Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GentooForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

13.10.2015, 17:45

Source über Browser runterladen

Kann man die Source von Programmen die man installieren möchte irgendwie über den Browser Downloaden
und dann über emerge installieren??
Weil man im Krankenhaus nur über Browser ins Internet kommt.
python -c "import this"

def is_nerd(): while coding:
if inside.has_fun: return True
else return False

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Niualj« (24.10.2015, 12:14)


2

16.10.2015, 22:59

Ja klar!

Die Adressen zum Download findest du im jeweiligen Ebuild. Und dann ins richtige Verzeichnis verschieben.

mv programm.tar.gz /usr/portage/distfiles/.



lg
Gentoo Can Do!
>>>> boospy@jabber.ccc.de <<<<
Wiki auf: http://deepdoc.at

3

21.10.2015, 15:59

Ich habe sogar noch was einfacheres gefunden:

Quellcode

1
emerge -fp

siehe Hier
python -c "import this"

def is_nerd(): while coding:
if inside.has_fun: return True
else return False

4

22.10.2015, 13:18

Ich kann mir nicht vorstellen dass es "nur über Browser" geht. Kann es sein dass da ein Proxy eingestellt ist? Falls ja, kannst Du über Environment-Variablen den Proxy auch von der Kommandozeile nutzen. Siehe
https://wiki.gentoo.org/wiki/Handbook:AM…n_eines_Proxies
Das gilt nicht nur für die Installation.
Auch wenn Open-Source kostenlos ist, ist sie nicht umsonst. Dein Preis ist Dein Engagement und Mitarbeit an OS-Projekten.
Wenn Du keinen Preis bezahlen willst, bist Du die Ware. Und das ist nicht Open Source, geschweigedenn frei.

5

22.10.2015, 19:40

Das Problem ist, dass ich hier im Krankenhaus keinen Port gesagt bekomme. Ich kann schon von Glück reden, das ich überhaupt ans Internet komme, dazu musste ich die
Dateien in /etc/NetworkManager/system-connections selber Schreiben, da das System hier absolut nur auf Windows ausgelegt ist.
Ich Programmiere Zwar äußerst gerne, aber mit Internet-Konfiguration komme ich so absolut garnicht zurecht, aus welchem Grund auch immer. :(
Ich muss mich zur Anmeldung im Browser anmelden.
Naja ich bin bald ja wieder Zuhause.
python -c "import this"

def is_nerd(): while coding:
if inside.has_fun: return True
else return False

6

23.10.2015, 00:20

Hmm dumme Frage aber ist für solche Sachen nicht das "emerge-webrsync" gedacht ?


What if rsync does not work for me?
When behind a firewall that does not permit rsync traffic through port 873, the emerge-webrsync command can be used to fetch and install a Portage snapshot through regular HTTP. See this section for information on downloading source files and Portage snapshots via a proxy.

https://wiki.gentoo.org/wiki/FAQ/de
''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''
Gentoo-Linux
der G-Punkt eines Pc´s

''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''

7

23.10.2015, 17:27

Ist es so ein "Offener WLAN" wo man als erstes auf eine Anmeldemaske umgeleitet wird? Sobald Du Dich im Browser anmeldest sollte der Zugang auch aus anderen Programmen, also auch von der Kommandozeile funktionieren.

emerge-webrsync hilft nur beim Aktualisieren des Portage selbst, nicht beim Runterladen der Quellen zum Compilieren. Diese laufen bereits über http.
Statt emerge-webrsync empfehle ich inzwischen auf GIT umzustellen, läuft auch über http und ist genauso aktuell wie der rsync.
Auch wenn Open-Source kostenlos ist, ist sie nicht umsonst. Dein Preis ist Dein Engagement und Mitarbeit an OS-Projekten.
Wenn Du keinen Preis bezahlen willst, bist Du die Ware. Und das ist nicht Open Source, geschweigedenn frei.

8

24.10.2015, 12:17

Zitat

Ist es so ein "Offener WLAN" wo man als erstes auf eine Anmeldemaske umgeleitet wird? Sobald Du Dich im Browser anmeldest sollte der Zugang auch aus anderen Programmen, also auch von der Kommandozeile funktionieren.

Ja das Problem ist nur, dass es sich über mein normales Gentoo system im Browser nicht öffnen ließ.
Ich konnte über chroot normal installieren.
Aber jetzt bin ich auch schon wider @Home. :)
python -c "import this"

def is_nerd(): while coding:
if inside.has_fun: return True
else return False