Sie sind nicht angemeldet.

1

29.12.2015, 23:08

Nvidia 340.96 für Kernel 4.1.12 - benötige einen Patch

Hallo Leute,

ich hab jetzt nach einem Jahr doch wieder mal meine VDR Geräte upgedated. Funktioniert soweit auch, nur läuft das System mit aktuellen Kernel 3.18.12 nicht mehr ganz rund. Herunter fahren dauert lange und der Rechner piebst herum. Mit Kernel 4.1.12 (der wohl besser zu den installierten Paketen passt) fährt der Rechner rauf und runter wie eine Rakete. Als Initsystem benutze ich Systemd.

Probleme dabei ist das ich nur bis Nvidiatreiber 340 mit gehen kann, da mein Chip hier keinen neueren Treiber verträgt. Und der Kernel 4.1.12 sich aber nicht mit dem Nvidiatreiber 340 verträgt. Blöde Sache.


Nun gibt es aber so wie z.B. hier beschrieben: https://forums.gentoo.org/viewtopic-p-7858896.html#7858896 einen Patch. Ich hab mich schon dämlich gesucht. Aber der Patch ist nirgends mehr zu finden. Ist ja fast unmöglich... NVIDIA Corporation GT218 [ION]

Hat da sonst noch jemand ne Idee dazu? Oder event. den Patch installiert und möge ihn ins Forum hochladen?

lg
boospy
Gentoo Can Do!
>>>> boospy@jabber.ccc.de <<<<
Wiki auf: http://deepdoc.at

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »boospy« (30.12.2015, 16:17)


2

29.12.2015, 23:58

Hallo boospy,

mal so als Idee: probiere doch mal den nouveau Treiber des 4.1er Kernels. Oder gibt es da konkrete Gründe gegen? Meine Erfahrung mit nvidia war dass wenn ein Chip schon so alt ist dass er "Legacy" benötigt, läuft er mit nouveau gleich gut. Probier es mal aus. Wenn das System damit zufriedenstellend läuft bist Du die Sorge um Patches bei den nächsten Upgrades los.
Hab mal geschaut wie der Status Deiner Karte bei Nouveau aussieht. Eigentlich ziemlich gut. Vernünftige Video-Leistung sollte mit http://gpo.zugaina.org/sys-firmware/nouveau-firmware machbar sein.Oder scheitert es am TVOut, welches immer noch TODO-Status hat?

Btw. wie installierst Du den nvidia-Treiber? Wenn ich in das Ebuild reinschaue sollte der nvidia-drivers-340.96 angeblich selbst noch mit Kernel 4.4 gebaut werden können.
Auch wenn Open-Source kostenlos ist, ist sie nicht umsonst. Dein Preis ist Dein Engagement und Mitarbeit an OS-Projekten.
Wenn Du keinen Preis bezahlen willst, bist Du die Ware. Und das ist nicht Open Source, geschweigedenn frei.

3

30.12.2015, 00:25

Hallo Bell,

ja das war auch schon mein Gedanke. Hab dann herumgeoogelt und jede Menge Meldungen gefunden das man das mit dem Nouveautreiber absolut sein lassen soll was kodi angeht. Deswegen hab die Idee wieder verworfen. Aber was solls, einen Versuch ist es Wert. TVout oder sowas brauch ich nicht, hängt am HDMIport, ist auch nur Client mit VNSI.

Was ist denn der Unterschied zwischen sys-firmware/nouveau-firmware und sys-firmware/nvidia-firmware. Scheint doch das gleich zu sein.

lg
boospy
Gentoo Can Do!
>>>> boospy@jabber.ccc.de <<<<
Wiki auf: http://deepdoc.at

4

30.12.2015, 02:26

Hab das nun versucht. Ist wohl doch Schrott. Ich hab den Kernel gebacken, alles was Nvidia war gelöscht, xorg.conf gelöscht, die Firmware instlalliert, alles gemacht was im Gentoowiki stand. Noch die blacklists kontrolliert. Hab jetzt aber sobald der Kernel ladet gar kein Bild mehr. Treiber laut dmesg geladen und X mit Kodi auch gestartet. Nur sieht man nix. Muss man da noch was einstellen? Wenn ja wo? Sämtliche Logs zeigen an das alles korrekt geladen wird.

