Sie sind nicht angemeldet.

1

15.11.2009, 11:51

Afterstep kann nicht starten

Hi,

wollte Afterstep ausprobieren und hab es über emerge installieren lassen. Jetzt beim starten über kdm sagt der mir allerdings, dass er die Datei nicht finden kann. Nach der .desktop Datei sollte die hier liegen:

Quellcode

1
Exec=/usr/bin/afterstep


Tut sie aber nicht. :( Ich konnte sie auch nicht über locate finden...

Mein System:
Sabayon 5 (basiert ja bekanntlich auf Gentoo)
Login Manager: KDM

Vielen Danke schonmal im Voraus...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ataktos« (18.11.2009, 11:17)


2

15.11.2009, 13:23

Hi

Schau doch mal nach wo es ist! Mit dem Programm qlist, das mit 'emerge app-portage/portage-utils' installiert werden kann, siehst du alle Dateien eines Paketes. Mach einfach mal ein 'qlist afterstep'. Dann währe auch ein Log-File nicht schlecht! Da ich nicht weiß welches schau mal in die '/home/USERNAME/.xsession-errors' und vieleicht hier '/var/log/everything/current' nach. Letzteres wenn du metalog benutzt!
Intel Core2 Quad CPU @ 2.40GHz mit Gentoo/Gnome3

Eigenes Gentoo System auf CD oder USB

3

15.11.2009, 15:14

Wie gesagt:Die einzige Meldung, die ich bekomm ist die, dass er kein AfterStep finden kann. Mehr sagt die xsessions nicht aus. Wollt's grad mit "cp" kopieren, musste allerdings feststellen, dass der mir die Meldungen darin löscht. :huh:

Ausserdem hab ich per "locate" bereits versucht eine Date Namens "AfterStep" zu finden. Ohne Erfolg.
Das ist es, was er dabei findet:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
ferdl@sabayon ~ $ locate AfterStep | grep AfterStep
/usr/lib/libAfterStep.so.1
/usr/lib/libAfterStep.so
/usr/lib/libAfterStep.so.1.15
/usr/include/libAfterStep
/usr/include/libAfterStep/desktop_category.h
/usr/include/libAfterStep/asapp.h
/usr/include/libAfterStep/asdatabase.h
/usr/include/libAfterStep/asfeel.h
/usr/include/libAfterStep/shape.h
/usr/include/libAfterStep/moveresize.h
/usr/include/libAfterStep/screen.h
/usr/include/libAfterStep/font.h
/usr/include/libAfterStep/myicon.h
/usr/include/libAfterStep/clientprops.h
/usr/include/libAfterStep/functions.h
/usr/include/libAfterStep/aswindata.h
/usr/include/libAfterStep/kde.h
/usr/include/libAfterStep/hints.h
/usr/include/libAfterStep/ascommand.h
/usr/include/libAfterStep/session.h
/usr/include/libAfterStep/mystyle_property.h
/usr/include/libAfterStep/balloon.h
/usr/include/libAfterStep/freestor.h
/usr/include/libAfterStep/mylook.h
/usr/include/libAfterStep/parser.h
/usr/include/libAfterStep/decor.h
/usr/include/libAfterStep/mystyle.h
/usr/include/libAfterStep/colorscheme.h
/usr/include/libAfterStep/wmprops.h
/usr/include/libAfterStep/canvas.h
/usr/include/libAfterStep/afterstep.h
/usr/include/libAfterStep/event.h
/usr/portage/distfiles/AfterStep-2.2.9.tar.bz2
/usr/share/xsessions/AfterStep.desktop
/usr/share/afterstep/desktop/icons/AfterStep2.xpm
/usr/share/afterstep/desktop/icons/large/AfterStep4
/usr/share/afterstep/desktop/icons/large/AfterStep3
/usr/share/afterstep/desktop/icons/Folder-AfterStep
/usr/share/afterstep/desktop/icons/AfterStep3.xpm
/usr/share/afterstep/desktop/icons/AfterStep4.xpm
/usr/share/afterstep/desktop/icons/AfterStep6.xpm
/usr/share/afterstep/desktop/icons/logos/AfterStep5
/usr/share/afterstep/desktop/icons/logos/AfterStep2
/usr/share/afterstep/desktop/icons/logos/AfterStep4
/usr/share/afterstep/desktop/icons/logos/AfterStep
/usr/share/afterstep/desktop/icons/AfterStep5.xpm
/usr/share/afterstep/desktop/icons/AfterStep.xpm
/usr/share/afterstep/desktop/tiles/AfterStepBeauty
/usr/share/afterstep/desktop/tiles/AfterStep
/usr/share/afterstep/doc/html/AfterStep.html
/usr/share/man/man1/AfterStep.1x.bz2
/usr/share/afterstep_old/start/1_Desktop/Pictures/AfterStep_Images
/usr/share/afterstep_old/start/1_Desktop/Pictures/AfterStep_Images/.include
/usr/share/afterstep_old/start/7_About_AfterStep
/usr/share/afterstep_old/start/7_About_AfterStep/.include


