Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GentooForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

26.04.2010, 16:15

frozen-bubble lässt sich leider nicht starten

Hallo Leute

Meine Freundin hat gerstern auf ihrem Notebook wieder Frozen Bubble gespielt. Das Spiel ist echt lustig. Also rauf auf mein System. Leider lässt es sich nicht starten. Es blitzt kurz auf. Danch folgt ne elend lange Fehlermeldung http://pastebin.com/BgtdKysb Vielleicht könnt ihr mir ja helfen das Problem zu lösen.

lg
boospy
Gentoo Can Do!
>>>> boospy@jabber.ccc.de <<<<
Wiki auf: http://deepdoc.at

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »boospy« (05.05.2010, 22:20)


2

26.04.2010, 17:12

Ich habe hier dev-lang/perl-5.10.1 installiert und damit läuft es. Dein System ist suaber?
http://www.dyle.org
IM-Account (Jabber!) sind auf meiner HP ...
There is no place like /home

http://www.gentooforum.de
http://www.gentoofreunde.org

<div>how to annoy a web developer?</span>

3

26.04.2010, 19:23

System sauber. Nachdem ich auf diese Version upgedatet habe, startet das Game garnicht mehr.

Quellcode

1
2
Can't locate Locale/gettext.pm in @INC (@INC contains: /usr/lib64/perl5/site_perl/5.10.1/x86_64-linux /usr/lib64/perl5/site_perl/5.10.1 /usr/lib64/perl5/site_perl /usr/lib64/perl5/vendor_perl/5.10.1/x86_64-linux /usr/lib64/perl5/vendor_perl/5.10.1 /usr/lib64/perl5/vendor_perl /usr/lib64/perl5/5.10.1/x86_64-linux /usr/lib64/perl5/5.10.1 .) at /usr/games/bin/frozen-bubble line 52.
BEGIN failed--compilation aborted at /usr/games/bin/frozen-bubble line 52.

Frozen Bubble lässt sich danach garnicht mehr bauen.

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
echo 'package fb_config;' > c_stuff/lib/fb_config.pm                                                   
echo 'use vars qw(@ISA @EXPORT $FPATH $FLPATH);' >> c_stuff/lib/fb_config.pm                           
echo '@ISA = qw(Exporter);' >> c_stuff/lib/fb_config.pm                                                
Can't locate SDL.pm in @INC (@INC contains: /usr/lib64/perl5/site_perl/5.10.1/x86_64-linux /usr/lib64/perl5/site_perl/5.10.1 /usr/lib64/perl5/site_perl /usr/lib64/perl5/vendor_perl/5.10.1/x86_64-linux /usr/lib64/perl5/vendor_perl/5.10.1 /usr/lib64/perl5/vendor_perl /usr/lib64/perl5/5.10.1/x86_64-linux /usr/lib64/perl5/5.10.1 .) at -e line 1.                                                                     
BEGIN failed--compilation aborted at -e line 1.                                                        
    *** I need perl-SDL installed
make: *** [dirs] Fehler 1        
make: *** Warte auf noch nicht beendete Prozesse...
echo '@EXPORT = qw($FPATH $FLPATH);' >> c_stuff/lib/fb_config.pm
echo '$FPATH = "/usr/share/games/frozen-bubble";' >> c_stuff/lib/fb_config.pm
echo '$FLPATH = "/usr/games/lib64/frozen-bubble";' >> c_stuff/lib/fb_config.pm
perl -ne "print \$1 if m|\\\$version = '(.*)';|" c_stuff/lib/fb_stuff.pm > VERSION
 * ERROR: games-arcade/frozen-bubble-2.2.0 failed:                                
 *   died running emake, base_src_make:make                         
Gentoo Can Do!
>>>> boospy@jabber.ccc.de <<<<
Wiki auf: http://deepdoc.at

4

26.04.2010, 20:43

Nach der Perl-Aktualisierung, lasse mal

Quellcode

1
perl-cleaner all
durchlaufen.
Auch wenn Open-Source kostenlos ist, ist sie nicht umsonst. Dein Preis ist Dein Engagement und Mitarbeit an OS-Projekten.
Wenn Du keinen Preis bezahlen willst, bist Du die Ware. Und das ist nicht Open Source, geschweigedenn frei.

