Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GentooForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

17.09.2011, 11:05

Gentoo auf usb paar fragen

will mir heute gentoo auf meinen usb-stick installieren

und hab da eine recht gute Anleitung gefunden ....

Quellcode

1
http://www.gentoo.de/doc/de/liveusb.xml



nur hätte ich da eine frage muss ich den Stick wirklich in FAT-16 formatieren ? gibts da nix anderes ????

Zunächst muss mit dem Programm fdisk eine FAT16-Partition auf dem USB-Stick erstellt denn FAT-16 finde ich jetzt ned so berauschend.. gibts nicht schon ein neues dateisystem btrs oder so ??? hmm

vieleicht gibts ja schon ne andere anleitung ? ...


vieleicht hat einer schon mehr erfahrung wie ich :D

lg
schatti
''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''
Gentoo-Linux
der G-Punkt eines Pc´s

''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''

2

22.09.2011, 17:14

hmm hat noch keiner gentoo auf usb installiert ?

naja ich versuch mal einen blind flug und probier div. dateisystem einfach aus :-)

mfg
schatti
''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''
Gentoo-Linux
der G-Punkt eines Pc´s

''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''

3

22.09.2011, 19:25

hm.

Ich habe das hier noch gefunden.

Zitat


Many other tutorials encourage you to use the FAT16 filesystem or one of its derivatives. For that filesystem, use syslinux; however, we are using ext3, so we need extlinux. The extlinux installer is called on the directory that contains the boot info -- in this case /media/usb/isolinux. It's okay to use the isolinux config file as is with extlinux.


Selber noch nie so gemacht. Viel Glück!

EDIT zu extlinux:

Quellcode

1
2
3
4
5
[I] sys-boot/syslinux
     Available versions:  2.13 3.86 4.03 4.04 {custom-cflags}
     Installed versions:  4.04(13:45:28 22.09.2011)(-custom-cflags)
     Homepage:            http://syslinux.zytor.com/
     Description:         SYSLINUX, PXELINUX, ISOLINUX, EXTLINUX and MEMDISK bootloaders

4

22.09.2011, 23:49

Hallo :)

Oi, "syslinux" gibts auch unter gentoo ;)

Ich hatte das auf meinen "Arch"-Linux Versionen die ich paar Wochen vor gentoo hatte. Ist lilo ziemlich ähnlich. Ich fand ihn nicht schlecht. Hatte mal irgendwo gelesen, das er ein "Kandidat" sei, grub-legacy abzulösen.

Ziemlich stabil und leichte Konfiguration. Also mir hat er gefallen :)
Gruß
mnt_gentoo
_________________________________________________________________________________________

Die Launen und das Schicksal eines Gentoo-Users: ?( :| :cursing: :wacko: 8| ^^ 8o ;( :P ?( ...