Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GentooForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

09.01.2011, 14:20

Fernbedienung - USB X10 kein /dev/lirc0

Hi Leute,

ich versuche gerade meine Fernbedienung unter Gentoo zulaufen zubringen. Aber irgendwie bin ich jetzt an einem Punkt gekommen wo ich nicht mehr weiter komme. Es sieht so aus das Lirc die Hardware nicht erkennt der Treiber aber schon.
Hier ein kurzer Überblick wie ich die Fernbedienung (USB X10) installiert habe.

den Kerneltreiber habe ich NICHT verwenden. < > ATI / X10 USB RF remote control
sonder den ATIUSB von Lirc
make.conf

Quellcode

1
LIRC_DEVICES="atiusb"


Und danach habe ich kdelirc installiert.

Der USB Adapter wird auch erkannt.
dmesg

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
lirc_dev: exports duplicate symbol lirc_get_pdata (owned by kernel)

lirc_atiusb: USB remote driver for LIRC $Revision: 1.88 $
lirc_atiusb: Paul Miller <pmiller9@users.sourceforge.net>
lirc_atiusb 2-2.3:1.0: lirc_dev: driver lirc_atiusb  registered at minor = 0
lirc_atiusb[3]: X10 Wireless Technology Inc USB Receiver on usb2:3
usb 2-2.4: new low speed USB device using ehci_hcd and address 4
usbcore: registered new interface driver lirc_atiusb

Auch das Ab und wieder Anstecken scheint problemlos zu funktionieren

Quellcode

1
2
3
4
5
usb 2-2.3: USB disconnect, address 3
lirc_atiusb[3]: usb remote disconnected
usb 2-2.3: new low speed USB device using ehci_hcd and address 5
lirc_atiusb 2-2.3:1.0: lirc_dev: driver lirc_atiusb  registered at minor = 0
lirc_atiusb[5]: X10 Wireless Technology Inc USB Receiver on usb2:5


Der Befehl irrecord /etc/lirc/lircd.conf.test ergibt folgendes.

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
irrecord -  application for recording IR-codes for usage with lirc

Copyright (C) 1998,1999 Christoph Bartelmus(lirc@bartelmus.de)

irrecord: could not open /dev/lirc0
irrecord: default_init(): Input/output error
irrecord: could not init hardware (lircd running ? --> close it, check permissions)


ls -la| grep l*

Quellcode

1
grep: lircd: Kein passendes Gerät bzw. keine passende Adresse gefunden


lircd läuft auch.

Die Frage wäre nun was ich vergessen habe? In den Howtos wird auch von einem Module lirc_dev gesprochen. Aber ich habe nicht herausgefunden wo es herkommt.
Und der Aufruf modprobe lirc_dev bringt folgende Meldung. Nur wie ich das beheben kann weis ich leider nicht. ?(

Quellcode

1
FATAL: Error inserting lirc_dev (/lib/modules/2.6.36-gentoo-r5/misc/lirc_dev.ko): Invalid module format



Ich bin für jeden Tipp dankbar

Gruß Nordländer

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Nordländer« (21.02.2011, 17:49)


2

11.01.2011, 20:03

Hast Du den Kernel upgedatet ohne lirc zu remergen?

Und welche Kernelversion?
Meine Rechtschreibfehler sind gewollt und unterliegen dem Copyright des Verfassers, es sei denn, sie sind explizit unter die GPL gestellt .....

Außerdem sind sie ein Ausdruck der Persönlichkeit des Schreibers!

3

16.01.2011, 09:13

Hallo Wernieman,

danke für deine Antwort. Ich habe kein Kernel update durchgeführt aber zur Sicherheit habe ich auch noch mal ein remerge von lirc gemacht.

Unter /dev finde ich nun folgedes

Quellcode

1
2
crw-rw----  1 root root  253,   0 16. Jan 08:54 lirc0
lrwxrwxrwx  1 root root        19 16. Jan 08:54 lircd -> /var/run/lirc/lircd

aber die Fehlermeldung bleibt die gleich.

Quellcode

1
2
3
irrecord: could not open /dev/lirc0
irrecord: default_init(): Input/output error
irrecord: could not init hardware (lircd running ? --> close it, check permissions)


lircd läuft wie gesagt aber ob die benötigten Rechte stimmen kann ich nicht sagen. Ich denke schon, da ich im Terminal als root unterwegs bin.
Hast du vielleicht noch eine Idee was das Problem sein könnte?

Gruß
Nordländer

4

16.01.2011, 20:40

1. Darf denn für irrecord lircd laufen? Bin mir momentan nicht sicher (und habe die Doku nicht zurHand

2. Wie rufst Du irrecord auf??

Dein dev sieht jetzt jedenfalls gut aus.

Was neues in der message oder dmes Log wenn Du lircd startest?
Meine Rechtschreibfehler sind gewollt und unterliegen dem Copyright des Verfassers, es sei denn, sie sind explizit unter die GPL gestellt .....

Außerdem sind sie ein Ausdruck der Persönlichkeit des Schreibers!