Sie sind nicht angemeldet.

1

15.04.2014, 13:32

Problem mit i915 und Firefox

Hallo,
ich verwende einen intel i7-4771 cpu mit der integrierten Graphikkarte (i915-modul im kernel). Bei der Verwendung von Firefox entstehen im Bildbereich etliche schwarze Artefakte die beim Verschieben des Fensters oder bei Verlust des Fokus wieder verschwinden.
Nach etwas suchen, war die vermutung, dass es an der Hardwarebeschleunigung in Firefox liegt, allerdings tritt das Problem unabhängig davon auf. Selbiges gilt für die Accelerationmethos "uxa" und "sna", sowie die NoTears-Option.

Meine verwendeten Pakete:
www-client/firefox-24.4.0
sys-kernel/gentoo-sources-3.12.13
x11-base/xorg-server-1.14.3-r2

Wenn benötigt, hänge ich meine Kernelconfig, sowie die make.conf/xorg.conf an.


Lösung: upgrade x11-drivers/xf86-video-intel auf >=2.99.911

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jwacalex« (22.04.2014, 23:41)


2

15.04.2014, 16:05

Welchen Desktop-Manager nutzt Du? Oder irgend einen Composite Manager? Prüfe mal die Desktop-Effekte Einstellungen. Deaktiviere mal "Composite" testweise in der xorg.conf.
Auch wenn Open-Source kostenlos ist, ist sie nicht umsonst. Dein Preis ist Dein Engagement und Mitarbeit an OS-Projekten.
Wenn Du keinen Preis bezahlen willst, bist Du die Ware. Und das ist nicht Open Source, geschweigedenn frei.

3

15.04.2014, 16:50

ich nutze xfce4 (xfce-base/xfce4-meta-4.10) und das ändern der composite-einstellungen brachte keine besserung.
(ne vermuting ist, dass irgendwie das rendering kaputt ist, denn wenn ich ein terminalfenster (gnome-terminal z.B.) groesser/kleiner ziehe haengt die darstellung bis ich die Aktion beende)

anbei die xorg.conf sowie die kernel .config und ein bild des fehlers.
»jwacalex« hat folgende Dateien angehängt:
  • fehler.png (249,26 kB - 19 mal heruntergeladen - zuletzt: 22.04.2014, 22:25)
  • kernel-config.txt (82,32 kB - 5 mal heruntergeladen - zuletzt: 22.04.2014, 22:19)
  • Xorg-Config.txt (1,6 kB - 6 mal heruntergeladen - zuletzt: 22.04.2014, 22:19)

4

16.04.2014, 09:40

dmesg? Bzw. dreh mal dass "sna" in deiner xorg.conf in eine "uxa".
http://www.dyle.org
IM-Account (Jabber!) sind auf meiner HP ...
There is no place like /home

http://www.gentooforum.de
http://www.gentoofreunde.org

<div>how to annoy a web developer?</span>

5

16.04.2014, 12:04

Hallo,
das Problem tritt unabhängig von sna und uxa auf.

dmesg ist sehr unspektakulär
|grep -i i915

Quellcode

1
2
3
4
5
[    4.716746] i915 0000:00:02.0: setting latency timer to 64
[    4.736133] i915 0000:00:02.0: irq 43 for MSI/MSI-X
[    5.164959] i915 0000:00:02.0: fb0: inteldrmfb frame buffer device
[    5.164960] i915 0000:00:02.0: registered panic notifier
[    5.171053] [drm] Initialized i915 1.6.0 20080730 for 0000:00:02.0 on minor 0

|grep -i drm

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
[    4.021953] [drm] Initialized drm 1.1.0 20060810
[    4.716742] [drm] Memory usable by graphics device = 2048M
[    4.736137] [drm] Supports vblank timestamp caching Rev 1 (10.10.2010).
[    4.736138] [drm] Driver supports precise vblank timestamp query.
[    4.909612] fbcon: inteldrmfb (fb0) is primary device
[    5.164959] i915 0000:00:02.0: fb0: inteldrmfb frame buffer device
[    5.171053] [drm] Initialized i915 1.6.0 20080730 for 0000:00:02.0 on minor 0
[    6.738456] [drm] Enabling RC6 states: RC6 on, RC6p off, RC6pp off

6

16.04.2014, 15:28

Hm, keine Idee. Die Hardware scheint recht neu zu sein. Welche Kernel-Version nutzt Du? Evtl. hilft es auf einen neueren Kernel zu gehen, die Entwicklung geht ja weiter.
Auch wenn Open-Source kostenlos ist, ist sie nicht umsonst. Dein Preis ist Dein Engagement und Mitarbeit an OS-Projekten.
Wenn Du keinen Preis bezahlen willst, bist Du die Ware. Und das ist nicht Open Source, geschweigedenn frei.

