Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GentooForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

01.06.2009, 13:55

Grub - Error 16 /31 / filesystem not known

Halli,

meine Bootmanager wollen nicht. LILO funzt mit Gentoo. Aber Win wird nicht gebootet. Da ich so und so lieber GRUB nutze, frag ich Euch aber zu Grub.
Emergen von Grub ok / Aufrufen manuell funzt auch
Erst gab es Probleme, dass er stage1 nicht findet und vor Allem Error 16. Kopieren in /etc/mtab habe ich getan. Nach langem Fehler suchen (vor Allem http://www.gentoo.de/doc/de/grub-error-guide.xml ), habe ich Grub nochmal neu gemerged.

Mein momentanes Problem ist, dass er bei setup (hd0) hängen bleibt. Mit unterschiedlichen Meldungen. Die letzte war Error 31. Dann stimmt die Partitions ID von Grub nicht mit dem System überein. In Grub findet er Gentoo unter hd0,5 . Korrekte Partition ist /dev/sda5 - also hd0,4

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
#less menu.lst
# This is a sample grub.conf for use with Genkernel, per the Gentoo handbook
# http://www.gentoo.org/doc/en/handbook/handbook-x86.xml?part=1&chap=10#doc_chap2
# If you are not using Genkernel and you need help creating this file, you
# should consult the handbook. Alternatively, consult the grub.conf.sample that
# is included with the Grub documentation.

default 0
timeout 30
#splashimage=(hd0,0)/boot/grub/splash.xpm.gz

title Gentoo Linux 2.6.28-r5
root (hd0,5)
kernel /boot/kernel-genkernel-x86-2.6.28-gentoo-r5 root=/dev/ram0 real_root=/dev/sda5
initrd /boot/initramfs-genkernel-x86-2.6.28-gentoo-r5

title Windows Vista
rootnoverify (hd0,2)
makeactive
chainloader +1


# vim:ft=conf:


Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
/boot/grub# ls -all
total 380
drwxr-xr-x 2 root root   4096 Jun  1 15:21 .
drwxr-xr-x 3 root root   4096 Jun  1 14:21 ..
-rw-r--r-- 1 root root	197 Jun  1 14:21 default
-rw-r--r-- 1 root root 	30 Jun  1 14:21 device.map
-rw-r--r-- 1 root root   8696 Jun  1 14:21 e2fs_stage1_5
-rw-r--r-- 1 root root   7820 Jun  1 14:21 fat_stage1_5
-rw-r--r-- 1 root root   7088 Jun  1 14:21 ffs_stage1_5
-rw-r--r-- 1 root root	692 Jun  1 15:17 grub.conf
-rw-r--r-- 1 root root   7088 Jun  1 14:21 iso9660_stage1_5
-rw-r--r-- 1 root root   8676 Jun  1 14:21 jfs_stage1_5
lrwxrwxrwx 1 root root  	9 Jun  1 14:21 menu.lst -> grub.conf
-rw-r--r-- 1 root root   7292 Jun  1 14:21 minix_stage1_5
-rw-r--r-- 1 root root   9684 Jun  1 14:21 reiserfs_stage1_5
-rw-r--r-- 1 root root  33856 Jun  1 14:21 splash.xpm.gz
-rw-r--r-- 1 root root	512 Jun  1 14:21 stage1
-rw-r--r-- 1 root root 107816 Jun  1 14:21 stage2
-rw-r--r-- 1 root root 107816 Jun  1 14:21 stage2_eltorito
-rw-r--r-- 1 root root   7344 Jun  1 14:21 ufs2_stage1_5
-rw-r--r-- 1 root root   6692 Jun  1 14:21 vstafs_stage1_5
-rw-r--r-- 1 root root   9524 Jun  1 14:21 xfs_stage1_5
 
Man kann nicht alles wissen, aber alles lernen!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »monsterherz« (10.06.2009, 12:01)


2

01.06.2009, 14:12

Korrekte Partition ist /dev/sda5 - also hd0,4

root (hd0,5)

Ich nehme mal an das /boot mit auf der "/" liegt? ,dann passt das so nicht zusammen.
oder hast du für /boot eine extra Partition eingebunden?

EDIT:
Nochmal zur Verdeutlichung,
root (hdX,X)
ist immer da wo das kernel-Image liegt, idR ist dies /boot

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »josef.95« (01.06.2009, 14:50)


3

01.06.2009, 15:08

Zitat

Ich nehme mal an das /boot mit auf der "/" liegt? ,dann passt das so nicht zusammen.
Ja. Das ist eines der Probleme - Grub meldet beim Tab-Test die Ext3 Platte unter hd0,5 ...
Ich verwende nur eine Partition.
Man kann nicht alles wissen, aber alles lernen!

4

01.06.2009, 15:15

Hey,

hast du den Grub in den MBR instaliert oder auf einer anderen Partition?

