Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GentooForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

28.03.2012, 11:15

package.* Verzeichnis vs. Datei

Hallo zusammen,

ich habe von package.* Dateien auf entsprechende Verzeichnisse umgestellt, weil mir viele kleine paketabhängige Dateien übersichtlicher und wartungsfreundlicher erscheinen als eine große Datei.

Im großen und Ganzen funktioniert das auch, selbst autounmask schreibt (manchmal) eine entsprechend benannte Datei. Nun habe ich aber noch von früher ein paar recht große Files, gerade package.keywords (liegt natürlich im package.keywords verzeichnis ;)) ist so ein Kandidat. Ich würde die Einträge in dieser Datei gerne aufsplitten und in die entsprechend benannten Dateien im entsprechenden Verzeichnis anlegen.

Bevor ich jetzt selber was scripte oder gar von Hand kopiere: Gibts da bereits was fertiges?

Vielen Dank schon mal,

Mich'42m'ael

2

28.03.2012, 17:02

moin!
Wüßte nicht, dass es da was fertiges gibt.. Wie soll auch eine Maschine für dich entscheiden, wonach sie sortieren soll?
Ich würde einfach die entsprechenden Dateien anlegen und per copy&paste rüberkopieren. So mach ich es im übriegen auch ;)
System:
i7 P2600 @ 3,4GHz
jabber: poedel@jabber.ccc.de

3

29.03.2012, 09:18

moin!
Wüßte nicht, dass es da was fertiges gibt.. Wie soll auch eine Maschine für dich entscheiden, wonach sie sortieren soll?
Ich würde einfach die entsprechenden Dateien anlegen und per copy&paste rüberkopieren. So mach ich es im übriegen auch ;)
Moin :)

Naja, die Entscheidung könnte, zumindest so wie ich mir das vorstelle bzw. wie ich das im Moment handhabe, recht einfach sein:

Am Beispiel der package.keywords: Der Name des Pakets steht ja bereits in der Datei, ebenso die dazugehörigen Keywords. Da nun den Paketnamen zu extrahieren, ihn als Namen für die (ggf. neu anzulegende) Datei zu verwenden und in diese Datei dann die Zeile, so wie sie in package.keywords steht einzufügen sollte der Computer hinkriegen :D

Als Ergebnis hätte ich für jedes Paket eine Datei, die alle relevanten Infos enthält.

Ich werde es am Wochenende wohl mal in Angriff nehmen. Entweder, ich mache es per Copy&Paste oder ich versuche mich an einem Script, wenn mich das händische kopieren zu sehr nervt :) Wobei Letzteres wohl wahrscheinlicher ist, da ich drei Rechner habe, die ich entsprechend behandeln will. Das hat eine Menge Potential für einen Krampf in den Fingern ...

42m

4

29.03.2012, 10:37

Ich habe mir auch kürzlich überlegt, von Datei auf Verzeichnis umzusteigen.
Bisher habe ich für jedes Paket, das größere Abhängigkeiten zieht, einen Kommentar angelegt und das Zeug dann als einzelnen "Block" drunter geschrieben.
Kommt im Prinzip aufs gleiche raus.
Ich werde wahrscheinlich erstmal bei der Methode bleiben.

5

29.03.2012, 15:26

Naja, ich bin ein Chaot. Mein Schreibtisch sieht chaotisch aus, meine Gedanken sind chaotisch ... da will ich wenigstens in den Configs Ordnung und Übersicht haben :D

Im Ernst, ich habe es mit Kommentaren versucht, aber es gefällt mir einfach nicht, alles in einer Datei zu haben. Vor allem habe ich mit vielen kleinen Files gleich einen Überblick, was da überhaupt Abhängigkeiten hat.
Ok, das ist vielleicht kein echter Vorteil, aber es gibt mir ein gutes Gefühl :)

42m

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »greye« (30.03.2012, 11:28)