5

26.04.2010, 23:08

Nach der Perl-Aktualisierung, lasse mal

Quellcode

1
perl-cleaner all
durchlaufen.

Vielen Dank das wusste ich nicht. Leider kommt jetzt wieder die gleiche Fehlermeldung wie am Anfang.
Hast 32bit oder 64bit System? Ich fahr unter 64bit.

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
58
59
60
61
62
63
64
65
66
67
68
69
70
71
72
73
74
75
76
77
78
79
80
81
82
83
84
85
86
87
88
89
90
91
92
93
94
95
96
97
frozen-bubble
        [[ Frozen-Bubble-2.2.0 ]]

  http://www.frozen-bubble.org/

  Copyright (c) 2000-2008 The Frozen-Bubble Team.
                                                 
    Artwork: Alexis Younes                       
             Amaury Amblard-Ladurantie           
    Soundtrack: Matthias Le Bidan                
    Design & Programming: Guillaume Cottenceau   
    Level Editor: Kim and David Joham            
    Additional network programming: Mark Glines  

  Originally sponsored by Mandriva <http://www.mandriva.com/>

  This program is free software; you can redistribute it and/or modify
  it under the terms of the GNU General Public License version 2, as  
  published by the Free Software Foundation.                          

[SDL Init] Use of uninitialized value in subroutine entry at /usr/lib64/perl5/vendor_perl/5.10.1/x86_64-linux/SDL/Cursor.pm line 72.
[Graphics..........] [Sound Init] Ready.                                                                                            
*** glibc detected *** /usr/bin/perl: munmap_chunk(): invalid pointer: 0x00007f3b8d342649 ***                                       
======= Backtrace: =========                                                                                                        
/lib/libc.so.6[0x7f3b8c24e808]                                                                                                      
/usr/lib/libperl.so.5.10(Perl_safesysfree+0x1c)[0x7f3b8d2dcd77]                                                                     
/usr/lib64/perl5/vendor_perl/5.10.1/x86_64-linux/auto/SDL_perl/SDL_perl.so(XS_SDL_UpdateRects+0x25f)[0x7f3b85c81d47]                
/usr/lib/libperl.so.5.10(Perl_pp_entersub+0x11d0)[0x7f3b8d307748]                                                                   
/usr/lib/libperl.so.5.10(Perl_runops_standard+0x28)[0x7f3b8d2fa980]                                                                 
/usr/lib/libperl.so.5.10[0x7f3b8d27aab4]                                                                                            
/usr/lib/libperl.so.5.10(perl_run+0xc0)[0x7f3b8d27a591]                                                                             
/usr/bin/perl(main+0xc4)[0x400d10]                                                                                                  
/lib/libc.so.6(__libc_start_main+0xe6)[0x7f3b8c1f9a26]                                                                              
/usr/bin/perl[0x400b89]                                                                                                             
======= Memory map: ========                                                                                                        
00400000-00401000 r-xp 00000000 08:02 740553                             /usr/bin/perl5.10.1                                        
00601000-00602000 r--p 00001000 08:02 740553                             /usr/bin/perl5.10.1                                        
00602000-00603000 rw-p 00002000 08:02 740553                             /usr/bin/perl5.10.1                                        
02050000-05c4d000 rw-p 00000000 00:00 0                                  [heap]                                                     
7f3b7e435000-7f3b7e562000 rw-p 00000000 00:00 0                                                                                     
7f3b7e562000-7f3b7e567000 r-xp 00000000 08:02 610353                     /usr/lib64/libogg.so.0.6.0                                                           
7f3b7e567000-7f3b7e767000 ---p 00005000 08:02 610353                     /usr/lib64/libogg.so.0.6.0                                                           
7f3b7e767000-7f3b7e768000 r--p 00005000 08:02 610353                     /usr/lib64/libogg.so.0.6.0                                                           
7f3b7e768000-7f3b7e769000 rw-p 00006000 08:02 610353                     /usr/lib64/libogg.so.0.6.0                                                           
7f3b7e769000-7f3b7e79f000 r-xp 00000000 08:02 489486                     /usr/lib64/libvorbis.so.0.4.3                                                        
7f3b7e79f000-7f3b7e99e000 ---p 00036000 08:02 489486                     /usr/lib64/libvorbis.so.0.4.3                                                        
7f3b7e99e000-7f3b7e99f000 r--p 00035000 08:02 489486                     /usr/lib64/libvorbis.so.0.4.3                                                        
7f3b7e99f000-7f3b7e9a0000 rw-p 00036000 08:02 489486                     /usr/lib64/libvorbis.so.0.4.3                                                        
