Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GentooForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

20.01.2010, 10:55

Gnome 2.26.3 zeigt einige Applets nicht mehr an

Hi!
Ich fang mal vorne an. Vor ca. 2 Tagen hat nach nem Update der Networkmanager gesponnen und Gnome wollte einige Applets nicht mehr laden. Der NetworkManager läuft jetzt wieder, sein nm-applet wird mir allerdings nicht angezeigt. Genauso das Uhr Applet aus Gnome. Dieses produziert sogar eine Fehlermeldung:

Quellcode

1
Das Panel ist beim Laden von »OAFIID:GNOME_ClockApplet« auf ein Problem gestoßen.
Wo landen jetzt die Logfiles von Gnome? In der /var/log/messages steht schon mal nix zu meinen Problemen, und bei dem nm-applet bekomme ich noch nicht mal eine Fehlermeldung, weil das ja automatisch starten sollte, wenn der NetworkManager läuft. Naja, das Uhr Applet startet eigentlich auch automatisch, aber das habe ich wegen der Fehlermeldung beim Hochfahren erst ein Mal aus der Liste gelöscht. Wo kann ich jetzt nach dem Fehler suchen?

Felix

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »FelixPetzold« (24.01.2010, 07:20)


2

23.01.2010, 17:17

/home/$user/.xsession-errors

Da einfach mal nach "failed to load applet OAFIID:GNOME_ClockApplet" suchen


Schuss ins Blaue: https://bugs.gentoo.org/show_bug.cgi?id=285062
Sys:
AMD FX (tm)-6300 Six-Core Processor
GeForce GTX 650 1024MB
16384 MB DDR3 1600Mhz
ASUS M5A97 R2.0
Samsung SSD 830 (sys)

OS: Gentoo ~amd64
WM: i3
Kernel: vanilla-sources
VGA: nouveau
INIT: OpenRC :)

██ ██ █ ████ everything ███ █████ is █████ ████ ████ fine ████ ███ █ ██████ trust █████ ██████ ███ your █████ ████ government. Parts of this comment have been found in violation of H.R. 3261, S.O.P.A and Senate Bill 968, P.I.P.A. and have been censored for your benefit.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »walkman« (23.01.2010, 18:38)


3

24.01.2010, 05:27

Hm, in der xsession-errors finde ich nix. Dass dort über alsa (gnome-volume-control) gemeckert wird ist mir bewusst, weil ich unter Gnome meine Soundkarte nicht steuern kann, sonst klappt das mit dem integrierten 5.1-Sound nicht. Aber ich finde nix, was über das Applet berichtet. Hab die Datei vor nem Neustart geleert und das Applet in die Auto-Load-Liste eingefügt. Wenn ich das Applet von Hand starte, wird nix in die Datei geschrieben. Wo kann ich noch suchen?

Edit:
Der Bugreport kommt für mich nicht in Frage, ich hab ein x86-System (stable)
»FelixPetzold« hat folgende Datei angehängt:

4

24.01.2010, 05:30

Da hast du deinen Fehler ;)

Quellcode

1
nm-applet: error while loading shared libraries: libssl3.so.12: cannot open shared object file: No such file or directory


Ich kann mir vorstellen, dass er dann nicht einmal mehr versucht, die Uhr zu laden.


Mach bitte mal ein

Quellcode

1
revdep-rebuild --library libnss3.so.12
schlimmstenfalls habe ich deine Zeit vergeudet :)


http://bugs.gentoo.org/show_bug.cgi?id=285494
Sys:
AMD FX (tm)-6300 Six-Core Processor
GeForce GTX 650 1024MB
16384 MB DDR3 1600Mhz
ASUS M5A97 R2.0
Samsung SSD 830 (sys)

OS: Gentoo ~amd64
WM: i3
Kernel: vanilla-sources
VGA: nouveau
INIT: OpenRC :)

██ ██ █ ████ everything ███ █████ is █████ ████ ████ fine ████ ███ █ ██████ trust █████ ██████ ███ your █████ ████ government. Parts of this comment have been found in violation of H.R. 3261, S.O.P.A and Senate Bill 968, P.I.P.A. and have been censored for your benefit.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »walkman« (24.01.2010, 05:39)


5

24.01.2010, 05:41

ich teste es gerade. starte dann mal neu und editier das.

ps: wer hilft, vergeudet nie meine Zeit, ich mein, ich will ja dein Wissen ;)

edit:
thx, das hat geholfen, wie ich dir ja auch schon im skype berichtet habe

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »FelixPetzold« (24.01.2010, 07:20)


6

28.01.2010, 21:30

revdep-rebuild gehört (Regeln beachten) zu den Standardprozeduren, die man erst mal alleine durchmachen sollte.
"Erst nachdem wir alles verloren haben, haben wir die Freiheit, alles zu tun."
"It's only after we've lost everything, that we're free to do anything!"

Jabber: Die ID kann via PN erfragt werden.

