Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GentooForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

30.04.2013, 17:49

Deutsche Lokalisierung & Sonderzeichen in der Bash

Hi Gentooianer,

leider musste ich meinen Computer neuinstallieren (Hardwarebedingt). Entschieden habe ich mich dieses mal für XFCE mit Gentoo (na,klar)
Leider habe ich Probleme mit der deutschen Lokalisierung. Trotz diverser Anleitungen (http://www.gentoo.org/doc/de/guide-localization.xml) habe ich so meine Probleme:
mein Wunsch wäre deutsch mit UTF-8.

eingestellt habe ich nach o.g. Anleitung:
make.conf

Quellcode

1
2
3
LANGUAGE="49"
LANG="de_DE.UTF-8"
LINGUAS="de"


/etc/env.d/02locale

Quellcode

1
2
LANG="de_DE.UTF-8"
LC_COLLATE="C"


/etc/locale.gen

Quellcode

1
2
3
4
en_US ISO-8859-1
en_US.UTF-8 UTF-8
#de_DE@euro UTF-8
de_DE.UTF-8

natürlich habe nach änderung der entprechenden config ein
locale-gen ausgeführt
und mit eselect locale list bzw. set habe ich die entsprechende Einstellung gesetzt.
Danach habe ich einen Warmstart durchgeführt - ohne erfolg.

Folgende Alternatvien habe ich schon probiert
de_DE@euro UTF-8
de_DE UTF-8
de_DE@euro
de_DE.UTF-8


Z.zt. erhalte ich folgendes unfeines Ergebnis

Quellcode

1
2
hannes@localhost ~ $ lö
bash: $'l\303\266': Kommando nicht gefunden.

Ausserdem werden die Sonderzeichen und Umlaute (öäüÄÖÜ) bei z.B. man shutdown nicht korrekt angezeigt. Bei einigen Einstellung ist XFCE auf einmal in englisch, ausserdem Beschwert sich Perl wegen falscher Locale-settings.
man shutdown auszug
"

Quellcode

1
2
Shutdown  fährt  das  System  auf  sichere  Weise herunter. Alle angemeldeten Benutzer werden benachrichtigt, dass das System heruntergefahren wird und login(1) wird blockiert (Anmeldungen unterbunden). Sie
   	können das System sofort oder nach einer festgelegten Verzögerung herunterfahren.
"
Es währe sehr nett, wenn Ihr mir helfen könntet.

Grüsse

Johannes :wacko:

2

01.05.2013, 16:35

mal ganz kurze erklärung:

Datei /etc/conf.d/consolefont

CONSOLEFONT="lat9w-16"
CONSOLETRANSLATION="8859-15_to_uni"

Datei /etc/conf.d/keymaps

KEYMAP="de-latin1" #oder "de-latin1-nodeadkeys"

Datei /etc/env.d/02locale

LANG="de_DE.utf-8" #achte hier auf korrekte Schreibweise!

Du hast hier de_DE.UTF-8 # das ist nicht falsch, aber ich hatte damit auch schon probleme. Die Schreibweise in klein funktionierte immer.
Ullrich Andreas
Meine Konfiguration:
x86_64/Gentoo-10.1/gcc Version 4.5.3/KDE-Version 4.9.3/Kernel version 2.6.34-gentoo-r6
Graphic: 2x Nvidia 9600-GT OC SLI,Drucker: Samsung CLP-315W

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »andreasullrich« (01.05.2013, 17:58)


3

01.05.2013, 17:48

@andreasullrich: Bist du dir da wirklich sicher? Die Gentoo Dokumentation sagt nämlich was anderes: http://www.gentoo.de/doc/de/guide-localization.xml

Wenn es danach geht, hat wysen nämlich alles richtig gemacht. Meine 02locale sieht ebenfalls so aus.

In der locale.gen habe ich allerdings folgendes stehend:

Quellcode

1
2
3
4
5
en_US ISO-8859-1
en_US.UTF-8 UTF-8
de_DE.UTF-8 UTF-8
de_DE ISO-8859-1
de_DE@euro ISO-8859-15


Ab und zu vergisst man auch mal ein

Quellcode

1
env-update && source /etc/profile

4

01.05.2013, 23:47

[....]
Ausserdem werden die Sonderzeichen und Umlaute (öäüÄÖÜ) bei z.B. man shutdown nicht korrekt angezeigt. [...]
man shutdown auszug
"

Quellcode

1
2
Shutdown  fährt  das  System  auf  sichere  Weise herunter. Alle angemeldeten Benutzer werden benachrichtigt, dass das System heruntergefahren wird und login(1) wird blockiert (Anmeldungen unterbunden). Sie
   	können das System sofort oder nach einer festgelegten Verzögerung herunterfahren.
"
...

Hallo und willkommen im Forum

Beachte das die deutschen Manpages meist in ISO vorliegen, das heißt du solltest sie mit einer deutschen ISO Locale wie zb de_DE ISO-8859-15 öffnen.
Beispiel:
mit

Quellcode

1
$ LC_CTYPE=de_DE man shutdown

sollten dann auch Umlaute korrekt dargestellt werden.