7f3b7e9a0000-7f3b7e9a9000 r-xp 00000000 08:02 489227                     /usr/lib64/libvorbisfile.so.3.3.2                                                    
7f3b7e9a9000-7f3b7eba8000 ---p 00009000 08:02 489227                     /usr/lib64/libvorbisfile.so.3.3.2                                                    
7f3b7eba8000-7f3b7eba9000 r--p 00008000 08:02 489227                     /usr/lib64/libvorbisfile.so.3.3.2                                                    
7f3b7eba9000-7f3b7ebaa000 rw-p 00009000 08:02 489227                     /usr/lib64/libvorbisfile.so.3.3.2                                                    
7f3b7ebaa000-7f3b7ebf4000 r-xp 00000000 08:02 663607                     /usr/lib64/libmikmod.so.3.0.0                                                        
7f3b7ebf4000-7f3b7edf3000 ---p 0004a000 08:02 663607                     /usr/lib64/libmikmod.so.3.0.0                                                        
7f3b7edf3000-7f3b7edf4000 r--p 00049000 08:02 663607                     /usr/lib64/libmikmod.so.3.0.0                                                        
7f3b7edf4000-7f3b7edfb000 rw-p 0004a000 08:02 663607                     /usr/lib64/libmikmod.so.3.0.0                                                        
7f3b7edfb000-7f3b7edfd000 rw-p 00000000 00:00 0
7f3b7ee2b000-7f3b7ee2c000 ---p 00000000 00:00 0
7f3b7ee2c000-7f3b7ff4a000 rw-p 00000000 00:00 0
7f3b7ff4a000-7f3b7ff81000 r-xp 00000000 08:02 772306                     /usr/lib64/libpng.so.3.40.0
7f3b7ff81000-7f3b80180000 ---p 00037000 08:02 772306                     /usr/lib64/libpng.so.3.40.0
7f3b80180000-7f3b80181000 r--p 00036000 08:02 772306                     /usr/lib64/libpng.so.3.40.0
7f3b80181000-7f3b80182000 rw-p 00037000 08:02 772306                     /usr/lib64/libpng.so.3.40.0
7f3b80182000-7f3b802ae000 rw-s 00000000 00:08 8192003                    /SYSV00000000 (deleted)
7f3b802ae000-7f3b802af000 ---p 00000000 00:00 0
7f3b802af000-7f3b80aaf000 rw-p 00000000 00:00 0
7f3b80aaf000-7f3b80ba2000 r-xp 00000000 08:02 294501                     /usr/lib64/libasound.so.2.0.0
7f3b80ba2000-7f3b80da1000 ---p 000f3000 08:02 294501                     /usr/lib64/libasound.so.2.0.0
7f3b80da1000-7f3b80da7000 r--p 000f2000 08:02 294501                     /usr/lib64/libasound.so.2.0.0
7f3b80da7000-7f3b80da9000 rw-p 000f8000 08:02 294501                     /usr/lib64/libasound.so.2.0.0
7f3b80da9000-7f3b80daf000 r-xp 00000000 08:02 619258                     /usr/lib64/libXfixes.so.3.1.0
7f3b80daf000-7f3b80faf000 ---p 00006000 08:02 619258                     /usr/lib64/libXfixes.so.3.1.0
7f3b80faf000-7f3b80fb0000 r--p 00006000 08:02 619258                     /usr/lib64/libXfixes.so.3.1.0
7f3b80fb0000-7f3b80fb1000 rw-p 00007000 08:02 619258                     /usr/lib64/libXfixes.so.3.1.0
7f3b80fb1000-7f3b80fbc000 r-xp 00000000 08:02 574099                     /usr/lib64/libXcursor.so.1.0.2
7f3b80fbc000-7f3b811bb000 ---p 0000b000 08:02 574099                     /usr/lib64/libXcursor.so.1.0.2
7f3b811bb000-7f3b811bc000 r--p 0000a000 08:02 574099                     /usr/lib64/libXcursor.so.1.0.2
7f3b811bc000-7f3b811bd000 rw-p 0000b000 08:02 574099                     /usr/lib64/libXcursor.so.1.0.2
7f3b811bd000-7f3b811c8000 r-xp 00000000 08:02 412364                     /usr/lib64/libXrandr.so.2.2.0
7f3b811c8000-7f3b813c7000 ---p 0000b000 08:02 412364                     /usr/lib64/libXrandr.so.2.2.0
7f3b813c7000-7f3b813c8000 r--p 0000a000 08:02 412364                     /usr/lib64/libXrandr.so.2.2.0
7f3b813c8000-7f3b813c9000 rw-p 0000b000 08:02 412364                     /usr/lib64/libXrandr.so.2.2.0
7f3b813c9000-7f3b813d5000 r-xp 00000000 08:02 1008189                    /usr/lib64/libXrender.so.1.3.0
7f3b813d5000-7f3b815d4000 ---p 0000c000 08:02 1008189                    /usr/lib64/libXrender.so.1.3.0
7f3b815d4000-7f3b815d5000 r--p 0000b000 08:02 1008189                    /usr/lib64/libXrender.so.1.3.0
7f3b815d5000-7f3b815d6000 rw-p 0000c000 08:02 1008189                    /usr/lib64/libXrender.so.1.3.0
7f3b815d6000-7f3b815ec000 r-xp 00000000 08:02 719084                     /usr/lib64/libXext.so.6.4.0
7f3b815ec000-7f3b817eb000 ---p 00016000 08:02 719084                     /usr/lib64/libXext.so.6.4.0
7f3b817eb000-7f3b817ec000 r--p 00015000 08:02 719084                     /usr/lib64/libXext.so.6.4.0
7f3b817ec000-7f3b817ed000 rw-p 00016000 08:02 719084                     /usr/lib64/libXext.so.6.4.0
7f3b817ed000-7f3b817f3000 r-xp 00000000 08:02 691                        /usr/lib64/libXdmcp.so.6.0.0
7f3b817f3000-7f3b819f2000 ---p 00006000 08:02 691                        /usr/lib64/libXdmcp.so.6.0.0
7f3b819f2000-7f3b819f3000 r--p 00005000 08:02 691                        /usr/lib64/libXdmcp.so.6.0.0
7f3b819f3000-7f3b819f4000 rw-p 00006000 08:02 691                        /usr/lib64/libXdmcp.so.6.0.0
7f3b819f4000-7f3b819f7000 r-xp 00000000 08:02 654423                     /usr/lib64/libXau.so.6.0.0
7f3b819f7000-7f3b81bf6000 ---p 00003000 08:02 654423                     /usr/lib64/libXau.so.6.0.0
7f3b81bf6000-7f3b81bf7000 r--p 00002000 08:02 654423                     /usr/lib64/libXau.so.6.0.0Abgebrochen
Gentoo Can Do!
>>>> boospy@jabber.ccc.de <<<<
Wiki auf: http://deepdoc.at

