Sie sind nicht angemeldet.

1

07.03.2004, 23:15

Installationsprogramm

Sagtmal gibt es eigentlich ein Installationsprogram à la Debian?
Wer meint Jemand zu sein hat aufgehört Jemand zu werden.

2

08.03.2004, 00:06

Nein gibt es meines Wissens nicht!

MiC

3

08.03.2004, 01:08

offiziell Nein.

http://www.jollix.de/de/de_home.htmlü

^^ ist eine LiveCD ähnlich wie Knoppix, nur auf Gentoo basierend. Ich glaube es ist möglich damit sehr einfach und schnell Gentoo zun installieren.
Problem dürfte nur sein das man den Lernprozess bei der Installation nicht mitmacht und deshalb dann mit seinem neuen Gentoo System nicht umgehen kann.

4

08.03.2004, 02:39

Zitat

Original von thundersteele

offiziell Nein.

Problem dürfte nur sein das man den Lernprozess bei der Installation nicht mitmacht und deshalb dann mit seinem neuen Gentoo System nicht umgehen kann.


Da ist was wahres dran.
Andererseits, wenn emerge funzt, ist es das einzige was man braucht....
Wer meint Jemand zu sein hat aufgehört Jemand zu werden.

5

08.03.2004, 12:54

ich hab mal gehört, dass irgendwelche leute das fendora installationsprogramm auf gentoo zuschneiden wollen.

das kann sich aber noch ein bisschen hinziehen.

hier im forum ist auch ein alter thread mit einem auto-install-script. das fängt nich alle fehler ab, aber ist ein anfang.

Tschö mit ö
Manuel

6

08.03.2004, 18:06

Is doch völlig unnötig. Die deutsche Doku is so gut, das schafft (fast) jeder.
Wer einen Installer benötigt, soll imho entweder zu Suse/Redhat oder gleich zu Win gehen :)
.:. Netkiffer .:.
.:. German-Bash.org - Bash auf Deutsch, unbedingt ansehen! .:.

7

08.03.2004, 21:15

Zitat

Original von NonVolatil


Da ist was wahres dran.
Andererseits, wenn emerge funzt, ist es das einzige was man braucht....


Und dann haben wir nurnoch Threads wo drin steht

"wie installiere ich ein neues Programm?"
"neuen Kernel?"
"was ist emerge?"