Quellcode

1
grub-install  /dev/xda

damit sollte es funktionieren.
Manchmal gibt es mit Grub Probleme wenn er andere Systeme booten soll und selbst nicht im MBR liegt.
BEISPIEL: wenn du Debian von CD istalierst fragt er noch mal wärend der Instalation nach,
gibst Du dann etwas anderes als (hd0,0) kommt es meistens zu sollchen Problemen.

Grüsse Micha.

5

01.06.2009, 15:32

hast du den Grub in den MBR instaliert oder auf einer anderen Partition?
Ich versuche in den MBR zu installieren. Momentan ist Grub noch nirgendwo drauf. Das Grub-Install Script habe ich auch getestet. Keine Chance. Um die Fehler genauer zu identifizieren, mach ich es manuell.
Man kann nicht alles wissen, aber alles lernen!

6

01.06.2009, 15:44

Korrekte Partition ist /dev/sda5 - also hd0,4
Nochmals.., dann musst du doch aber

Quellcode

1
root (hd0,4)
und nicht

Quellcode

1
root (hd0,5)
angeben!

7

01.06.2009, 15:49

was heisst jetzt keine Chance?

welchen fehler gibt er Dir aus wenn du mit "grub-install" instalierst?

8

01.06.2009, 16:39

Zitat

Nochmals.., dann musst du doch aber
root (hd0,4) angeben

Habe ich in menu.lst geändert
Dann manueller Versuch - Ergebnis:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
grub>root (hd0,4)
filesystem unknown , partition type 0x5
grub>root (hd0, 
Partition num 1   Filesystem unknown , partition type 0x7
num 2 fat 0x5
num 5 ext2fs   0x83
num6  fat  0x5
num7  unknown 0x82

grub> setup (hd0)
 Checking if "/boot/grub/stage1" exists... yes
 Checking if "/boot/grub/stage2" exists... yes
Checking if "/boot/grub/e2fs_stage_1.5 ...  yes
Running "embed /boot/grub/e2fs_stage1_5 (hd0)   17 sectors are embeded
Running "install /boot/grub/stage1 (hd0)
(hd0)1+17 p (hd0,5)/boot/grub/stage2 /boot/grub/menu.lst failed
Error 12: invalid device request


Zitat

welchen fehler gibt er Dir aus wenn du mit "grub-install" instalierst?

Quellcode

1
The file /boot/grub/stage1 not read correctly
Man kann nicht alles wissen, aber alles lernen!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »monsterherz« (01.06.2009, 16:52)


9

01.06.2009, 17:13

Dann ist deine "/" Partition (mit dem /boot Verzeichnis) aber vermutlich /dev/sda6
in grub dann (hd0,5)

also versuche es in der grub.conf und im
grub>
mit
root (hd0,5)

vermutlich musst du dann noch deine Kernel-Zeile auf
real_root=/dev/sda6
ändern.

Magst du ansonsten noch die Ausgabe von

Quellcode

1
# fdisk -l
(kleines L) Posten.

10

01.06.2009, 17:52

Zitat

Dann ist deine "/" Partition (mit dem /boot Verzeichnis) aber vermutlich /dev/sda6
Nein. Ist /dev/sda5 . Damit mach ich ja auch chroot.

Zitat

Magst du ansonsten noch die Ausgabe von


# fdisk -l

(kleines L) Posten.

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
omitting empty partition (5)

Disk /dev/sda: 160.0 GB, 160041885696 bytes
255 heads, 63 sectors/track, 19457 cylinders
Units = cylinders of 16065 * 512 = 8225280 bytes
Disk identifier: 0x7ab852fc

   Device Boot  	Start     	End  	Blocks   Id  System
/dev/sda1           	1    	8263	66372516	5  Extended
/dev/sda2   *    	8264   	13363	40965750	7  HPFS/NTFS
/dev/sda3       	13364   	19457	48950055	c  W95 FAT32 (LBA)
/dev/sda5           	1    	5709	45857479+  83  Linux
/dev/sda6        	5710    	8141	19535008+   b  W95 FAT32
/dev/sda7        	8142    	8263  	979933+  82  Linux swap / Solaris


Sonst seid mal so lieb und schaut, wo der Fehler in lilo.conf ist. Hier bootet Gentoo aber Windows nicht. Dann kann ich erstmal mit dem #chroot aufhören. Das nervt ja auch...

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
boot=/dev/sda
prompt
timeout=30
default=Gentoo


image=/boot/kernel-genkernel-x86-2.6.28-gentoo-r5
label=Gentoo
read-only
root=/dev/ram0
append="init=/linuxrc ramdisk=8192 real_root=/dev/sda5"
initrd="/boot/initramfs-genkernel-x86-2.6.28-gentoo-r5"

other=/dev/sda2
label=Windows
Man kann nicht alles wissen, aber alles lernen!

11

01.06.2009, 19:11

boote von CD dann "grub-install --recheck --no-floppy --root-directory=/media/sdax /dev/sda"
"media/sdax" ist deine boot Partition.
dann ist Grub im MBR und hat den Bezug zu der boot Partition.

..bin grad auf der Flucht.

Micha.