qlist sagt dabei auch nichts andres.
Kann doch nicht sein, dass der beim runterladen und kompilieren die Datei ausgelassen hat.. oder doch? ?(

4

15.11.2009, 16:06

Tscha, wenn das alles ist wäre es etwas wenig...

Quellcode

1
2
qlist afterstep | wc -l
1479

und '/usr/bin/afterstep' ist auch dabei! Was sagt den 'emerge info' und 'env'.
Intel Core2 Quad CPU @ 2.40GHz mit Gentoo/Gnome3

Eigenes Gentoo System auf CD oder USB

5

15.11.2009, 17:38

Hm.., ich hab diesen, für mich, unbekannten "afterstep" WM auch mal angetestet,
bei mir schaut es ähnlich aus wie bei Dirk

Quellcode

1
2
$ qlist afterstep | wc -l
1433
unter anderem auch '/usr/bin/afterstep'
und auch

Quellcode

1
2
$ ls /etc/X11/Sessions/ | grep after
afterstep

doch gestartet bekomme ich ihn noch nicht...
es scheint noch an der Konfiguration zu hapern..

...........................................................
Installiere ihn doch sonnst noch mal neu
poste doch auch mit welchen Use-Flags du ihn gebaut hast

6

15.11.2009, 18:44

Bei mir geht er auf anhieb. Habe afterstep installiert, mich in Gnome abgemeldet und im GDM Afterstep gewählt.

Quellcode

1
2
3
4
5
[I] x11-wm/afterstep
     Available versions:  2.2.4 ~2.2.9 {alsa dbus debug gif gtk jpeg mmx nls png svg tiff xinerama}
     Installed versions:  2.2.4(15:46:11 15.11.2009)(gif jpeg mmx nls png tiff -debug -xinerama)
     Homepage:            http://www.afterstep.org
     Description:         AfterStep is a feature rich NeXTish window manager
Intel Core2 Quad CPU @ 2.40GHz mit Gentoo/Gnome3

Eigenes Gentoo System auf CD oder USB

7

15.11.2009, 20:12

Jo, hier läuft er nun auch, ich habe die USE="gif tiff" hinzugefügt..

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
$ emerge -pv afterstep

These are the packages that would be merged, in order:

Calculating dependencies... done!
[ebuild   R   ] x11-wm/afterstep-2.2.9  USE="alsa dbus gif jpeg mmx nls png tiff -debug -gtk -svg -xinerama" 0 kB

Total: 1 package (1 reinstall), Size of downloads: 0 kB

hier mal ein Screenshot
(in Standard config)index.php?page=Attachment&attachmentID=2646

8

15.11.2009, 20:17

Ähm.. wie bekommst du denn 2.2.4 drauf? Bei mir kommt da nur Version 2.2.9. 8|

Quellcode

1
2
ferdl@sabayon /usr/bin $ qlist afterstep | wc -l
1518


Quellcode

1
2
3
4
5
ferdl@sabayon /usr/bin $ dir | grep after
afterimage-config
afterimage-libs
afterstep-config 
afterstepdoc 


Beim Versuch über /etc/X11/Sessions zu starten kommt ebenfalls diese Meldung:

Quellcode

1
2
ferdl@sabayon /usr/bin $ /etc/X11/Sessions/afterstep
/etc/X11/Sessions/afterstep: Zeile 2: /usr/bin/afterstep: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden


Hab den jetzt mittlerweile schon zum 3. mal Neuinstalliert. Jedesmal dasselbe Ergebnis. :( Ich hab da keine zusätzlichen Useflags dazu gesetzt. Ich hab einfach nur "emerge afterstep" eingetippt. Hätt ich dabei irgendwas beachten müssen?

Bei "env" kommt - soweit ich das beurteilen kann - nur die Info über den momentan benutzten WM heraus: fvwm-crystal. Oder versteh ich das falsch?