6

26.04.2010, 23:22

Ich hatte bei dem perl-5.10.1 Upgrade gar

Quellcode

1
# perl-cleaner --reallyall
genutzt, hatte bezüglich perl bisher keine Probleme.

7

27.04.2010, 09:15

Hilft leider nix. Immer noch die gleiche Fehlermeldung.
Gentoo Can Do!
>>>> boospy@jabber.ccc.de <<<<
Wiki auf: http://deepdoc.at

8

27.04.2010, 14:27

Böse.

Nimm mal http://perl.plover.com/Trace/ das Trace.pm. Schiebe es nach /usr/lib64/perl5/5.10.1/x86_64-linux/Devel und starte dann mal

Quellcode

1
$ perl -d:Trace /usr/games/bin/frozen-bubble


Da sollte jetzt ein bisschen mehr an Info rüber kommen. Da könnten wir mal gucken woran es hackt ...
http://www.dyle.org
IM-Account (Jabber!) sind auf meiner HP ...
There is no place like /home

http://www.gentooforum.de
http://www.gentoofreunde.org

<div>how to annoy a web developer?</span>

9

27.04.2010, 20:35

So, ich das LOG hochgeladen. Es hat über 30MB. http://www.filedropper.com/frozenlog

lg
boospy
Gentoo Can Do!
>>>> boospy@jabber.ccc.de <<<<
Wiki auf: http://deepdoc.at

10

28.04.2010, 08:34

Gzipt hast es rund 460K.

