Sie sind nicht angemeldet.

[gelöst] Xorg - Radeon 9800

1

28.03.2011, 20:09

Xorg - Radeon 9800

Hallo,

also ich bins mal wieder mit einem Xorg Problem und zwar wollte ich meinen alten PC mal wieder aktivieren. Gentoo installiert, kein Problem soweit, Xorg emerged, alles okay.
So jetzt wollte ich den Xserver starten, dann bekomm ich für etwa fünf Sekunden einen schwarzen Bildschirm mit einem "_" am linken oberen Eck danach schaltet sich mein Bildschirm aus und der PC reagiert nicht mehr.
In der Xorg.0.log sieht es so aus, als ob er nach weiteren Grafikkarten sucht.
Xorg hab ich mittel X -configure konfiguriert.
Zuerst dachte ich das Problem besteht nur weil ja nachdem startx sowieso nur ein schwarzer Bildschirm angezeigt wird, deswegen hab ich danach noch kde emerged, leider ohne Erfolg.

Das komische ist auch das in der Xorg.conf die Schnittstelle der GraKa mit PCI bezeichnet wird und auch das mir lspci keine AGP Bridge anzeigt (wie das anscheinend üblich ist, zumindest sagt das Google)


PC Daten:
Athlon x64 3000+ (2,00GHz)
VIA K8MM-V
ATI Radeon 9800 SE
»marbs« hat folgende Dateien angehängt:
  • xorg.conf.txt (5 kB - 5 mal heruntergeladen - zuletzt: 04.04.2011, 13:33)
  • Xorg.log.txt (25,77 kB - 4 mal heruntergeladen - zuletzt: 04.04.2011, 19:10)
  • lspci.log.txt (2,02 kB - 4 mal heruntergeladen - zuletzt: 31.03.2011, 12:37)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »marbs« (07.04.2011, 15:49)


2

28.03.2011, 21:30

Hi

Ich würde als erstes mal den fglrx (ati-drivers) deinstallieren, der ist für die 9800 Karte eh niccht mehr kompatibel, und macht dir nur ärger.
Du solltest den offenen Radeon (xf86-video-ati) Treiber nutzen, diesen erhältst du indem du in der make.conf
VIDEO_CARDS="radeon"
setzt.
Ansonsten schau doch mal ob du die AGP Treiber im Kernel aktiv hast.
Es ist doch vermutlich eine AGP Karte?

/edit:
Dieses Thema wurde ins ATI-Treiber Unterforum verschoben.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »josef.95« (29.03.2011, 01:38)


3

28.03.2011, 21:40

Okay hab ati-drivers mal gelöscht.
Jap ist eine AGP Karte. Im Kernel ist meiner Meinung nach alles wichtige aktiv wie z.B:

Device Drivers-->Graphics support --> /dev/agppart --> [*] VIA Chipset Support
Device Drivers-->Graphics support --> Direct Rendering Manager [M] --> [M] ATI Radeon

4

29.03.2011, 07:29

Hast du "radeon vesa" in deiner make.conf als VIDEO_CARDS?

Dann:

Quellcode

1
2
3
4
[  1229.535] 
Your xorg.conf file is /root/xorg.conf.new

[  1229.538] To test the server, run 'X -config /root/xorg.conf.new'
Wie sieht denn die jetzt aus?

Nimm mal den "Direct Rendering Manager [M] --> [M] ATI Radeon" aus den Kernel.
http://www.dyle.org
IM-Account (Jabber!) sind auf meiner HP ...
There is no place like /home

http://www.gentooforum.de
http://www.gentoofreunde.org

<div>how to annoy a web developer?</span>

5

29.03.2011, 11:37

Also in Video Cards hatte ich bisher nur "radeon" drin stehen, das hab ich jetzt geändert, bringt aber leider auch keinen Erfolg.
DRM hab ich aus dem Kernel entfernt.