7

29.01.2010, 16:45

revdep-rebuild läuft bei mir jeden Tag nach dem Update (selbes Skript). Manuell hatte ichg es auch schon mal laufen lassen. Erst "
revdep-rebuild --library libnss3.so.12" hat geholfen.

8

29.01.2010, 18:59

Dann versteh ich die man page nicht ganz.
Heißt es jetzt, dass nur diese bestimmte Bibliothek anstatt von allen benutzt wird, oder dass alle Pakete die diese benutzen, neu gebaut werden, egal, ob notwendig...
"Erst nachdem wir alles verloren haben, haben wir die Freiheit, alles zu tun."
"It's only after we've lost everything, that we're free to do anything!"

Jabber: Die ID kann via PN erfragt werden.

9

30.01.2010, 12:46

Er hatte bei mir nss vorher upgedated. Und nss wurde nicht neu gebaut, sondern 15 Pakete, die alle aus gnome-*/* kommen

10

30.01.2010, 17:11

Schon klar.
Das meinte ich nicht...
"Erst nachdem wir alles verloren haben, haben wir die Freiheit, alles zu tun."
"It's only after we've lost everything, that we're free to do anything!"

Jabber: Die ID kann via PN erfragt werden.

11

09.02.2010, 19:44

Ich bekam heute auf meinem 64bit-System ebenfalls dieses Update. Gleiches Phänomen.
Erst obiges revdep-rebuild löste das Problem.

Deshalb pushe ich den Thread hier mal dezent. ;)
Sys:
AMD FX (tm)-6300 Six-Core Processor
GeForce GTX 650 1024MB
16384 MB DDR3 1600Mhz
ASUS M5A97 R2.0
Samsung SSD 830 (sys)

OS: Gentoo ~amd64
WM: i3
Kernel: vanilla-sources
VGA: nouveau
INIT: OpenRC :)

██ ██ █ ████ everything ███ █████ is █████ ████ ████ fine ████ ███ █ ██████ trust █████ ██████ ███ your █████ ████ government. Parts of this comment have been found in violation of H.R. 3261, S.O.P.A and Senate Bill 968, P.I.P.A. and have been censored for your benefit.

12

09.02.2010, 20:17

Ich bekam heute auf meinem 64bit-System ebenfalls dieses Update. Gleiches Phänomen.
Erst obiges revdep-rebuild löste das Problem.


Gleiches Problem. Habe übers Wochenende ein Update laufen lassen, mit revdep-rebuild am schluss. Bringt aber nichts. Nur ein revdep-rebuild --library libnss3.so.12 hat den Fehler behoben. Also ab nach oben ;( Diese Frage wird wohl noch öfters kommen
Intel Core2 Quad CPU @ 2.40GHz mit Gentoo/Gnome3

Eigenes Gentoo System auf CD oder USB

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »_Dirk_« (12.02.2010, 22:26)


13

09.02.2010, 22:38

Achso, das mit --library baut einfach alles neu, dass diese Bibliothek benutzt.

Ohne die Angabe, wird nur geschaut, ob auf eine Bibliothek verwiesen wird, die nicht existiert und falls ja, wird das Paket, das die Datei mit dem Verweis enthält neu gebaut.

Alles klar.
"Erst nachdem wir alles verloren haben, haben wir die Freiheit, alles zu tun."
"It's only after we've lost everything, that we're free to do anything!"

Jabber: Die ID kann via PN erfragt werden.

14

10.02.2010, 21:28

Danke für die Info. Hatte schon vergessen, dass ich das googlen wollte.

15

12.02.2010, 00:44

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
 * Messages for package dev-libs/nss-3.12.5-r1:

 * Applying nss-3.12.5-gentoo-fixups.diff ...
 * We have reverted back to using upstreams soname.
 * Please run revdep-rebuild --library libnss3.so.12 , this
 * will correct most issues. If you find a binary that does
 * not run please re-emerge package to ensure it properly
 *  links after upgrade.
 *

16

08.03.2010, 20:31

nene, da weiß der josef seit einem Monat um das Problem und sagt es mir nicht ..
Da das oafiid Problem bei mir nun auch behoben ist, kann ich auch wieder die Uhr ins Panel schieben :)

Danke Euch!!
System:
i7 P2600 @ 3,4GHz
jabber: poedel@jabber.ccc.de

17

09.03.2010, 22:19

Lustigerweise musste ich mich heute auf die Suche nach dem Thread machen, und was seh ich da, er ist wieder aktuell. Irgendwie nervt das mit nss, dass ein normales revdep-rebuild das nicht findet. Naja, jetzt läuft das wieder.

18

09.03.2010, 22:31

blöder fand ich, dass die Fehlermeldung mir nicht im geringsten einen Anhaltspunkt gab, wo ich suchen sollte. Auf diese Datei wäre ich niemals gekommen ?(
System:
i7 P2600 @ 3,4GHz
jabber: poedel@jabber.ccc.de

19

09.03.2010, 22:43

Ich auch nicht. Aber mir würde einfach reichen, wenn nen normales revdep-rebuild das finden würde, dann wäre mir der Text der Fehlermeldung egal, denn der würde mir dann nie angezeigt werden.