Der Fehler tritt in der sdl-perl auf. Warum ist allerdings etwas schleierhaft.

Hier sind die Versionen und USE, bei denen es auf meiner Kiste geht

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
# eix -I sdl
[I] app-emulation/emul-linux-x86-sdl
     Available versions:  20091231!s 20100220!s (~)20100409!s
     Installed versions:  20100409!s(12:12:03 PM 04/19/2010)
     Homepage:            http://dev.gentoo.org/~pacho/emul.html
     Description:         Provides precompiled 32bit libraries

[I] dev-perl/sdl-perl
     Available versions:  2.2.6 {mpeg truetype}
     Installed versions:  2.2.6(08:58:29 PM 02/18/2010)(mpeg truetype)
     Homepage:            http://sdl.perl.org/
     Description:         SDL binding for perl

[I] media-libs/libsdl
     Available versions:  1.2.13-r1 (~)1.2.14 (~)1.2.14-r1 (~)1.2.14-r2 {X aalib alsa +audio custom-cflags dga directfb esd fbcon ggi +joystick libcaca nas opengl oss ps3 pulseaudio static-libs svga tslib +video xinerama xv}                                              
     Installed versions:  1.2.14-r2(09:12:38 AM 04/12/2010)(X aalib alsa audio dga directfb fbcon joystick nas opengl video xinerama xv -custom-cflags -ggi -libcaca -oss -ps3 -pulseaudio -static-libs -svga -tslib)
     Homepage:            http://www.libsdl.org/
     Description:         Simple Direct Media Layer

[I] media-libs/sdl-gfx
     Available versions:  2.0.20 {mmx}
     Installed versions:  2.0.20(10:53:54 AM 04/15/2010)(-mmx)
     Homepage:            http://www.ferzkopp.net/joomla/content/view/19/14/
     Description:         Graphics drawing primitives library for SDL

[I] media-libs/sdl-image
     Available versions:  1.2.10 (~)1.2.10-r1 {gif jpeg png tiff}
     Installed versions:  1.2.10-r1(10:54:14 AM 04/15/2010)(gif jpeg png tiff)
     Homepage:            http://www.libsdl.org/projects/SDL_image/
     Description:         image file loading library

[I] media-libs/sdl-mixer
     Available versions:  1.2.11 (~)1.2.11-r1 {flac mad +midi mikmod mp3 timidity vorbis +wav}
     Installed versions:  1.2.11-r1(10:54:31 AM 04/15/2010)(flac mad midi mikmod mp3 vorbis wav -timidity)
     Homepage:            http://www.libsdl.org/projects/SDL_mixer/
     Description:         Simple Direct Media Layer Mixer Library

[I] media-libs/sdl-net
     Available versions:  1.2.7
     Installed versions:  1.2.7(10:54:48 AM 04/15/2010)
     Homepage:            http://www.libsdl.org/projects/SDL_net/index.html
     Description:         Simple Direct Media Layer Network Support Library

[I] media-libs/sdl-pango
     Available versions:  0.1.2
     Installed versions:  0.1.2(10:55:04 AM 04/15/2010)
     Homepage:            http://sdlpango.sourceforge.net/
     Description:         connect the text rendering engine of GNOME to SDL

[I] media-libs/sdl-ttf
     Available versions:  2.0.9 {X}
     Installed versions:  2.0.9(10:55:21 AM 04/15/2010)(X)
     Homepage:            http://www.libsdl.org/projects/SDL_ttf/
     Description:         library that allows you to use TrueType fonts in SDL applications

Found 9 matches.
http://www.dyle.org
IM-Account (Jabber!) sind auf meiner HP ...
There is no place like /home

http://www.gentooforum.de
http://www.gentoofreunde.org

<div>how to annoy a web developer?</span>

11

28.04.2010, 10:04

Hmm, seltsam. Ich hab jetzt die gleichen Paketversion mit den gleichn Useflags wie du. Leider kommt noch immer die gleiche Fehlermeldung. Ich mein so richtig funktioniert hat das Spiel ja leider nie. Ich hab s vor Monaten mal drauf gehabt. Das ist es während dem Spielen immer wieder einfach abgestützt.
Alle anderen Anwendungen die auf Perl setzten hab ja bis jetzt keine Problem gemacht. Vielleicht liegt es ja auch am Spiel.

lg
boospy
Gentoo Can Do!
>>>> boospy@jabber.ccc.de <<<<
Wiki auf: http://deepdoc.at

12

28.04.2010, 10:34

Sowas ähnliches hatten wir schonmal, lass mich mal suchen... hier: http://www.gentooforum.de/post/118457/fr…t=frozen-bubble

Eventuell findest Du dort eine Lösung.