Sry, hab zum ersten mal ein Gentoo-System. :D War sonst immer unter Arch...

9

15.11.2009, 20:30

Ich vermute das es bei dir evtl. an nicht gesetzten Use-flags liegen könnte, versuche es mal mit diesen Flags

Quellcode

1
2
# echo "x11-wm/afterstep alsa dbus gif jpeg mmx nls png tiff" >> /etc/portage/package.use
# emerge -avuDN afterstep

10

16.11.2009, 13:39

seltsam bleibt jedenfalls, dass der Compiliervorgang ja scheinbar beendet wird, ohne eine Startdatei .. /usr/bin/afterstep
System:
i7 P2600 @ 3,4GHz
jabber: poedel@jabber.ccc.de

11

16.11.2009, 16:43

@josef.95: Ok... der baut grad 44 Pakete. Könnte etwas dauern. 8| Was bewirkt dieser Befehl dann eigentlich? Bzw. wie lange dauert es, das System wieder zu reparieren, falls da was schief geht? :D

@Poedel: Genau das meinte ich. :thumbup: Es is ne .desktop Datei da, es is ne xsession Datei da... aber keine /usr/bin/afterstep...

12

16.11.2009, 17:33

@josef.95: Ok... der baut grad 44 Pakete. Könnte etwas dauern. 8| Was bewirkt dieser Befehl dann eigentlich? Bzw. wie lange dauert es, das System wieder zu reparieren, falls da was schief geht? :D

Hehe, du solltest niemals, schon gar nicht als root, einen Befehl ausführen von dem du nicht genau weist was er eigentlich macht... :!:
Mit

Quellcode

1
# echo "x11-wm/afterstep alsa dbus gif jpeg mmx nls png tiff" >> /etc/portage/package.use
legst du die USE-Flags für das Paket "afterstep" fest.

Du solltest dir aber auch mal die Gentoo Dokumentation anschauen, da ist, für interessierte, alles bestens erklärt, vieles sogar in Deutscher Sprache,
zb
http://www.gentoo.de/doc/de/handbook/handbook-x86.xml?part=2
http://www.gentoo.org/doc/de/list.xml
uvm...

13

16.11.2009, 18:04

Tja.. ich bin ein neugieriger Mensch, der gern was ausprobiert. Wenn's schief geht, dann versuch ich's zu reparieren. Wenn's nicht geht, dann fang ich von vorn an. So lern ich - Versuch & Fehlschlag. :D Die Daten sind eh in Sicherheit.

Das echo hab ich schon kapiert, wozu das gut ist. Nur diese Befehlskombination bei emerge ist mir noch unbekannt. Ich seh öfter mal diese Buchstaben, wenn ich bei einem Konsolenprogramm "--help" eingeb. Aber da steht oft nichts dabei. Mal sehen, ob ich das find... Danke für die Links. :)

14

16.11.2009, 18:45

Ah..ok

zu den emerge Optionen schaue zb auch in die manpage

Quellcode

1
$ man emerge

15

16.11.2009, 20:16

es gibt immer Langformen und Kurzformen, die kurzen für die Behalter und die langen für die Eselsbrückler *G*.

-uDNav ist die Kurzform von
--update --deep --newuse --ask --verbose
System:
i7 P2600 @ 3,4GHz
jabber: poedel@jabber.ccc.de

16

17.11.2009, 16:57

Ok.. nun scheint es zu funktionieren, dank josef's Lösung. Allerdings versteh ich momentan nich, warum? Was hat denn da gefehlt?

17

17.11.2009, 21:34

Ok.. nun scheint es zu funktionieren, dank josef's Lösung. Allerdings versteh ich momentan nich, warum? Was hat denn da gefehlt?

Habe aferstep mal ohne USE-Flags installiert, also mit USE="-*" emerge afterstep. Es geht aber trotzdem und die Datei /usr/bin/afterstep ist auch vorhanden. Ich würde daher tippen das eines der 44 Pakete verantwortlich dafür war das es nicht ging. Ist wohl eine fehlende Abhängigkeit. Wenn du zufällig noch weißt welche Pakete das waren könntest du einen Bugreport schreiben.
Intel Core2 Quad CPU @ 2.40GHz mit Gentoo/Gnome3

Eigenes Gentoo System auf CD oder USB

18

18.11.2009, 03:19

Na prima,
magst du dann bitte noch ein Präfix für den Thread setzen?!
danke

Wie das geht ist zb hier Forumskonventionen
beschrieben.