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
~log/ gre EE  Xorg.0.log
zsh: correct 'gre' to 'grep' [nyae]? y
[    18.332] Current Operating System: Linux vdrtux 4.1.12-gentoo #2 SMP PREEMPT Wed Dec 30 01:58:10 CET 2015 x86_64
	(WW) warning, (EE) error, (NI) not implemented, (??) unknown.
[    18.386] (EE) Failed to load module "nv" (module does not exist, 0)
[    18.390] (EE) Failed to load module "fbdev" (module does not exist, 0)
[    18.391] (EE) Failed to load module "vesa" (module does not exist, 0)
Domain: osit.cc █▓▒░root@vdrtux█▓▒░ Mi Dez 30 02:55:24 
~log/ grep WW  Xorg.0.log
	(WW) warning, (EE) error, (NI) not implemented, (??) unknown.
[    18.340] (WW) The directory "/usr/share/fonts/TTF/" does not exist.
[    18.340] (WW) The directory "/usr/share/fonts/OTF/" does not exist.
[    18.340] (WW) The directory "/usr/share/fonts/Type1/" does not exist.
[    18.341] (WW) `fonts.dir' not found (or not valid) in "/usr/share/fonts/75dpi/".
[    18.386] (WW) Warning, couldn't open module nv
[    18.389] (WW) Warning, couldn't open module fbdev
[    18.391] (WW) Warning, couldn't open module vesa
[    18.394] (WW) Falling back to old probe method for modesetting


lg
boospy
Gentoo Can Do!
>>>> boospy@jabber.ccc.de <<<<
Wiki auf: http://deepdoc.at

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »boospy« (30.12.2015, 02:57)


5

30.12.2015, 02:48

Auch noch interessant: Wenn ich das Splash mit "nosplash" abschalte, so das man was sieht, fährt das Gerät überhaupt nicht mehr hoch, es wird er Grafiktreiber geladen und dann friert es komplett ein.

Nachtrag: Hab noch was gefunden:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
grep HDMI  Xorg.0.log
[    18.490] (II) NOUVEAU(0): Output HDMI-1 has no monitor section
[    18.762] (II) NOUVEAU(0): EDID for output HDMI-1
[    18.766] (--) NOUVEAU(0): HDMI max TMDS frequency 225000KHz
[    18.766] (II) NOUVEAU(0): Printing probed modes for output HDMI-1
[    18.768] (II) NOUVEAU(0): Output HDMI-1 connected
[    18.769] (II) NOUVEAU(0): Output HDMI-1 using initial mode 1920x1080
[    25.265] (--) NOUVEAU(0): HDMI max TMDS frequency 225000KHz
[    29.516] (--) NOUVEAU(0): HDMI max TMDS frequency 225000KHz

Anscheinend benötigt das Gerät eine Xorg.conf. Per SSH kann ich keine erstellen. Und lokal sehe ich kein Bild.
Gentoo Can Do!
>>>> boospy@jabber.ccc.de <<<<
Wiki auf: http://deepdoc.at

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »boospy« (30.12.2015, 02:58)


6

30.12.2015, 09:17

Was ist denn der Unterschied zwischen sys-firmware/nouveau-firmware und sys-firmware/nvidia-firmware
Hatte nur auf die Schnelle den nouveau-firmware gefunden. Aber beide Ebuilds scheinen das selbe zu machen. Da nvidia-firmware in Portage ist, würde ich diese nehmen.

Zum Fehler: hast Du noch irgend ein Framebuffer im Kernel (uvesafb?). Deaktiviere diesen bitte, der nouveau hat einen KMS-Treiber.

