 11:41

Die Source- und die Binärversion haben unterschiedliche Guest-additions. Hast Du nach dem Wechsel von -ose auf -bin die Guest-additions im Gast-System neu installiert?
Auch wenn Open-Source kostenlos ist, ist sie nicht umsonst. Dein Preis ist Dein Engagement und Mitarbeit an OS-Projekten.
Wenn Du keinen Preis bezahlen willst, bist Du die Ware. Und das ist nicht Open Source, geschweigedenn frei.

13

09.09.2008, 11:53

beim ersten mal auf jeden Fall.
Ich habe aber so viele Zwischendinge gehabt, dass ich das nicht beschreien will.
Ich habe jetzt definitiv alles auf 2.0 in bin und könnte heute abend versuchen, nochmal die guest additions zu installieren auf dem Gast.

edit/update:
falls mal wer auch in dieses Fettnäpfchen tritt hier der Vollständigkeit halber mein Ansatz:

win2k (gast) starten.
Über die Systemsteuerung die Additions deinstallieren lassen.
Gewünschten Neustart durchführen lassen.
Die von Windos geforderte Treiberinstallation für Grafik & Co abbrechen/überspringen.
Gemountete Guest Addi(c)tions von der virtuellen CD installieren.
Gewünschten Neustart durchführen lassen und es geht wieder.

Die Liebe liegt auch hier im Detail. Blos nix auslassen *G*

Danke Euch allen für die Lösungsvorschläge!!
System:
i7 P2600 @ 3,4GHz
jabber: poedel@jabber.ccc.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Poedel« (09.09.2008, 22:24)


14

12.09.2008, 11:06

dachte es wäre alles okay, aber nach dem nächsten Neustart ist alles wieder kaputt
und mit meiner als sicher geglaubten Lösung auch nicht wieder herstellbar.
Es klappt vielleicht jedes 10. mal, aber danach ist es wieder alles kaputt.
Das ist sicherlich ein Fehler in der eilig releasten 2.0´er Version.
Ein zurück gibt es nicht, da die Gäste nicht "aufwärtskompatible" sind = kann mit 1.6.6. keine 2.0er Gäste aufrufen = schon getestet.
System:
i7 P2600 @ 3,4GHz
jabber: poedel@jabber.ccc.de

15

12.09.2008, 11:28

das habe ich auch schon feststellen müssen!

Weiters bekomme ich nun einen bluescreen bei der neuangelegten XP VM
Intel core 2 duo E6600
XFX Geforce 7950 gt
4096 MB DDR2
Intel DP35DP

16

12.09.2008, 15:34

Das ist sicherlich ein Fehler in der eilig releasten 2.0´er Version.


Kann ich so nicht bestätigen, die virtualbox-ose-2.0.0 Version aus dem "zugaina Overlay" läuft bei mir einwandfrei.
index.php?page=Attachment&attachmentID=1892
Ich habe in der virtuellen Maschine über Geräte/Gasterweiterung installieren
die Guest-additions per aufploppenden Installer installiert,dann den geforderten Neustart ausgeführt, win2k per Billi-Boy,s Update-Service Aktualisiert, und so funktioniert es nun seit ca. einer Woche problemlos.

17

12.09.2008, 15:54

du meinst also, wenn ich statt meiner bin-version nochmal die ose inhaliere, die guest addi(c)tions völlig runterballer und neu insten lasse, dass ich dann eine Chance hätte? Da ich cccache aktiv habe müßte das meiste noch prestripped sein, vermute ich ..
ich hatte das ja mal angetestet, ohne die GAs neuzuinsten .
System:
i7 P2600 @ 3,4GHz
jabber: poedel@jabber.ccc.de

18

12.09.2008, 16:01

Ja, sollte funktionieren, bei mir tutes
aber leider immer noch ohne USB Unterstützung :evil:

19

17.09.2008, 13:43

habe heute virtualbox-bin-2.0.2 installiert und nun funktioniert die unter 1.5 erstellte windows VM und der seamless mode wieder!


PS: Nach jedem Update von Virtualbox-bin installiere ich auch die neuere Version der gasterweiterungen .. erst danach funktioniert z.b. der seamless mode

Vielleicht hilft es euch ja weiter ...
Intel core 2 duo E6600
XFX Geforce 7950 gt
4096 MB DDR2
Intel DP35DP

20

17.09.2008, 16:11

danke für den Tipp. Das habe ich gestern auch schon gesehen und auch schon emergiert, nur noch keine Zeit gehabt zu testen.. vielleicht heute abend ..
System:
i7 P2600 @ 3,4GHz
jabber: poedel@jabber.ccc.de