Sie sind nicht angemeldet.

1

01.03.2004, 10:12

Gentoo 2004.0 veröffentlicht



Gentoo Linux ist Stolz die Veröffentlichung von Gentoo Linux 2004.0 für x86,
AMD64, PowerPC, Sun SPARC, und SGI MIPS Architekturen ankündigen zu können.
Zusätzlich kündigt das Gentoo Hardened Team den ersten Release einer im Bezug
auf Sicherheit verbesserten Gentoo Plattform für die x86 Architektur an.

Neben vielen Bugfixes und Sicherheitsaktualisierungen seit dem letzen 1.4
Release enthält Gentoo Linux 2004.0 eine aktuelle Entwicklungs- und
Benutzerumgebung, die unter anderem Linux Kernel 2.6.3, GCC 3.3.2, GLIBC 2.3.2,
KDE 3.2, GNOME 2.4.2, und xfce4 enthält.

Gentoo Linux 2004.0 markiert das Debüt von Catalyst, dem neuen Gentoo Release
Meta-Tool. Mit Catalyst können sowohl Entwickler als auch Benutzer jeden Aspekt
ihres Gentoo Linux System erstellen und anpassen; von Installations-Stages, zu
bootbaren LiveCDs, bis hin zu angepassten Binärpaketen für die Gentoo Reference
Platform (GRP). Weitere Informationen zu Catalyst finden Sie auf der Catalyst
Projekt Seite und in der Online Dokumentation.

Installations-Stages, LiveCDs, und GRP Sätze finden Sie auf den Spiegeln.
Mehr Informationen über das Gentoo Hardened Projekt finden Sie auf seiner
Projekt Seite. Für weitere Informationen konsultieren Sie unsere

Dokumentation -> http://www.gentoo.de/doc/de/index.xml
Mailing Listen -> http://www.gentoo.org/main/en/lists.xml
- :: AMD XP 2500+ :: Gentoo :: -
www.Unixboard.de - German Linux Community
www.Gentooforum.de - German Gentoo Community

2

01.03.2004, 13:46

Hi,
konnte auf keinem Spiegel oder auf der Hauptseite (www.gentoo.org) gleichartiges vorfinden. Dauert vielleicht das mirroring so lange ??

odix

3

01.03.2004, 14:21

Tja, und nu?
Lohnt sich eine Neuinstallation - ich hab nicht so richtig Bock auf 1000 Stunden Kompilierungszeit...
Ich dachte, an 2004.0 wäre nicht viel neues, aber wenn ich das hier so lese...

Was ist denn da eure Meinung?

4

01.03.2004, 15:39

Zitat

Original von manuel

Tja, und nu?
Lohnt sich eine Neuinstallation - ich hab nicht so richtig Bock auf 1000 Stunden Kompilierungszeit...
Ich dachte, an 2004.0 wäre nicht viel neues, aber wenn ich das hier so lese...

Was ist denn da eure Meinung?

Wenn ich das bisher richtig verstanden habe macht eine Neuinstallation doch wenig Sinn, da Portage so oder so das System permanent aktualisiert. Die Neuerungen betreffen doch wohl eher die Installationsroutine.
Korrigiert mich wenn ich da jetzt falsch liege...
"I have often regretted my speech, never my silence." - Xenocrates (396-314 B.C.)
www.tkuehle.de

5

01.03.2004, 17:32

regelmäßig emerge sync && emerge world und man hat ein aktuelles System.
Die Versionen sind nur für die Install-CDs
.:. Netkiffer .:.
.:. German-Bash.org - Bash auf Deutsch, unbedingt ansehen! .:.

6

02.03.2004, 00:05

Nicht nur die LiveCDs, es betrifft auch die Profile, aber ich hab mal nachgeschaut und musste den gravierenden Unterschied zwischen den Profilen default-x86-1.4 und default-x86-2004.0 erkennen:

[code:1]# for file in make.defaults packages packages.build use.defaults use.mask virtuals; do diff default-x86-1.4/${file} default-x86-2004.0/${file}; done
6c6
< virtual/linux-sources sys-kernel/gentoo-sources
---
> virtual/linux-sources sys-kernel/gs-sources[/code:1]

