Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GentooForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

08.10.2012, 22:46

Autofs funktioniert nicht

Hallo Leute

Ich wollte mal Autofs: http://wiki.gentoo.org/wiki/AutoFS installieren, da es doch einiges leichter macht. Gesagt getan. Nur tut sich nix. Also es kommt auch leider kein Fehlermeldung. Es passiert einfach nix. Anscheinend hab ich wo was übersehen.

- Instaliert Autofs in der Version 5.0.6-r3 mit dem LDAP-flag.
- Konfigfiles wie folgt bearbeitet, und natürlich mehrere Varianten ausprobiert:

Quellcode

1
2
auto.master
/mnt/auto       /etc/autofs/auto.misc   --timeout=15 --ghost

Quellcode

1
2
auto.misc
freigabe    -rw,vers=3,soft,async,acl   hostname.local:/home/freigabe

Quellcode

1
2
3
4
5
/etc/conf.d/autofs
MASTER_MAP_NAME="/etc/autofs/auto.master"
TIMEOUT=300
BROWSE_MODE="yes"
USE_MISC_DEVICE="yes"

Kernmodul fix einkompiliert. Kernel: 3.4.9 Gentoo-Sources
Keine Ahnung warum es nicht mag. Die einzige Fehlermeldung kommt wenn ich wie oben die "--ghost" Option drann häng. Dann heist es Datei oder Verzeichnis nicht gefunden. Ist vermutlich normal.

lg
boospy
Gentoo Can Do!
>>>> boospy@jabber.ccc.de <<<<
Wiki auf: http://deepdoc.at

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »boospy« (05.08.2013, 01:56)


2

09.10.2012, 19:23

Als ich vor ner Weile autofs hatte ich auch das Problem das autofs Fehlermeldungsfrei nicht funktioniert hat. Bei mir hat es geholfen als ich autofs nicht per /etc/init.d/autofs start gestartet habe, sondern testweiße manuell per "automount --foreground /etc/autofs/auto.master". Der Output hat mich dann auf die Lösung meines Problems gebracht (was genau ich falsch gemacht hatte weiß ich leider nicht mehr) :D

Soweit ich weiß muss der root mount point vorhanden sein auch wenn man --ghost nutzt. Also in deinem Fall muss /mnt/auto existieren. /mnt/auto/freigabe würde dann mit --ghost automatisch erstellt werden. Bin mir da aber nich 100%ig sicher.

ich hoff ich konnte helfen :D

lg
chris
Freiheit ist mehr, als nur keine Unterwäsche zu tragen :D

3

17.10.2012, 23:27

Hab das mal getestet. Leider noch der gleiche Fehler.

lg
boospy
Gentoo Can Do!
>>>> boospy@jabber.ccc.de <<<<
Wiki auf: http://deepdoc.at

4

05.08.2013, 01:55

Das mit Autofs ist gegessen. Mit den richtigen Optionen verhält sich NFS auch brauchbar.

Quellcode

1
rw,_netdev,acl,intr,soft,bg,auto

Hierbei wird im Hintergrund versucht das Laufwerk zu mounten. Ist es erreichbar wirds gemountet und sonst nicht. Reist die Verbindung ab, macht das auch nichts. Und es funktioniert auch über www.

lg
boospy
Gentoo Can Do!
>>>> boospy@jabber.ccc.de <<<<
Wiki auf: http://deepdoc.at