An sonsten, da Du in der letzten Zeit öffter Probleme hast, ich hätte an Deiner Stelle längst die "Schlag-Hammer Methode" angewandt:

- findlibcruft.sh durchlaufen lassen und alle veralteten Libs entfernen. (ohne revdep-rebuild)
- Falls Du dispatch-conf oder cfg-update nutzt, deren Cache löschen. Dann werden alle Dateien neu verglichen. Bei cfg-update ist es /var/lib/cfg-update/backups
- emerge -va --depclean (Vorsicht, evtl. brauchst Du davon noch was)
- emerge -e world
- dispatch-conf o. cfg-update o. etc-update
Auch wenn Open-Source kostenlos ist, ist sie nicht umsonst. Dein Preis ist Dein Engagement und Mitarbeit an OS-Projekten.
Wenn Du keinen Preis bezahlen willst, bist Du die Ware. Und das ist nicht Open Source, geschweigedenn frei.

13

28.04.2010, 12:30

Ok bell, bevor ich die Schlaghammermethode anwende, hab ich noch was rausgefunden.

1. ein depclean bei stable perl bringt nichts
2. ein depclean nach dem Upgrade und "perl-cleaner reallyall" bringt jede Menge (sieh unten)
3, Ein Downgrade von Perl ist nicht mehr so einfach. Zumindest nicht raus mit Perl aus der Keywords, update und perl-cleaner anstarten. Wäre nur notwendig wenn wirs nicht zum Laufen bekommen. Dann gehe ich wieder auf Stable Perl zurück.
Ist das denn so richtig?

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
58
59
60
61
62
63
64
65
66
67
68
69
70
71
72
73
74
75
76
77
78
79
80
81
82
83
84
85
86
87
88
89
90
91
92
93
94
95
96
97
98
99
perl-core/Test-Harness                                                                                
    selected: 3.17                                                                                     
   protected: none                                                                                     
     omitted: none                                                                                     

 perl-core/Module-Build
    selected: 0.34.0201 
   protected: none      
     omitted: none      

 perl-core/File-Spec
    selected: 3.30  
   protected: none  
     omitted: none  

 perl-core/IO-Zlib
    selected: 1.09 
   protected: none 
     omitted: none 

 perl-core/Storable
    selected: 2.20 
   protected: none 
     omitted: none 

 perl-core/Package-Constants
    selected: 0.02          
   protected: none          
     omitted: none          

 perl-core/MIME-Base64
    selected: 3.08    
   protected: none    
     omitted: none    

 perl-core/digest-base
    selected: 1.16    
   protected: none    
     omitted: none    

 perl-core/Digest-MD5
    selected: 2.39   
   protected: none   
     omitted: none   

 perl-core/Time-Local
    selected: 1.19.01 
   protected: none    
     omitted: none    

 perl-core/Sys-Syslog
    selected: 0.27   
   protected: none   
     omitted: none   

 perl-core/Scalar-List-Utils
    selected: 1.21          
   protected: none          
     omitted: none          

 dev-perl/yaml
    selected: 0.71 
   protected: none 
     omitted: none 

 virtual/perl-Archive-Tar
    selected: 1.54       
   protected: none       
     omitted: none       

 virtual/perl-Test-Harness
    selected: 3.17
   protected: none
     omitted: none

 virtual/perl-ExtUtils-ParseXS
    selected: 2.22.03
   protected: none
     omitted: none

 perl-core/Archive-Tar
    selected: 1.54
   protected: none
     omitted: none

 perl-core/ExtUtils-ParseXS
    selected: 2.22.03
   protected: none
     omitted: none

 virtual/perl-IO-Zlib
    selected: 1.09
   protected: none
     omitted: none

 virtual/perl-Package-Constants
    selected: 0.02
   protected: none
     omitted: none


Werden die denn wirklich nicht mehr bebraucht?

lg
boospy
Gentoo Can Do!
>>>> boospy@jabber.ccc.de <<<<
Wiki auf: http://deepdoc.at

14

28.04.2010, 12:52

Hab nochwas rausgefunden. Unter meiner 32bit Chroot funzt das Spiel mit der aktuell stableversion von Perl. Kopfkratz...
Gentoo Can Do!
>>>> boospy@jabber.ccc.de <<<<
Wiki auf: http://deepdoc.at

15

28.04.2010, 13:38

Hab gerade das Spiel auf meinem Lap installiert. Dort habe ich auch bereits perl-5.10.1
Das Spiel läuft. Ein Downgrade sollte also nicht notwendig sein.