Die neue xorg.conf hab ich wieder angehängt.

mfg
»marbs« hat folgende Datei angehängt:
  • xorg.conf.txt (5 kB - 4 mal heruntergeladen - zuletzt: 04.04.2011, 19:10)

6

29.03.2011, 16:49

Zitat

Also in Video Cards hatte ich bisher nur "radeon" drin stehen, das hab ich jetzt geändert, bringt aber leider auch keinen Erfolg.

Du hast dann aber auch ein

Quellcode

1
# emerge -avuDN @world
drangehängt, oder? Du änderst nämlich damit deine Systemconfig schon etwas.

Auch: welche Xorg version hast du laufen? Hast du es gänzlich ohne xorg.conf auch schon mal getestet?

Zitat

The X server is designed to work out-of-the-box, with no need to manually edit Xorg's configuration files. It should detect and configure devices such as displays, keyboards, and mice.

You should first try starting X without editing any configuration files. If Xorg won't start, or there's some other problem, then you'll need to manually configure Xorg as shown in the next section.
von http://www.gentoo.org/doc/en/xorg-config.xml
http://www.dyle.org
IM-Account (Jabber!) sind auf meiner HP ...
There is no place like /home

http://www.gentooforum.de
http://www.gentoofreunde.org

<div>how to annoy a web developer?</span>

7

29.03.2011, 17:16

jo, emerge -avuDN @world hab ich danach ausgeführt.

Wenn ich Xorg ohne config starte passiert leider das gleiche.
Ach ja Xorg X server 1.9.4

8

29.03.2011, 20:25

Zitat

Wenn ich Xorg ohne config starte passiert leider das gleiche.

Ohne heißt dabei aber auch, daß es keine xorg.conf irgendwo gibt. Schon gar nicht im /etc/X11.

Was sagt dein Xorg.0.log jetzt? Kannst du die Datei mit dem letzten Stand posten?
http://www.dyle.org
IM-Account (Jabber!) sind auf meiner HP ...
There is no place like /home

http://www.gentooforum.de
http://www.gentoofreunde.org

<div>how to annoy a web developer?</span>

9

29.03.2011, 23:43

Ja hab die configs gelöscht.

Im Anhang der aktuelle log
»marbs« hat folgende Datei angehängt:
  • xorg.0.log.txt (2,46 kB - 3 mal heruntergeladen - zuletzt: 04.04.2011, 19:09)

10

30.03.2011, 12:15

Das ist alles? o.O

Das ist aber nicht sehr viel ... also ich hätte mir da schon wesentlich mehr erwartet ...

Mir sticht vor alle, diese Zeile ins Auge

Quellcode

1
2
[   119.508] (II) The server relies on udev to provide the list of input devices.
	If no devices become available, reconfigure udev or disable AutoAddDevices.

Tia, und bei dir werden keine Devices available ... kann es sein, daß du ein udev Problem hast?
http://www.dyle.org
IM-Account (Jabber!) sind auf meiner HP ...
There is no place like /home

http://www.gentooforum.de
http://www.gentoofreunde.org

<div>how to annoy a web developer?</span>

11

30.03.2011, 21:59

Ich bin mir nicht sicher ob es an dbus liegt in neuen logs finde ich diese Zeilen nicht mehr.

Was ich noch komisch finde ist das nur ein Xorg.0.log datei erstellt wird wenn ich X -configure ausführe.
Wenn ich ohne config den X server mit startx oder X starte wird in /var/log keine xorg.0.log erstellt, liegt das daran das ich immer reset drücken muss?

12

30.03.2011, 22:13

Du brauchst eigentlich kein "X -configure" ausführen. Die freien Treiber sollten für grundsätzliches erst mal so ohne xorg.conf funktionieren.
Gehe doch bitte noch mal das X Server Configuration HOWTO durch.

