Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GentooForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

14.07.2013, 16:38

IPV6 Zugriffsrechte für NFS3 schaffen, wie funktioniert das?

Hallo Leute,

NFS kann man ja auf IP-Adressen, Subnetze und Hostnamen beschränken. Das mit dem Hostnamen geht auch bei IPV6, aber mit Adressen und Subnetzen tut sich da nix. Eine IPV6 Adresse in der Exports wird immr als Hostname erkannt, somit gehts natürlich nicht. Aber die Funktion an sich sollte es schon geben. Immerhin gibt es auch in Webmin die dafür vorgesehenen Einräge, diese sind aber ausgegraut, also fehlt das wohl noch was. Weis jemand was man da noch nachinstallieren muss, oder welche Einstellungen man dafür treffen muss?



lg
boospy
»boospy« hat folgende Datei angehängt:
Gentoo Can Do!
>>>> boospy@jabber.ccc.de <<<<
Wiki auf: http://deepdoc.at

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »boospy« (17.08.2014, 00:17)


2

17.08.2014, 00:17

Ich hab mich daran gewöhnt einen sicheren DNS zu verwenden und den Hostnamen einzutragen. Deshalb, erledigt.
Gentoo Can Do!
>>>> boospy@jabber.ccc.de <<<<
Wiki auf: http://deepdoc.at