Einfach dafür sorgen das /etc/make.profile auf den richtigen Ordner zeigt (siehe /usr/portage/profiles), wobei ich mir nicht sicher bin ob das Portage selbst macht :D Ansonsten immer brav emerge -u world machen und dann ist immer alles auf dem neusten Stand! Die Leute scheinen übrigens Probleme beim uppen der Stages zu haben. Damit ich auf meinem neuen zweit PC trotzdem schon 2004.0 installieren kann hab ich rumgeforscht und folgendes entdeckt: http://dev.gentoo.org/~beejay/stages. Ob das jetzt aber die finalen, offiziellen LiveCDs sind weis ich nicht, ist auch egal, die Installation klappt wunderbar (bin beim bootstrap). :D

MfG!
<0> Kernel Panic: Aiee, attempt to kill init!

7

02.03.2004, 00:06

Zitat

Original von manuel

Tja, und nu?
Lohnt sich eine Neuinstallation - ich hab nicht so richtig Bock auf 1000 Stunden Kompilierungszeit...
Ich dachte, an 2004.0 wäre nicht viel neues, aber wenn ich das hier so lese...

Ich wüsste nicht was da steht was zu neuinstallationen anregen sollte:

Security und Bugfixes: emerge sync && emerge -U world
Kernel 2.6.3, gcc 3.3.2, glibc 2.3.2, kde 3.2, ... hab ich alles schon, bzw auch emerge sync && emerge -U world
catalyst: wenn du das wirklich brauchst, dann: emerge catalyst

8

02.03.2004, 07:09

Zitat

Original von Empire

Nicht nur die LiveCDs, es betrifft auch die Profile, aber ich hab mal nachgeschaut und musste den gravierenden Unterschied zwischen den Profilen default-x86-1.4 und default-x86-2004.0 erkennen:

[code:1]# for file in make.defaults packages packages.build use.defaults use.mask virtuals; do diff default-x86-1.4/$&#123;file&#125; default-x86-2004.0/$&#123;file&#125;; done
6c6
< virtual/linux-sources sys-kernel/gentoo-sources
---
> virtual/linux-sources sys-kernel/gs-sources[/code:1]

Einfach dafür sorgen das /etc/make.profile auf den richtigen Ordner zeigt (siehe /usr/portage/profiles), wobei ich mir nicht sicher bin ob das Portage selbst macht :D Ansonsten immer brav emerge -u world machen und dann ist immer alles auf dem neusten Stand! Die Leute scheinen übrigens Probleme beim uppen der Stages zu haben. Damit ich auf meinem neuen zweit PC trotzdem schon 2004.0 installieren kann hab ich rumgeforscht und folgendes entdeckt: http://dev.gentoo.org/~beejay/stages. Ob das jetzt aber die finalen, offiziellen LiveCDs sind weis ich nicht, ist auch egal, die Installation klappt wunderbar (bin beim bootstrap). :D

MfG!


Nein, das ist nur beta-test-Krempel...aber die finals lagen da mal in einem Unterverzeichnis auf Halde bevor Sie von dort auf den Master-Mirror verteilt wurden...werden sollen...verteilt geworden wären... naja, ist momentan alles etwas durcheinander bei der Sache mit dem sturen mirror, der nix wollte ;)

9

02.03.2004, 12:59

kann mir einer sagen obs pentium4 LiveCDs geben wird oder obs bei der universal bleibt ? ... gibts wieder die möglichkeit 2 CDs zu laden wo alles schon precompiled ist (stage3) oder wie schauts aus ...

sry... bin neueinsteiger ... wär nett wenndas jmd fuer mich klaeren koennte

10

11.06.2004, 08:12

mittlerweile oder schon seit einiger zeit ist die 2004.1 draussen ;) aber da sind in den docs auf der universal install einige fehler .. :( heist ständig online schaun ....

11

16.07.2004, 14:43

reeeee

Zitat

Original von a1d3s

mittlerweile oder schon seit einiger zeit ist die 2004.1 draussen ;) aber da sind in den docs auf der universal install einige fehler .. :( heist ständig online schaun ....



Diese version ist etwa am 22. April 2004 erschienen.....




bye Benny
Intel Pentium 3,6GHz
1,00GB DDR Ram
GeForce FG 6800LE
Asus P5P800 Mainboard

_______________________


Mein Bäckerforum: http://www.baeckerforen.de
Mein OS Forum: http://www.free-your-os.com