Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GentooForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

28.09.2009, 16:39

"Eigene Dateien" aus Roaming Profile herausnehmen

Hallo liebe lesenden,

mal wieder ich mit meinem Lieblingstheme Samba-PDC mit LDAP-Backend :)

Vornweg will ich sagen, dass der PDC als solches gut läuft. Hat auch noch nicht viel zu tun, ist noch im Testbetrieb. Jetzt möchte ich allerdings, damit man wenigstens die offensichtlichsten Performancekiller schonmal rausgenommen hat, die "Eigenen Dateien" (ab jetzt ED) unter Windows verschieben. Das ist auch kein Problem, für neue User hab ich ja eine NTConfig.pol angelegt, die das regelt. Jetzt bin ich allerdings davon ausgegangen, dass die ED nun auch schon aus der Synchronisation herausfallen. Das ist aber leider nicht der Fall. Guter Test ist zum einen, dass verschieben der MS Office Speicherdateien und zum anderen das Anlegen einer etwas größeren Datei (in meinem Fall 3 GB).

Das Szenario, unter dem es bei mir nicht hin haut sieht ca. so aus: Ein User, der sich eingeloggt hat (WinXP Pro Client), bekommt über das Startskript mehrere Netzlaufwerke zugewiesen. Unter anderem eines für seinen Home-Freigabebereich (zur Zeit noch W: ). Die ED habe ich mit poledit auf %homedrive%%homepath% gesetzt. In diesem Fall werden die Dateien ganz normal Synchronisiert oder ,wie im Fall von Datenbankdateien, so wie die Office Pst's, es kommt ein Warning: "Dateien diesen Typs können nicht offline verfügbar gemacht werden." Das Warning liegt im Prinzip an Einstellungen in der Registry, die ich aber nicht verändern möchte. Viel schlimmer ist eigentlich das Kopieren der eigentlich nicht zu kopierenden Daten.
Zweite Variante ist, ich verschiebe ED nach \\domainserver\%username%\ . Das wiederum hat zur Folge, dass für die Datei, die vorher noch kopiert wurde, jetzt ein Fehler ausgegeben wird: "Unzulässige Funktion". Wegen der Office Datei wird weiterhin gewarnt.

Was mach ich da falsch? Hat einer Erfahrungen mit diesen Einstellungen gesammelt? Mir ist schon bewusst, dass das wahrscheinlich eher ein Windos-Thema ist, aber eventuell hat hier ja jemand einen ähnlichen Leidensweg hinter sich gebracht.

Schonmal Danke im Voraus für Tipps.

Stefan

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »stefan_1st« (29.09.2009, 11:05)


2

29.09.2009, 11:05

Nach einer halben Ewigkeit suchen hab ich es endlich gefunden. In Poledit unter Standardbenutzer -> Netzwerk -> Offlinedateien -> Verwendung von Offlinedateiordnern verhindern . Da muss man echt alle Punkte 1000-mal lesen bevor man den richtigen findet...

Aber nun ist es geschafft.