Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GentooForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

18.07.2009, 17:42

Tastatur spinnt plötzlich total rum

Ich weiß, dass sich das wie ein schlechter Scherz anhört, aber... ;)

Ich scHreiBe Diese NacHrIcht in aBsolut korrekter Rechtschreibung UNd ohne etwas zU korrigieren
Hat jeMaNd eInE AHnung, WARUm die TASTATUr dauernd aUf capslock springt? Das machT DIe Passworteingabe doch eHer ZUm Glückspiel...

Das Problem ist gestern während der Gentoo-Nutzung aufgetreten. Habe dort gedacht, dass ich bei KDE ausversehen eine Behindertenunterstützung aktiviert hätte. Allerdings besteht das Problem auch in Grub, womit ja doch einiges wegfällt. Das Gerät ist eine USB-Tastatur und ich kann das Problem mit zwei Tastaturen reproduzieren. Das Problem scheint keine einfache Negation der Capslock zu sein und nahezu willkürrlich. Das Problem tritt auch bei anderen USB-Buchsen auf. Für einen tiefergehenden Schaden ... würde da eher den Verlust von Zeichen erwarten und nicht nur den Tausch von Groß/Kleinschreibung. Aktuell kann ich scheinbar wieder normal Schreiben, obwohl Caps Lock aktiviert ist. Ich habe ja schon jahrelang PCs, aber so etwas habe ich auch noch nicht gesehen. Irgend einer eine Idee, was es sein könnte? (Und nein, ich glaube nicht, dass ich einen Schlaganfall gehabt habe) ;)

2

18.07.2009, 21:13

Das ist ja wirklich Mysteriös...
boote doch mal von einer LiveCD und prüfe wie es sich dort verhält,
so könnte man prüfen ob nicht evtl. doch ein Hardware-Problem vorliegt.

3

18.07.2009, 21:20

Das Problem scheint sich nicht nur auf Linux zu beschränken. Zumindest habe ich es in abgewandelter Form auch unter Windows nachvollziehen können. Ich denke also durchaus, dass es ein Hardware-Problem ist. Aber wie gesagt... die Tastatur wurde bereits ausgetauscht... auch andere USB-Buchsen (also auch nicht den gleichen Hub)... keine Probleme erkennbar mit anderen USB-Geräten auf den Ports... und das Problem scheint nur sporadisch aufzutreten. Aktuell wieder überhaupt nicht... vor 20 Minuten noch schaltete es sich unter Windows dauernd caps + num zusammen an und aus. Num einzeln nicht mehr zu deaktivieren. Bin absolut ratlos und suche bereits die Kamera in der Wohnung ;)

4

18.07.2009, 21:40

Zum testen:
schalte mal den legacy-support im BIOS aus ....

allerdings solltest du dann noch eine zusätzliche PS2-Tastatur haben, damit Du es mal wieder anschalten kannst ....
Meine Rechtschreibfehler sind gewollt und unterliegen dem Copyright des Verfassers, es sei denn, sie sind explizit unter die GPL gestellt .....

Außerdem sind sie ein Ausdruck der Persönlichkeit des Schreibers!

5

18.07.2009, 21:52

Oder auch gar mal ein kompletten BIOS Reset vornehmen.