Sie sind nicht angemeldet.

1

14.04.2009, 08:06

Gentoo in VirtualBox 2.2.0 - Probleme Netz und Sound

Hallo zusammen.

Ich habe vor längerer Zeit Gentoo unter VMware installiert,
später dann die entsprechende vmdk-Datei in vdi umgewandelt.

Nun habe ich das Problem, daß
1. kein Internet geht: eth0 wird als Device nicht erkannt.
2. alsa findet keine Device

Die Gasterweiterungen kann ich nicht installieren,
denn ich komme nicht auf den Desktop, sondern nur auf Konsole,
dort lässt sich das CD-ROM-Laufwerk nicht mounten.

Nun meine Frage:
Wie kann ich diese Probleme lösen?

Vor allem erst einmal Netz-Zugang und dann auch eventuell Sound.

Danke im voraus für Hinweise oder Hilfe.

Gruss
Manfred

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Windhund« (24.06.2009, 15:55)


2

14.04.2009, 09:34

Moin,

kannst Du per NAT mit Virtualbox in das Internet und funktioniert nur die Brigde nicht?
Ist es möglich den "alsamixer" in der Konsole aufzurufen?

Bei mir funktioniert es in Virtualbox mit der Einstellung "ALSA Audio Driver" und "ICH AC 97" (Audio Einstellungen in Virtualbox)

Gruß Micha.

3

14.04.2009, 11:14

Hallo Michigen,

danke für deine Antwort.

Alle anderen Distributionen kommen sofort ins Netz per NAT, nur Gentoo leider nicht.

Ich versuche mal, den alsamixer zu öffnen.

Kein Erfolg.

pcnet32 wird geladen, aber weder eth0 noch eth1 lassen sich einrichten.

Welches Modul muss für VirtualBox geladen werden?
Mit pcnet32 funktioniert es offensichtlich nicht.

Sound wird zB auch hda_intel geladen, doch alsaconf findet kein Device.

Gruss
Manfred

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Windhund« (14.04.2009, 11:21)


4

14.04.2009, 11:34

Hast Du mal probiert der Maschine einen anderen Adapter Typ zuzuweisen?
VirtualBox hat ja 4 verschiedene (2 x PCnet und 2 x Intel). Nur so ne Idee.

5

14.04.2009, 11:37


Sound wird zB auch hda_intel geladen, doch alsaconf findet kein Device.


Kernel mit ALSA Unterstützung kompiliert?

6

14.04.2009, 11:43

Quellcode

1
Welches Modul muss für VirtualBox geladen werden? 

Das kommt auf Deinen Kernel an.
Ab 2.6er Kernel-Version werden die Module in die " /etc/modules.autoload.d/kernel-2.6" eingetragen.

Quellcode

1
2
vboxdrv
vboxnetflt


Quellcode

1
Sound wird zB auch hda_intel geladen, doch alsaconf findet kein Device


Welches Host System verwendest Du und funktioniert dort der Sound?

Gruß Micha.

7

14.04.2009, 11:43

Ich werde den Kernel jetzt noch einmal neu compilieren und auf alles achten,
was möglicherweise für Netzwerk und alsa benötigt wird.

Unter VMware hatte ja alles funkioniert, aber nach der Umwandlung für VirtualBox
nicht mehr.

Gruss
Manfred

8

14.04.2009, 11:49


Ab 2.6er Kernel-Version werden die Module in die " /etc/modules.autoload.d/kernel-2.6" eingetragen.

Quellcode

1
2
vboxdrv
vboxnetflt



Das sind aber die Module für den Host. Der Gast braucht eigentlich nur vboxvfs und vboxadd.

9

14.04.2009, 12:10

Mein Host ist OpenSuse 11.1.

vboxadd und vboxvfs kann ich nur mitnehmen, wenn auch die Gasterweiterungen installiert habe,
an die ich bis jetzt nicht komme, weil ich nicht auf den KDE-Desktop gelange.

Ich werde nun doch warten, bis der Kernel neu kompiliert ist und dann weitersehen.

Aber Danke an euch, die ihr euch so bemüht, mir zu helfen.

Gruss
Manfred

10

14.04.2009, 12:43

Du könntest auch mal im Gastsystem von einer Live-CD oder der Gentoo Minimal-CD starten und kucken ob dann die "Hardware" erkannt wird.

11

14.04.2009, 13:39

Ich habe die livecd-2008 noch auf meinem Rechner.

Die habe ich nun probeweise einmal in VirtualBox gestartet,
und siehe da, Netzwerk eth0 wird erkannt, ob Sound,
habe ich so noch nicht feststellen können.

Aber immerhin sehe ich, dass es da geht.

Ich werde nun ein Basis-System installieren lassen.
Dann schaue ich, wie ich es im bereits installierten System aussieht zum Vergleich.

Gruss
Manfred

12

14.04.2009, 15:03

Quellcode

1
2
3
vboxdrv
vboxnetflt
Das sind aber die Module für den Host. Der Gast braucht eigentlich nur vboxvfs und vboxadd. 


genau 100% richtig. Das habe ich verwechselt.

Quellcode

1
vboxvfs und vboxadd.


wo (in welche Datei) trage ich diese Einträge im Gastsystem ein?


Gruß Micha.

13

14.04.2009, 15:11


wo (in welche Datei) trage ich diese Einträge im Gastsystem ein?

Ich hab diese Module noch nie von Hand eingetragen, das wird wohl bei der Installation der Gasterweiterungen automatisch gemacht. Aus diesem Grund hab ich mir das script lokal auf die VBox Maschine kopiert und nach jedem Kernel update führe ich es einmal aus und alles ist wieder paletti.

14

14.04.2009, 16:00

Seltsamerweise hat die livecd keinen Kernel installiert, sondern nur mitgeteilt, dass ein Fehler
die Installation beendet hat.

Nun habe ich mit der KanotixLiveCD nach Handbuch eine chroot-Umgebung gestartet
und installiere den genkernel all.

Nun bin ich einmal gespannt, ob da nicht derselbe Fehler wieder kommt.

Doch das kann ich erst sagen, wenn der Prozess beendet ist, der gerade noch läuft.

Gruss
Manfred