Sie sind nicht angemeldet.

1

17.07.2014, 01:31

Probleme mit bonding und systemd

Tag die Damen und Herren,

ich hab ein kleines Problem
mein Ziel ist es meine USB Netzwerkkarte und mein Wlan zu buendeln.
meine Konfigurationsdateien sehen folgendermassen aus:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
/etc/systemd/network/bond.netdev:
[NetDev]
Name=bond0
Kind=bond

/etc/systemd/network/bond.network:
[Match]
Name=bond0
[Network]
DHCP=v4

/etc/systemd/network/usb.network:
[Match]
Name=enp0s20u1u4
[Network]
Bond=bond0

/etc/systemd/network/wlan.network:
[Match]
Name=wlp2s0
[Network]
Bond=bond0


im log sieht es so aus:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
Jul 17 01:14:26 peach systemd-networkd[431]: bond0           : netdev ready
Jul 17 01:14:26 peach systemd-networkd[431]: lo              : gained carrier
Jul 17 01:14:26 peach systemd-networkd[431]: bond0           : link configured
Jul 17 01:14:26 peach systemd-networkd[431]: wlp2s0          : could not enslave: Operation not permitted
Jul 17 01:14:26 peach systemd-networkd[431]: wlp2s0          : failed
Jul 17 01:14:26 peach kernel: bonding: wlp2s0 is up - this may be due to an out of date ifenslave


Das usb ethernet geraet ist im moment nicht angeschlossen, also nicht wundern warum nur das wlan device fehler bringt
Wenn ich manuell "ifenslave bond0 wlp2s0" ausfuehre und danach per "dhcpcd -B -z bond0" eine ip adresse zuweisen lasse,
funktioniert alles

Ich hoffe ihr koennt mir helfen

Chris
Freiheit ist mehr, als nur keine Unterwäsche zu tragen :D

2

17.07.2014, 23:49

Also bis jetzt wusste ich garnicht das man das Netzwerk bei systemd jetzt doch wieder auf der Konsole setzen kann. Werd ich mal testen. Ich mache Bonding und Bridiging immer im Netzwerkmanager. Funktioniert super. Setzen wir sogar in der Firma so ein. Vielleicht kannst du es mal probieren. Hier eine kleine Hilfe: [Tipps & Tricks] Bridge mit Networkmanager richtig bauen

lg
boospy
Gentoo Can Do!
>>>> boospy@jabber.ccc.de <<<<
Wiki auf: http://deepdoc.at

3

20.07.2014, 22:24

Danke fuer die antwort. Networkmanager bekomm ich bei mir ueberhaupt nicht richtig zum laufen. bzw. der NetworkManager Daemon laeuft zwar, aber nm-applet startet nicht sondern bringt folgende meldung: "(nm-applet:462): nm-applet-WARNING **: Failed to register as an agent: (32) Session not found"
Freiheit ist mehr, als nur keine Unterwäsche zu tragen :D

4

29.07.2014, 00:09

Also ich vermute mal du musst alle Files in /etc/systemd/network weg verschieben, das Verzeichnis muss leer sein. Ist es bei mir auch. Sons kann Networkmanager nicht die Kontrolle übernehmen. Alos ich vermute das mal so, denn bei Openrc, wenn man was in die /etc/conf.d/net einträgt tut der Networkmanager auch nichts mehr.

lg
boospy
Gentoo Can Do!
>>>> boospy@jabber.ccc.de <<<<
Wiki auf: http://deepdoc.at

5

31.07.2014, 23:18

Wollt mal nachfragen... hast du das schon gelöst bekommen?

lg
boospy
Gentoo Can Do!
>>>> boospy@jabber.ccc.de <<<<
Wiki auf: http://deepdoc.at

6

09.08.2014, 12:08

Ich hab mich in letzter zeit nicht mehr darum gekümmert. Sobalt ich wieder zuhause bin werd ichs mal mit dem verschieben der Dateien versuchen

lg
chris
Freiheit ist mehr, als nur keine Unterwäsche zu tragen :D

7

16.08.2014, 17:43

Übrigens, danke für deinen ersten Post. Da ja noch niergens für Gentoo steh das man systemd auch ohne Networkmanger nutzen kann. Ist hier gut erklärt: https://wiki.archlinux.org/index.php/Systemd-networkd
Hab mir mal nen Server migriert. Läuft tadellos.

lg
Gentoo Can Do!
>>>> boospy@jabber.ccc.de <<<<
Wiki auf: http://deepdoc.at

8

02.11.2014, 16:42

Ich dachte ich haette eine Loesung gefunden, hab ich doch nicht. Deswegen habe ich diesen beitrag wieder entfernt
Freiheit ist mehr, als nur keine Unterwäsche zu tragen :D