PS: Und vermeide es bitte „reset“ zu nutzen, da machst du dir nur das Dateisystem mit kaputt.
Normal solltest du mit Strg Alt F1 immer noch auf ein tty Terminal zurück können. Wenn auch das nicht mehr klappt dann versuche es via SysRQ-Key

13

30.03.2011, 22:25

Okay ich mach nachher nochmal den Guide durch.
Das mit der SysREQ taste funktioniert leider nicht (ja es ist im Kernel einkompiliert) auch die Strg Alt F1 Kombination funktioniert nicht.

EDIT:
So also ich hab jetzt nochmal den Guide durchgegangen, leider kein Erfolg :(

Soll ich den nochmal von vorne anfangen? d.h nochmal xorg und kde deinstallieren und neu aufsetzen?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »marbs« (30.03.2011, 23:33)


14

31.03.2011, 12:41

Zitat

Soll ich den nochmal von vorne anfangen? d.h nochmal xorg und kde deinstallieren und neu aufsetzen?

Nein. Ich glaube nicht, das du davon gewinnen könntest.

udev ist nicht dbus. Das sind 2 verschiedene Dinge. Dbus hat mit X11 eigentlich nichts am Hut.

Ist udev bei dir up'n running und hast du hal deaktiviert?
http://www.dyle.org
IM-Account (Jabber!) sind auf meiner HP ...
There is no place like /home

http://www.gentooforum.de
http://www.gentoofreunde.org

<div>how to annoy a web developer?</span>

15

31.03.2011, 17:22

Oh ja sorry, da hab ich mich anscheinend verlesen.

Quellcode

1
2
/etc/init.d/udev status
status:stopped


Quellcode

1
2
3
/etc/init.d/udev start
The udev init-script is writeen for baselayout-2!
Please do not use it with baselayout-1!

Wie kann ich den udev manuel starten?

16

31.03.2011, 18:51

Oh ja sorry, da hab ich mich anscheinend verlesen.

Quellcode

1
2
/etc/init.d/udev status
status:stopped


Quellcode

1
2
3
/etc/init.d/udev start
The udev init-script is writeen for baselayout-2!
Please do not use it with baselayout-1!

Wie kann ich den udev manuel starten?



Was sagt bei Dir folgender Befehl?

Quellcode

1
eix sys-apps/baselayout 


hattest Du mal baselayout 2 installiert und dann ein downgrade auf baselayout 1 gemacht?

Sind noch config-Files nicht übernommen mit dispatch-conf bzw etc-update?

Welche udev Version verwendest Du ?

Gruß
Alienware 17 R3 16 GB RAM
NVIDIA GTX970 Optimus
Intel Corporation Wireless 8260 AC
Blu-ray Disc ROM & DVD+/-RW
Ubuntu Gnome Desktop
+
Samsung Aktivbook 8, 16 GB DDR3-1666, 2000 GIG SATA
ATI Radeon HD 8870M
Intel Corporation Centrino Advanced-N 6235
Blu-ray Disc ROM & DVD+/-RW
Xbuntu mit debootstrap
+
Intel Core 2 Duo
2 GB MB RAM
ca. 3,5 TB SATA
TBS6980 Dual DVB S2
YaVDR amd64 + VDR1.7.x + XBMC + VDPAU


Mein Overlay:

Quellcode

1
layman -a amielke-overlay

17

03.04.2011, 22:51

Ich verwende die aktuell Version, d.h ich hab es mit emerge udev installiert. Das Packet heißt 151-r4.

eix sys-apps/baselayout liefert folgendes:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
[I] sys-apps/baselayout
     Available versions:  [P]1.11.15-r3 1.12.13 1.12.14-r1 ~2.0.1 ~2.0.1-r1 {bootstrap build static unicode}
     Installed versions:  1.12.14-r1(09:08:11 02/24/11)(unicode -bootstrap -build -static)
     Homepage:            http://www.gentoo.org/
     Description:         Filesystem baselayout and init scripts

* sys-apps/baselayout-vserver
     Available versions:  [M]1.11.14-r4 [M]~1.12.3 [M]~1.12.6 {bootstrap build static unicode}
     Homepage:            http://www.gentoo.org/
     Description:         Filesystem baselayout and init scripts

Found 2 matches.


