Sie sind nicht angemeldet.

1

12.04.2016, 23:05

VDRserver - Dienste stürzen ab und Problem mit DHCPclient

Hallo Leute,

ich hab mit meinem VDRserver in den letzten Monaten immer wieder Probleme, und jetzt nervt es schön langsam. Das Teil kann Wochenlang durchlaufen, alles ganz normal. Dann funktioniert der vdrservice nicht mehr. Der Dienst läuft noch, aber es funzt nicht mehr. Startet man den Dienst neu, funktioniert es dann oft wieder. Oft ist es aber auch so das der VDR dann 2 Cores auf 100 schickt, aber trotzdem funktioniert. Der Restart des vdrservices dauert sehr lange, deshalb boote ich gleiche immer den Server neu, das geht schneller und funktioniert immer. Hier mal die Daten des Servers:

Linux vdr 4.1.12-gentoo #1 SMP Fri Jan 1 20:55:31 CET 2016 x86_64 Common KVM processor GenuineIntel GNU/Linux
01:00.0 Multimedia video controller: Conexant Systems, Inc. CX23885 PCI Video and Audio Decoder (rev 04)

Die letzten Logs sind angehängt. Das was mir "auch" aufgefallen ist, wenn VDR herumzickt kommen auch jede Menge DHCPmeldungen, die sind sonst nicht da. Ansonsten siehts irgendwie aus wie wenn die VDRkarte nicht mehr richtig tut. Aber ich muss ehrlich sagen ich kenn mich damit leider zu wenig aus.

Ich hoffe es kann mir hier jemand weiterhelfen oder ein paar Tips geben.

Vielen Dank und lg
Boospy
»boospy« hat folgende Datei angehängt:
  • vdr.txt (20,67 kB - 3 mal heruntergeladen - zuletzt: 16.04.2016, 22:06)
Gentoo Can Do!
>>>> boospy@jabber.ccc.de <<<<

2

14.04.2016, 13:24

Spontan fällt mir ein IRQ-Problem ein wenn mehrere PCI-Karten den selben IRQ teilen. Das würde auch die DHCP-Requests erklären, wenn die TV- und die Netzwerkkarte vom System gleichzeitig zurückgesetzt werden. Kannst Du die TV- oder die Netzwerkkarte in einen anderen PCI-Slot reinstecken?
Siehe auch zB. http://home.icequake.net/~nemesis/pc/sup…q-conflict.html
Dachte eigentlich dass diese Probleme inzwischen ausgestorben sind, aber prüfe das mal. Schaue auch in die /proc/interrupts wie es da aussieht zum Zeitpunkt des Problems.
Auch wenn Open-Source kostenlos ist, ist sie nicht umsonst. Dein Preis ist Dein Engagement und Mitarbeit an OS-Projekten.
Wenn Du keinen Preis bezahlen willst, bist Du die Ware. Und das ist nicht Open Source, geschweigedenn frei.

3

14.04.2016, 23:10

Hi,

ja anderer Slot geht nicht, ich hab zwar noch einen frei, aber das wird dann zu warm. Was ich allerdings gefunden habe, zwei defekte Netzwerkkarten. Eine in diesem Server wo auch der VDR drauf läuft, wobei die Karte aber schon einige Zeit nicht mehr aktiv benutzt wurde, weil sie eben Probleme machte. Diese habe ich heute ausgebaut. Und im Backupserver war auch eine defekt, die wurde aber bis vor ein paar Stunden noch benutzt.

Das mit dem DHCPrequest habe ich auf allen Gentoovms. Liegt event. daran, das ich vor kurzem auf Networkmanager umgestellt habe. Hab nun mal zum Test den VDR zurück auf network-systemd gestellt, und eine andere VM auf die aktuelle Version von Networkmanager upgedatet. Event. kommt der Fehler von dort.

Mal sehen wie es sich weiter verhält. Ich hab auch noch von den aktuellen relevanten Bioseinstellungen Screenshots angehängt. Event. ist hier was falsch eingestellt.

lg
boospy
»boospy« hat folgende Dateien angehängt:
Gentoo Can Do!
>>>> boospy@jabber.ccc.de <<<<

4

16.04.2016, 21:22

Also das mit dem DHCPrequest ist wohl ein Bug. Haben alle meine Gentooserver. Wenn ich vom Networkmanager auf normalem DHCPclient umstelle, habe ich das Problem nicht.

Der VDR kakt leider nach wie vor ab. Einfach grundlos. Hatte in der Nacht eine Aufnahme, Stunden später wo überhaupt nichts war, wars dann auf einmal vorbei. Sagt mal, gibt es nen Schalter wo der VDRserver die Karte in den Standbymode schicken kann? Event. würde das helfen, wobmöglich hat ja wirklich die Karte ein Problem.

Hab das hier mal gepostet.

lg
Gentoo Can Do!
>>>> boospy@jabber.ccc.de <<<<

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »boospy« (16.04.2016, 22:11)