Sie sind nicht angemeldet.

1

13.06.2010, 10:12

Was macht eigentlich "q-reinitialize"

Hallo Leute

Nachdem es heute ein Portageupdate gegeben hat, hab ich folgende Meldung nach dem emerge bekommen:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
* /etc/portage/postsync.d/q-reinitialize has been installed for convenience
 * If you wish for it to be automatically run at the end of every --sync:   
 *    # chmod +x /etc/portage/postsync.d/q-reinitialize                     
 * Normally this should only take a few seconds to run but file systems     
 * such as ext3 can take a lot longer.  To disable, simply do:              
 *    # chmod -x /etc/portage/postsync.d/q-reinitialize  


Irgendwie find ich im Forum hierüber nichts, und Onkel Google war bis jetzt nicht hilfreich. Anscheinend ich das was standardmäßiges unwichtiges... naja jedenfalls ist bei mir die Datei nicht ausführbar. Was hat das denn eigentlich auf sich? Heißt das das er nach nem Portageupdate ein " --sync" macht, also den Tree aktualisiert? Wär unlogisch.

lg
boospy
Gentoo Can Do!
>>>> boospy@jabber.ccc.de <<<<
Wiki auf: http://deepdoc.at

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »boospy« (24.06.2010, 16:38)


2

14.06.2010, 01:01

Hm..., gute Frage...
Ich weiss es auch nicht genau, aber ich vermute das damit die Metadaten nach einem emerge --sync reinitialisiert werden können, zb um beim Gebrauch der Werkzeuge aus dem portage-utils Paket
( zb quse usw) schneller zugriff zu haben.
Das ist aber nun nur eine Vermutung, ich habe da auf die schnelle auch nichts genaues zu gefunden.

MfG
Josef

3

15.06.2010, 19:52

Wie es da schon steht:

Man kann unter /etc/portage/postsync.d Skripte ablegen, die nach einem "emerge --sync" abgearbeitet werden.

Ich lasse hiermit beispielsweise das "q -r" als auch ein "eix-update" durchführen.
"Erst nachdem wir alles verloren haben, haben wir die Freiheit, alles zu tun."
"It's only after we've lost everything, that we're free to do anything!"

Jabber: Die ID kann via PN erfragt werden.

4

16.06.2010, 01:01

Beachte auch dass das Script q-reinitialize
nicht von portage stammt, es kommt aus dem Paket portage-utils

Quellcode

1
2
$ qfile /etc/portage/postsync.d/q-reinitialize
app-portage/portage-utils (/etc/portage/postsync.d/q-reinitialize)

5

16.06.2010, 07:54

Hab in das Skript reingeschaut. Es macht eigentlich nur ein

Quellcode

1
q -r

@maggu, da Du "q -r" bereits vorher selbst genutzt hast, kannst Du ein Paar Worte dazu sagen?
Auch wenn Open-Source kostenlos ist, ist sie nicht umsonst. Dein Preis ist Dein Engagement und Mitarbeit an OS-Projekten.
Wenn Du keinen Preis bezahlen willst, bist Du die Ware. Und das ist nicht Open Source, geschweigedenn frei.

6

16.06.2010, 15:36

Wer wagt gewinnt ;)

Ich hab das hier nun einfach man getestet

Quellcode

1
2
3
# q -r
q: Updating ebuild cache ... 
q: Finished 27371 entries in 15.833904 seconds

Und siehe da, beim erstmaligen gebrauch von "quse" (nach einem "emerge --sync" )
muss nicht erst der ebuild cache aktualisiert werden da es schon beim, bzw nach dem "emerge --sync" mit erledigt wurde.

Fazit:
Wer des öfteren quse nutzt und sofort zugriff auf einen aktuellen ebuild cache möchte der kann das Script q-reinitialize ausführbar machen (es aktivieren)
Wer jedoch quse nicht oder nur sehr selten nutzt sollte es evtl. eher deaktiviert lassen, denn die benötigte Zeit für ein "emerge --sync" erhöht sich ja doch etwas.

Aber falls jemand noch genauere Infos zu dem ganzen hat, oder gar eine Dokumentation hierzu kennt wäre auch ich an weiteren Infos Interessiert.

7

16.06.2010, 21:25

Bin mir jetzt nicht ganz sicher, was für Informationen ihr dazu noch braucht... ?(
"Erst nachdem wir alles verloren haben, haben wir die Freiheit, alles zu tun."
"It's only after we've lost everything, that we're free to do anything!"

Jabber: Die ID kann via PN erfragt werden.

8

24.06.2010, 16:29

@boospy
Wie schauts aus, reicht dir das an Info?

9

24.06.2010, 16:38

Oja, sorry, hab den Beitrag ganz vergessen. Ja, ist mir schon klar, ich mach die Dinge in Zukunft manuell. Aktivieren werd ich die Automatik nicht.

mfg
boospy
Gentoo Can Do!
>>>> boospy@jabber.ccc.de <<<<
Wiki auf: http://deepdoc.at