Nein hab baselayout bisher nicht geupdatet oder gedowngradet. Die Installation ist frisch.
HAL hab ich jetzt auch aus dem Autostart genommen.
Config dateien sind alle up to date.

18

04.04.2011, 13:36

Schnellschuss:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
58
59
60
61
62
63
64
65
66
67
68
69
70
71
72
73
74
75
76
77
78
79
80
81
82
Section "ServerFlags"
	Option "AutoAddDevices" "False"
EndSection

Section "ServerLayout"
	Identifier     "X.org Configured"
	Screen      0  "Screen0" 0 0
	InputDevice    "Mouse0" "CorePointer"
	InputDevice    "Keyboard0" "CoreKeyboard"
EndSection

Section "Files"
	ModulePath   "/usr/lib64/xorg/modules"
	FontPath     "/usr/share/fonts/misc/"
	FontPath     "/usr/share/fonts/TTF/"
	FontPath     "/usr/share/fonts/OTF/"
	FontPath     "/usr/share/fonts/Type1/"
	FontPath     "/usr/share/fonts/100dpi/"
	FontPath     "/usr/share/fonts/75dpi/"
EndSection

Section "Module"
	Load  "dri2"
	Load  "glx"
	Load  "dri"
	Load  "record"
	Load  "dbe"
	Load  "extmod"
EndSection

Section "InputDevice"
	Identifier  "Keyboard0"
	Driver      "kbd"
EndSection

Section "InputDevice"
	Identifier  "Mouse0"
	Driver      "mouse"
	Option	    "Protocol" "auto"
	Option	    "Device" "/dev/input/mice"
	Option	    "ZAxisMapping" "4 5 6 7"
EndSection

Section "Monitor"
	Identifier   "Monitor0"
	Option	    "DPMS"
EndSection

Section "Device"
	Identifier  "Card0"
	Driver      "radeon"
EndSection

Section "Screen"
	Identifier "Screen0"
	Device     "Card0"
	Monitor    "Monitor0"
	SubSection "Display"
		Viewport   0 0
		Depth     1
	EndSubSection
	SubSection "Display"
		Viewport   0 0
		Depth     4
	EndSubSection
	SubSection "Display"
		Viewport   0 0
		Depth     8
	EndSubSection
	SubSection "Display"
		Viewport   0 0
		Depth     15
	EndSubSection
	SubSection "Display"
		Viewport   0 0
		Depth     16
	EndSubSection
	SubSection "Display"
		Viewport   0 0
		Depth     24
	EndSubSection
EndSection


So. Dein System ist aber sonst tip-top?

Quellcode

1
2
3
4
5
# emerge --sync
# emerge -avuDN @world
# etc-update
# env-update
# revdep-rebuild -i
http://www.dyle.org
IM-Account (Jabber!) sind auf meiner HP ...
There is no place like /home

http://www.gentooforum.de
http://www.gentoofreunde.org

<div>how to annoy a web developer?</span>

19

04.04.2011, 18:59

Hab die config getestet, leider der gleiche Fehler.
Jo, mein System ist tip-top hab zur Kontrolle nochmal alle Kommandos durchlaufen lassen.

20

04.04.2011, 19:14

Hm, also das ist ja mal eine schöne Nuss ... hast du udev USE global in der make.conf enabled? Gib doch auch mal bitte dein emerge --info durch.
http://www.dyle.org
IM-Account (Jabber!) sind auf meiner HP ...
There is no place like /home

http://www.gentooforum.de
http://www.gentoofreunde.org

<div>how to annoy a web developer?</span>