Hast Du nouveau fest im Kernel oder als Modul? Baue diesen bitte erst einmal als Modul da dieser bei Dir externe Firmware benötigt. An sonsten müsste die Firmware auch mit in den Kernel rein.

Hast Du auch die Opengl/Opencl umgestellt? ("eselect opengl list" => muss jetzt xorg-x11 sein)
Auch die VIDEO_CARDS=nouveau gesetzt und das System mit diesem neuen USE aktualisiert?

In Deinen Ausgaben sehe ich keine Fehler. Bitte hänge die Xorg.0.log und die vollständige "dmesg" Ausgabe hier als Datei an.
Auch wenn Open-Source kostenlos ist, ist sie nicht umsonst. Dein Preis ist Dein Engagement und Mitarbeit an OS-Projekten.
Wenn Du keinen Preis bezahlen willst, bist Du die Ware. Und das ist nicht Open Source, geschweigedenn frei.

7

30.12.2015, 11:39

Danke Bell,

Schuld war der alte Framepuffer im Kernel. Und nun mein Bericht:

+ Gerät fährt schnell hoch und auch wieder runter
+ Framepuffer Splash läuft auf FullHD, sieht sehr schön aus
+ KODI Interface absolut flüssig
+ HD Filme und Fernsehen bis 720p absolut flüssig

- FullHDfilme laufen nicht flüssig, egal welches Format
- CPUlast beim Abpielen permanent auf gut 80% bei allen Cores
- VDAUP würde tatsächlich auch FULL HD flüssig darstellen, dabei stürzt aber der Xserver nach ein paar Sekunden ab

Ja, ich muss zugegben der Opensourcetreiber für NVIDIA ist wirklich schon ziemlich weit, großen Lob, aber wohl noch nicht ganz wohnzimmerfähig.

lg
boospy
Gentoo Can Do!
>>>> boospy@jabber.ccc.de <<<<
Wiki auf: http://deepdoc.at

8

30.12.2015, 11:42

»Schattenschlag« hat folgende Datei angehängt:
''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''
Gentoo-Linux
der G-Punkt eines Pc´s

''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''

9

30.12.2015, 11:45



Hi,

danke mal für den Patch, ich probier das gleich mal aus.

lg
boospy
Gentoo Can Do!
>>>> boospy@jabber.ccc.de <<<<
Wiki auf: http://deepdoc.at

10

30.12.2015, 12:36

Um noch bei Nouveau etwas zu bleiben: Dieser ist schon als Modul kompiliert, oder? Siehst Du in "dmesg" dass die Firmware geladen wird? Was sagt x11-misc/vdpauinfo ?
Btw. welche Fehlermeldungen findest Du in den Logs (xorg.0.log, dmesg) wenn der X-Server mit VDPAU abschmiert? (Falls Xorg.0.log bereits durch respawn des X-Servers überschrieben wurde, Xorg.0.log.old existiert noch).
Auch wenn Open-Source kostenlos ist, ist sie nicht umsonst. Dein Preis ist Dein Engagement und Mitarbeit an OS-Projekten.
Wenn Du keinen Preis bezahlen willst, bist Du die Ware. Und das ist nicht Open Source, geschweigedenn frei.

11

30.12.2015, 15:20

Hallo Bell,

bitte nicht bös sein, aber ich glaub dass, das mit dem Nouvau keine gute Idee ist. Der Treiber von Nvidia geht halt einfach besser. Sobald ich Erfolg habe poste ich es hier.

lg
boospy
Gentoo Can Do!
>>>> boospy@jabber.ccc.de <<<<
Wiki auf: http://deepdoc.at

12

30.12.2015, 15:38

Bös bin ich nicht. Hatte auch im Netz etwas rumgesucht und es scheint tatsächlich so zu sein dass mit Nouveau das Full-HD über VDPAU noch nicht ganz rund läuft. Denke auch dass der Legacy-Binär-Treiber in Deiner Situation dann doch (noch) die bessere Wahl ist :(

