Sie sind nicht angemeldet.

1

07.04.2014, 14:47

Interner Sound nur beim Testen, nicht in den Applikationen

Hi,
ich habe einen mysteriösen Fehler nach dem letzten update von xorg-server und gnome: und zwar kann ich zwar in den Systemeinstellungen die interne Soundkarte (HDA ATI SB) auswählen und habe da auch Sound (über die Test-Buttons), wenn ich den Ausgang aber über eine beliebige Applikation auswähle (Audacity, VLC), bleibt der Ausgang stumm. Meine PCI-Soundkarte funktioniert wie gewohnt.

Was zur Höll' könnte da los sein?

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
eg-server rudi # cat /proc/asound/cards 
 0 [PST            ]: Digi96 - RME Digi96/8 PST
                      RME Digi96/8 PST at 0xfd000000, irq 21
 1 [SB             ]: HDA-Intel - HDA ATI SB
                      HDA ATI SB at 0xfaff4000 irq 16
 2 [NVidia         ]: HDA-Intel - HDA NVidia
                      HDA NVidia at 0xfce7c000 irq 19


Grüßle,
Rüdiger

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Regidür« (10.04.2014, 21:46)


2

07.04.2014, 17:35

Hallo,

bei einigen Anwendungen kannst du separat nochmal das Gerät angeben. Bei Audacity z.B. Unter Bearbeiten -> Einstellungen -> Geräte -> (Wiedergabe). Bei VLC geht das unter Audio -> Audiogerät. So mache ich das meist, wenn ich den Sound über HDMI haben möchte. Da hat das auch nie so richtig geklappt, das Ausgabegerät nur in den Systemeinstellungen zu ändern.

3

07.04.2014, 18:21

Das meinte ich: ich stelle das Ausgabegerät ein, wie von dir beschrieben, und es passiert -- nichts! Das ist ja das merkwürdige. Wenn ich die PCI-Karte auswähle (card 0 laut alsaconf) klappt es hingegen wie gewohnt.
Rüdiger

4

08.04.2014, 08:05

Nutzt Du PulseAudio? (Inzwischen doch Plicht bei Gnome, oder?) Dann musst Du die anderen Programme mit USE="pulseaudio" kompilieren und darüber die Ausgabe machen und nicht mehr direkt auf Alsa. PulseAudio blokiert die Soundkarte nur für sich.
Auch wenn Open-Source kostenlos ist, ist sie nicht umsonst. Dein Preis ist Dein Engagement und Mitarbeit an OS-Projekten.
Wenn Du keinen Preis bezahlen willst, bist Du die Ware. Und das ist nicht Open Source, geschweigedenn frei.

5

10.04.2014, 21:44

Die haben da gewaltig was umgestellt. MPD funktioniert nicht mehr so richtig, das nervt, werde mich erst mal selbst damit beschäftigen, was da los ist, erstmal also erledigt...
Rüdiger