Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GentooForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

05.10.2010, 20:00

Grafikkarte, was meint ihr?

Salut,


Ich will mir eine Grafikkarte zu tun, kenne mich damit aber nicht aus. Ich bin auch kein Gamer, möchte aber doch eine anständige Karte haben, sodass 3D-Effekt möglich sind und keine Probleme auftreten. Nun wollte ich euch fragen was ihr von der nVidia Quadro NVS 295 haltet? Mir ist wichtig, dass sie eine Unterstüztung für 2 Displays hat. Ich weiss aber nicht ob 256 RAM zu wenig sind (wie gesagt, ich kenne mich dabei nicht so aus). Ebenfalls empfohlen wurde mir nVidia Quadro FX 1800 (ist aber mehr als doppelt so teuer).

Ich hoffe, ihr könnt mir ein bisschen weiterhelfen!

Danke

2

05.10.2010, 20:43

Kenne konkret diese Karte nicht. Aber mit nVidia hatte ich bis jetzt immer sehr gute Erfahrung gemacht. Der ATI support war manchmal ziemlich mau, ob sich das geändert hat, weis ich nicht.

Wenn du wirklich nichts besonderes damit machen willst, sollte die Karte durchaus IMHO die aktuellen Eyecandy Teile mitmachen können. Die ist so irgendwie mit der 8400GS vergleichbar, nicht?

... aber ich bin Gamer und würde mir daher prinzipiell eine Karte mit viel mehr (VIEL MEHR) Power (WRUUUUMMMMMM!!!) reinstecken. Bin also nicht objektiv. =)
http://www.dyle.org
IM-Account (Jabber!) sind auf meiner HP ...
There is no place like /home

http://www.gentooforum.de
http://www.gentoofreunde.org

<div>how to annoy a web developer?</span>

3

06.10.2010, 15:34

Aber einmal grundsätzlich eine Frage. Auf was sollte man den achten bei Grafikkarten? Wieviel Speicher brauch ich etwa (ist 256 MB) zu wenig?
Auf was ist bzgl. Kompatibilität zu achten?

4

06.10.2010, 15:50

falls du generell was über Hardware erfahren willst ... zb. jetzt bei dir über Grafikkarte auf was man da schauen soll

http://www.hardwareluxx.de kannst hier rein gucken ist echt nett die Seit

aber im endeffekt was du dir kaufen kannst oder willst hängt von dir an


mfg
schatti
''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''
Gentoo-Linux
der G-Punkt eines Pc´s

''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''

5

06.10.2010, 16:05

Danke für den Link. Ich werde die Page genauer anschauen. Nochmals zurück zur Kompatibilität. Muss man da auf irgendetwas achten? Anschluss ist klar, aber sonst hätte ich gedacht: Nein.
Ich möchte mir eine Thinkstation E20 zulegen. Unter dem link stehen ja nur gewisse Grafikkarten als unterstützt. Was hat dies genau zu bedeuten? (auch wenn man im Link auf den Spalte "Grafik" klickt.
Bitte entschuldigt, wenn die Fragen sehr grundlegender Natur sind, aber mit Grafikkarten habe ich mich noch nie beschäftigt.
By the way: Was haltet ihr von der Thinkstation E20 (natürlich mit max. RAM ausgestattet)?

6

06.10.2010, 21:12

Naja ich kenn jetzt leider nicht die ThinkStationen würde aber meinen das die Geräte mit den Grafikkarten getestet worden sind und damit stabil laufen werden.
Div. "Normale" Grafikkarten würden vieleicht zu langsam oder sonst irgenwie nicht passen.

Naja ist ein schuss ins blaue was ich mir jetzt so vorstelle.


offtopic on

wozu braucht man sowas ? privat wirst du es ja nicht verwenden oder ?

bei den heutigen 6kern cpus und speicher usw... reicht ja auch schon ein desktop pc oder ned ?

offtopic off

mfg
schatti
''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''
Gentoo-Linux
der G-Punkt eines Pc´s

''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''

7

07.10.2010, 10:00

brauch etwas für wissenschaftliche Anwendungen. Daher die Workstation.

