Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GentooForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

10.02.2014, 22:04

Pulse und das Mikro

Hallo zusammen,

ich habe alles auf pulse laufen. Mein Sound geht ienwandfrei. Aber das Mikro bekommt sofort Rückkoppplungen ab 5% Lautstärke. Das kenne ich von Alsa so nicht. Was mache ich da falsch? So kann ich nicht skypen.

2

11.02.2014, 09:54

Ja, Skype hat da irgendwelche Bugs. Schon mit PULSE_LATENCY_MSEC probiert? Starte mal skype mit

Quellcode

1
$ PULSE_LATENCY_MSEC=60 skype

(siehe http://arunraghavan.net/2013/08/pulseaudio-4-0-and-skype/)
http://www.dyle.org
IM-Account (Jabber!) sind auf meiner HP ...
There is no place like /home

http://www.gentooforum.de
http://www.gentoofreunde.org

<div>how to annoy a web developer?</span>

3

11.02.2014, 19:10

Das hilft nicht wirklich ...
Skype ist auch nicht das Problem. Schon wenn ich in der kde-Lautstärkeregelung das Mikro über 5% Lautstärke ziehe bekomme ich üble Rückkopplungen.

4

12.02.2014, 10:09

Mhm, interessant, ok.

Kannst du mit pavucontrol einige Känale abdrehen?
Bzw. hast du einen andreen WM installiert (XFCE?) welcher kein Phonon Audio Framework (siehe KDE SystemSettings Multimedia) verwendet?
http://www.dyle.org
IM-Account (Jabber!) sind auf meiner HP ...
There is no place like /home

http://www.gentooforum.de
http://www.gentoofreunde.org

<div>how to annoy a web developer?</span>

5

12.02.2014, 15:27

Hm, Rückkopplungen sind eher ein Problem zwischen den Lautsprechern und dem Mikrofon. Du solltest verhindern das der Sound aus den Lautsprechern direkt ins Mikrofon zurück schallt, zb indem du das Mikrofon von den Boxen wegdrehst - so sollten Rückkopplungen gar nicht erst entstehen bzw eher vermieden werden können.

Skype über Lautsprecher zu nutzen ist meist eh keine gute Idee - nutze dafür besser ein Headset.

/edit:
Und das dieses "Problem" mit pulseaudio eher auftritt liegt wahrscheinlich daran das pulseaudio standardmäßig die Alsa-Ausgaberegler (Front PCM usw) voll auf 100% aufdreht Damit ist die Ausgabe in den Boxen ggf lauter, dein Mikrofon nimmt den Schall eher auf, und es kommt eher zu Rückkopplungen.
Im Grunde hat das ganze nichts mit Gentoo oder Computern zu tun :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »josef.95« (12.02.2014, 15:38)


6

14.02.2014, 13:01

Hm, Rückkopplungen sind eher ein Problem zwischen den Lautsprechern und dem Mikrofon. Du solltest verhindern das der Sound aus den Lautsprechern direkt ins Mikrofon zurück schallt, zb indem du das Mikrofon von den Boxen wegdrehst - so sollten Rückkopplungen gar nicht erst entstehen bzw eher vermieden werden können.

Skype über Lautsprecher zu nutzen ist meist eh keine gute Idee - nutze dafür besser ein Headset.

/edit:
Und das dieses "Problem" mit pulseaudio eher auftritt liegt wahrscheinlich daran das pulseaudio standardmäßig die Alsa-Ausgaberegler (Front PCM usw) voll auf 100% aufdreht Damit ist die Ausgabe in den Boxen ggf lauter, dein Mikrofon nimmt den Schall eher auf, und es kommt eher zu Rückkopplungen.
Im Grunde hat das ganze nichts mit Gentoo oder Computern zu tun :)


Ich bin mir dem allem bewusst. Trotzdem läuft es sowohl unter Win als auch früher under alsa ganz gut auf derselben Hardware. Also muss es irgendwelche Änderungen gegben haben. Lautsprecher sind immer gleich. ist ein Lappi.

7

20.02.2014, 01:23

Hehe ja, die "Änderung" ist wahrscheinlich das nun pulseaudio bei dir hinzugekommen ist.
Wie bereits erwähnt,

Zitat

Und das dieses "Problem" mit pulseaudio eher auftritt liegt wahrscheinlich daran das pulseaudio standardmäßig die Alsa-Ausgaberegler (Front PCM usw) voll auf 100% aufdreht Damit ist die Ausgabe in den Boxen ggf lauter, dein Mikrofon nimmt den Schall eher auf, und es kommt eher zu Rückkopplungen.
Das würde erklären warum der Master-Regler nun empfindlicher ist.
Du kannst versuchen im alsamixer Front und/oder PCM weiter runterzuregeln, damit wird der Master wieder unempfindlicher - wird aber vermutlich nichts bringen da pulseaudio die Regler automagisch wieder auf anschlag dreht..

Wie gesagt, normal nutzt man so eine Telefonsoftware eher mit einem Headset - das hat man sogar schon vorm Krieg so gemacht --> http://commons.wikimedia.org/wiki/File:B…elefonistin.jpg

/edit:
Was mache ich da falsch? So kann ich nicht skypen.

Oder siehe auch die Empfehlung im Skype Shop

Zitat

Headsets und Mikrofone sind die beste Wahl, wenn man in einwandfreier Qualität Anrufe tätigen möchte.


/edit:2
Oder nutze statt Lautsprecher einen Kopfhörer - damit bist du die Sorge auch los :)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »josef.95« (20.02.2014, 01:36)