Bezüglich des Fehlers, wenn ich mich an "damals" zurück erinnere, das Problem hatte ich so verstanden gehabt, dass die Parkete perl, sdl-perl und media-libs/sdl* mit der selben GCC Version und selben CFLAGS kompilliert sein sollten.

Versuche es mal für den Anfang mit der Rekompilierung von:

Quellcode

1
2
3
eix -cI sdl
#-> emerge -1 $sdlpakete
emerge -1 sdl-perl



Natürlich vorher das System bereinigen, falls noch nicht geschehen (findlibcruft + emerge --depclean + revdep-rebuild)
Auch wenn Open-Source kostenlos ist, ist sie nicht umsonst. Dein Preis ist Dein Engagement und Mitarbeit an OS-Projekten.
Wenn Du keinen Preis bezahlen willst, bist Du die Ware. Und das ist nicht Open Source, geschweigedenn frei.

16

28.04.2010, 16:50

Ich habe das Script mit der "move" Option durchlaufen lassen. Gefunden hat das Script nichts.

Quellcode

1
2
updatedb
locate  *.cruft

hat nichts gefunden. Sieht aus wie wenn mein System sauber wäre. Gut, dann werd ich weiter machen.
--------------------------------------
Edit: So hab nun

Quellcode

1
2
3
eix -cI sdl
#-> emerge -1 $sdlpakete
emerge -1 sdl-perl

durchgeführt. Es wurde ein Paket installiert.

Quellcode

1
dev-perl/sdl-perl-2.2.6
Gentoo Can Do!
>>>> boospy@jabber.ccc.de <<<<
Wiki auf: http://deepdoc.at

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »boospy« (28.04.2010, 16:57)


17

28.04.2010, 17:20

Zitat

eix -cI sdl
#-> emerge -1 $sdlpakete
emerge -1 sdl-perl

Damit meinte ich : Lasse Dir die sdl Pakete anzeigen (eix...) und kompilliere diese neu (emerge...)
Anschließend sdl-perl re-emergen (emerge...)

Zitat

Es wurde ein Paket installiert.
Neu installiert? dh. es war noch nicht drauf?
Auch wenn Open-Source kostenlos ist, ist sie nicht umsonst. Dein Preis ist Dein Engagement und Mitarbeit an OS-Projekten.
Wenn Du keinen Preis bezahlen willst, bist Du die Ware. Und das ist nicht Open Source, geschweigedenn frei.

18

28.04.2010, 20:05

Zitat

eix -cI sdl
#-> emerge -1 $sdlpakete
emerge -1 sdl-perl

Damit meinte ich : Lasse Dir die sdl Pakete anzeigen (eix...) und kompilliere diese neu (emerge...)
Anschließend sdl-perl re-emergen (emerge...)

Sorry, habs jetzt richtig gemacht. ;(
Es wurde ein Paket installiert.

Neu installiert? dh. es war noch nicht drauf?

Ne, ich meinte es wurde reinstalliert.

lg
boospy
Gentoo Can Do!
>>>> boospy@jabber.ccc.de <<<<
Wiki auf: http://deepdoc.at

19

29.04.2010, 08:49

Nur mal so ... verwendest du in deinem 64Bit System multilib?
http://www.dyle.org
IM-Account (Jabber!) sind auf meiner HP ...
There is no place like /home

http://www.gentooforum.de
http://www.gentoofreunde.org

<div>how to annoy a web developer?</span>

20

29.04.2010, 16:29

Nur mal so ... verwendest du in deinem 64Bit System multilib?


Ja, tue ich... ähm.. ist das nicht so gut? Sollte ja mehr funktionieren als bei nonmultilib.

lg
boospy
Gentoo Can Do!
>>>> boospy@jabber.ccc.de <<<<
Wiki auf: http://deepdoc.at