Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GentooForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

18.10.2008, 12:55

Unsaubere Terminal-Fonts

Bei meinem Terminal unter xfce4 werden die Fonts irgendwie nicht sauber dargestellt.
Ein fettes 'o' z.B. sieht mal schmaler, mal fetter aus, das Beeinträchtigt die Lesbarkeit.

Woran kann es liegen?

Vielleicht, weil das Paket "freetype" gefehlt hat? Muss ich da andere Pakete evtl. auch nochmal neu installieren?



Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »slyfox1972« (18.10.2008, 14:02)


2

18.10.2008, 14:24

Moin

hast du es schon mal mit Aktiviertem Antialiasing (Kantenglättung) probiert, oder auch mit anderen Schrifttypen?

PS:
Danke für die Bereinigung ;)
nun ist nur noch die Schriftgröße im deinem Beitrag etwas zu groß...

MfG

3

18.10.2008, 17:32

AntiAlias ist aktiviert, und egal welche Schriftart ich probiere, das Terminal stellt alle fetten Schriftarten so komisch dar.
Bei anderen Anwendungen sind die Schriften ok.

4

19.10.2008, 06:20

Ich vermute mal du verwendest

Quellcode

1
2
3
4
x11-terms/terminal
     Available versions:  0.2.8 {dbus debug doc startup-notification}
     Homepage:            http://www.xfce.org/projects/terminal
     Description:         Terminal for Xfce desktop environment, based on vte library.
lässt sich die Schriftart eventuell direkt in diesem Programm ändern? oder wo genau hast du es mit einem Schriftwechsel probiert?

MfG

5

20.10.2008, 05:46

Ja, die Schriftart lässt sich mit dem Programm unter Edit-Preferences->Appearance ändern.
Das Terminal verwendet auch die Live-CD, da werden die Schriften ganz sauber dargestellt.

Ich musste alles über von die Minimal-CD installieren, da bei einer Live-CD-Installation meine interne Platte nicht booten (iläuft über RAID-Karte) konnte.

Ich verwende jetzt den Terminus-Font, damit sieht die Darstellung besser aus, nur es rendert halt trotzdem nicht sauber.