7

17.04.2014, 02:48

Hi,
wie schon geschrieben nutze ich Kernelversion 3.12.13. Meint ihr es lohnt sich, im englischen Forum nachzufragen?

8

17.04.2014, 22:06

Ich hatte unter Ubuntu ein ähnliches Problem mit einem i5 mit integrierter Grafikkarte ala Nvidia Optimus. Versuch es mal mit Bumblebee http://bumblebee-project.org/. Nach der Umstellung im BIOS auf switchable und der Installation waren bei mir die Fehler weg. Vielleicht hilft es.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »phreeek« (19.04.2014, 02:28)


9

18.04.2014, 15:39

Hallo,
nachdem es sich um einen Desktop ohne externe Grafikkarte habe sehe ich keinen Sinn darinen, einen nvidia-spezifischen Treiber zu installieren, der allein von der Funktionalität nicht passt.
Ich bin gerne bereit, den Weg zu probieren wenn mir klar wird, was genau das in meinem Fall bewirken soll, denn ich will auch verstehen _warum_ der Fehler aufgetreten ist und nicht einfach nur Voodo zur Diagnose betreiben*.



* Eine Umstellung uxa, sna, etc ist aus meiner Sicht verständlich, ein installieren von bumblebee nicht

10

18.04.2014, 22:49

Wenn es ein Desktop-System ist, wird es wohl keine hybride Onboard-Karte sein. Also denke ich mal bumblebee scheidet aus.
Zurück zu meinem Tipp. Inzwischen haben wir 3.14.1 als Testing-Kernel zur Verfügung. Teste diesen mal ob es damit geht. Es sieht für mich so aus als ob der aktuelle Stable-Kernel Deine Karte noch nicht zu 100% kann.

PS: Zu den hybriden Karten: Normalerweise sollten diese mit i915 wie alle anderen Intel-Karten laufen. Den Bumblebee braucht man nur wenn man eine Applikation auf dem Nvidia-Teil des hybriden Chips fahren will.
Auch wenn Open-Source kostenlos ist, ist sie nicht umsonst. Dein Preis ist Dein Engagement und Mitarbeit an OS-Projekten.
Wenn Du keinen Preis bezahlen willst, bist Du die Ware. Und das ist nicht Open Source, geschweigedenn frei.

11

19.04.2014, 00:34

Nur ein blinder Schuss ins Blaue:

Ja,es mal mit einem aktuelleren Kernel testen halte ich auch für eine gute Idee.

Zitat von »jwacalex«

x11-base/xorg-server-1.14.3-r2
ist auch nicht wirklich aktuell - gibt es einen Grund noch diese ältere Version zu verwenden?
Ich würde es mal mit den möglichst aktuellen Versionen von libdrm mesa xorg-server und xf86-video-intel aus dem stable Zweig versuchen (mitsamt deren deps) sofern noch nicht geschehen.

12

19.04.2014, 00:52

8| Sorry, werde mir die Fragen in Zukunft gründlicher durchlesen. Soll nicht wieder vorkommen.

13

22.04.2014, 22:25

Hallo,
ich habe nun X und Komponenten geupdatet:
x11-base/xorg-server-1.15.0
media-libs/mesa-10.0.4
x11-drivers/xf86-video-intel-2.21.15

Auch hier tritt das Problem auf

Ich habe parallel einen Thread bei Gentoo.org aufgemacht

14

22.04.2014, 22:46

Nur mal nebenbei. Du hast das Problem nur mit Firefox? Hast du mal eine andere Version versucht? Und was meinst du mit Hardwarebeschleunigung im Firefox? Habe ich da was verpasst. Dachte die kommt erst und ist nur für die wiedergab von Videos. Wie hast du den Firefox gebaut (USE-Flags)? Versuch doch mal das Binary oder einen anderen Browser.
Intel Core2 Quad CPU @ 2.40GHz mit Gentoo/Gnome3

Eigenes Gentoo System auf CD oder USB

15

22.04.2014, 23:43

das problem habe ich nur mit firefox und wurde durch ein update von x11-drivers/xf86-video-intel auf 2.99.911 behoben. schien wirklich ein fehler im treiber zu sein.

Danke euch