12

01.06.2009, 19:50

boote von CD dann "grub-install --recheck --no-floppy --root-directory=/media/sdax /dev/sda"
"media/sdax" ist deine boot Partition.
dann ist Grub im MBR und hat den Bezug zu der boot Partition.

Meine Hoffnung steigt ...
Das ist auch eines meiner Probs: Ich habe 4 Gentoo CDs (Mini, Install, Live ...) aber auf keiner ist Grub drauf. Welches iso hat auf jeden Fall nen GRUB drauf ?
Man kann nicht alles wissen, aber alles lernen!

13

01.06.2009, 20:21

Welches iso hat auf jeden Fall nen GRUB drauf ?
kann mir eigentlich nicht vorstellen das auf den gentoo CDs grub nicht drauf sein soll...

Sicher ist grub aber auf der gentoo basierenden
SystemRescueCd
siehe http://www.sysresccd.org/Main_Page

Und auch:
Um grub in den MBR zu schreiben, musst du kein chroot ins System machen!
mounten der /boot beinhaltenden Partition reicht...

Viel Erfolg

14

01.06.2009, 20:55

Zitat

Sicher ist grub aber auf der gentoo basierenden
SystemRescueCd
siehe http://www.sysresccd.org/Main_Page
Ja. Danke. Jetzt kann ich schonmal über CD testen.

Zitat

boote von CD dann "grub-install --recheck --no-floppy --root-directory=/media/sdax /dev/sda"
Fehler wie vorher: kann stage1 nicht lesen.
Man kann nicht alles wissen, aber alles lernen!

15

02.06.2009, 01:12

Hast du keine primäre Partition?
Wie hast du Windows XP instaliert? Das muss auf eine primäre Partition.

Quellcode

1
Fehler wie vorher: kann stage1 nicht lesen. 

das ist der MBR der da nicht gelesen werden kann.
Hat das auf dieser Festplatte schon mal mit Grub funktioniert?
Ansonsten könnest du den MBR überschreiben und es noch mal versuchen.

Quellcode

1
dd if=/dev/zero of=/dev/hdx bs=440 count=1

Damit überschreibst den MBR mit 0.
Anwendung auf eigene Gefahr, und Backup nicht vergessen.


Gruss Micha.

16

02.06.2009, 16:31

Und müsste nicht die boot partition auch ein boot flag haben als ein --> * ? sehe bei dir nur das es auf /dev/sda2 eines ist und das ist ja ne windows parti. ..

ansonst würd ich mir die /dev/sdx noch mal genauer angucken .. sehe sonst keine fehler ...


mfg
schatti
''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''
Gentoo-Linux
der G-Punkt eines Pc´s

''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''

17

02.06.2009, 21:15

Zitat

Und müsste nicht die boot partition auch ein boot flag haben als ein --> * ? sehe bei dir nur das es auf /dev/sda2 eines ist und das ist ja ne windows parti. ..
Das ist Absicht. Ich brauche ein System zum Arbeiten. Momentan ist das Windows...
Ich hatte LILO auch probiert, aber wieder entfernt, da ein Start von Win nicht möglich war. Nen FixMBR habe ich bereits durchgeführt. Nach Deinstallation von LILO.

Zitat

ansonst würd ich mir die /dev/sdx noch mal genauer angucken .. sehe sonst keine fehler ...
Was meinst Du mit "genauer angucken" ?
Man kann nicht alles wissen, aber alles lernen!

18

02.06.2009, 21:31

gentoo bzw grub ist es vollkommen egal ob es auf einer primären oder Logischen Partition installiert wurde, auch die Boot-Flag ist nicht zwingend nötig.
Windows benötigt idR eine Primäre Partition und auch die Boot-Flag

19

02.06.2009, 21:31

hatte das grosse problem mit /dev/hda und /dev/sda zb. fdisk wollte das ich /dev/sda schreibe und grub aber hda usw..
desweitern ist mir auch oft passiert das ich die sda od. hda usw.. falsch gezählt hab mit den primären und sec. (erweiterte)partitionen

vieleicht hast du dich einfach nur verzählt .. oder was bei mir sehr gern vorkommt einfach verschrieben zb. titel statt title usw. oder einen . statt , das sind bei mir die größten fehler warum grub nicht hochkommt.

könnte auch sein das eventuell der boot bereich der hdd def. ist ?
oder Windows Vista hat dir was verstellt könnte das auch passiert sein ? (hab vista nicht nur xp und jetzt win7-rc1 )

hier noch eine genaue howto seite für grub .. vieleicht kennst du sie ja aber posten kann ich sie ja mal.

http://www.gnu.org/software/grub/manual/…l#Configuration

mfg
schatti
''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''
Gentoo-Linux
der G-Punkt eines Pc´s

''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''

20

10.06.2009, 11:52

So, habe nochmal alles aufgesetzt. Alles i.O. - kernel und Grub
Es hat erst funktioniert, nachdem ich über fdisk formatiert habe. Vorher hab ich über Partition Magic formatiert...
Man kann nicht alles wissen, aber alles lernen!