Der Treiber von Nvidia geht halt einfach besser.
Da graust es mich bei dem Satz. Kannst nicht installieren ohne Patches, Flackern durch fehlendes KMS, Zusätzlicher Framebuffer benötigt ...
Beide Treiber sind (dank der Nvidia-Politik) wohl nicht das Gelbe vom Ei. Früher setze ich auf Nvidia, inzwischen auf AMD (oder falls wenig Leistung benötigt: Intel). Die setzen auf Open-Source und somit hat man unter Linux damit inzwischen kaum noch Probleme. Mit jetzt kommendem amdgpu bei AMD wird es noch besser. Aber das ist hier natürlich OT.

Berichte wenn Du weiter kommst...
Auch wenn Open-Source kostenlos ist, ist sie nicht umsonst. Dein Preis ist Dein Engagement und Mitarbeit an OS-Projekten.
Wenn Du keinen Preis bezahlen willst, bist Du die Ware. Und das ist nicht Open Source, geschweigedenn frei.

13

30.12.2015, 16:16

So, erledigt. :) Funzt supa.

Der Patch von Schattenschlag funktioniert für Kernel 4.0. Leider nicht mit 4.1 LTS. Auf forums.gentoo.org wurde dann doch noch der Patch für neuere Kernel gepostet. Leider auch nicht für 4.1. Aber mit 4.3.x funktioniert dieser wunderbar.

Funktionierender Patch:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
--- a/kernel/nvidia/nv-procfs.c        2015-09-15 00:34:55.346647648 -0400 
+++ b/kernel/nvidia/nv-procfs.c        2015-09-15 00:52:10.172514778 -0400 
@@ -360,7 +360,8 @@ 
     registry_keys = ((nvl != NULL) ? 
             nvl->registry_keys : nv_registry_keys); 
  
-    return seq_printf(s, "Binary: "%s"\n", registry_keys); 
+    seq_printf(s, "Binary: "%s"\n", registry_keys); 
+    return 0; 
 } 
  
 static ssize_t 
@@ -560,7 +561,8 @@ 
     void *v 
 ) 
 { 
-    return seq_puts(s, s->private); 
+    seq_puts(s, s->private); 
+    return 0; 
 } 
  
 NV_DEFINE_PROCFS_SINGLE_FILE(text_file); 


Linux vdrtux 4.3.3-gentoo #1 SMP PREEMPT Wed Dec 30 15:46:57 CET 2015 x86_64 Intel(R) Atom(TM) CPU D525 @ 1.80GHz GenuineIntel GNU/Linux
x11-drivers/nvidia-drivers-340.96

lg
boospy
Gentoo Can Do!
>>>> boospy@jabber.ccc.de <<<<
Wiki auf: http://deepdoc.at

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »boospy« (31.12.2015, 12:25)


14

31.12.2015, 10:15

Dachte ich mir schon irgendwie das meiner nicht so ganz der richtige wäre ... aber wenn möglich könntest du den neuen hier auch Posten ? somit hätten wir hier auch eine rund um fertig Lösung ;-) (und falls der andere link mal down gehen sollte ...)
''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''
Gentoo-Linux
der G-Punkt eines Pc´s

''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''

15

31.12.2015, 12:23

Dachte ich mir schon irgendwie das meiner nicht so ganz der richtige wäre ... aber wenn möglich könntest du den neuen hier auch Posten ? somit hätten wir hier auch eine rund um fertig Lösung ;-) (und falls der andere link mal down gehen sollte ...)

Hab ich doch. Hab noch ne Beschreibung nachgereicht, damit es klar erkennbar ist ;)

lg
boospy
Gentoo Can Do!
>>>> boospy@jabber.ccc.de <<<<
Wiki auf: http://deepdoc.at