8

12.10.2010, 12:50

Also ich seh da kein Problem. Hatte selber einige Geräte dieser Art am laufen. Sogar mit ATIchip. Auch ohne Probleme. Ich kann sie dir empfehlen, da Standby, Ruhemodus usw, alles Out of the box funktioniert.

lg
boospy
Gentoo Can Do!
>>>> boospy@jabber.ccc.de <<<<
Wiki auf: http://deepdoc.at

9

14.10.2010, 19:46

Hallo Zusammen,

Meine Lage hat sich ein wenig geändert. Daher wollte ich euch nochmals um eure Meinung fragen. Ich werde eine Thinkstation S20 haben (thinkstations ). Dazu habe ich jetzt 3 Fragen:

  1. Unter dem angegebenen Link sind einige Grafikkarten als unterstütz aufgelistet. Einbauen kann ich jedoch jede Grafikkarte (sofern genügend Platz). Was ich damit sagen möchte: Ich kann auch ohne Probleme z.B. eine Gainward einbauen.
  2. Ich will 2 Monitore ansteuern. Eine nVidia(Grafik-Chipsatz) scheint mir dafür geeignet, da dies mit Twinview sehr einfach geht und für nVidia Treiber vorhanden sind.
  3. Es genügt, wenn ich mir eine Grafikkarte zulege, die einen DVI (oder HDMI) Anschluss und einen DisplayPort Anschluss hat. Den einen Monitor kann ich dann über DVI (oder HDMI) und den anderen über DisplayPort ansteuern.

Da mein Wissen bzgl. Hardwarekonfiguration nicht allzu umfangreich ist, wollte ich euch fragen, ob meine Ausführungen korrekt sind. :)
Vor einem allfälligen Kauf möchte ich mir bzgl. diesen Dingen sicher sein. Ich danke euch daher für eure Antwort.


schönen Abend

10

14.10.2010, 21:15

  1. Unter dem angegebenen Link sind einige Grafikkarten als unterstütz aufgelistet. Einbauen kann ich jedoch jede Grafikkarte (sofern genügend Platz). Was ich damit sagen möchte: Ich kann auch ohne Probleme z.B. eine Gainward einbauen.


So wie ich das sehe wirst du da grundsätzlich 'ne ganz normalen PCI-Express Anschluss haben. Von daher solltest du da alles einsetzen können, was du willst. Wobei es dann natürlich passieren kann, dass dein System nicht mehr zu den, von den Software-Herstellern verifizierten System gehört... Soll heißen, Autodesk und Co. bieten dir nur dann 100% Support, wenn dein Rechner einer von Autodesk verifizierten Zusammenstellung entspricht. So kann es dir halt passieren, dass du zu hören bekommst, dass dir mit deiner Grafikkarte nicht weiterhelfen kann/will.

  1. Ich will 2 Monitore ansteuern. Eine nVidia(Grafik-Chipsatz) scheint mir dafür geeignet, da dies mit Twinview sehr einfach geht und für nVidia Treiber vorhanden sind.


Habe hier einen NVidia-Chip in meinem Laptop und kann das bestätigen. Das Nvidia-Settings-Programm erkennt automatisch die angeschlossenen Monitore und du kannst ohne Probleme die Ausgabe auf einen auf einen anderen Bildschirm umlegen, oder auch auf beide Schirme ziehen. Funktioniert auch mit unterschiedlichen Auflösungen und Compiz :D

[*]Es genügt, wenn ich mir eine Grafikkarte zulege, die einen DVI (oder HDMI) Anschluss und einen DisplayPort Anschluss hat. Den einen Monitor kann ich dann über DVI (oder HDMI) und den anderen über DisplayPort ansteuern. [/list]


Eine Grafikkarte muss nicht zwangsläufig alle Anschlüsse die sie besitzt gleichzeitig ansteuern können. Bei Geräten in der Preisklasse sollte das allerdings überhaupt kein Thema sein. Die Anschlüsse würde ich an deiner Stelle aber nicht wirklich zum Kriterium machen. Du bekommst auch schon recht günstig Adapter von HDMI zu DVI oder Display-Port.

11

15.10.2010, 14:50

Zitat

Eine Grafikkarte muss nicht zwangsläufig alle Anschlüsse die sie besitzt gleichzeitig ansteuern können. Bei Geräten in der Preisklasse sollte das allerdings überhaupt kein Thema sein. Die Anschlüsse würde ich an deiner Stelle aber nicht wirklich zum Kriterium machen. Du bekommst auch schon recht günstig Adapter von HDMI zu DVI oder Display-Port.
Das ist für mich auch kein Kriterium :)

Ich danke dir für deine ausführliche Antwort!