Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GentooForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

18.04.2016, 13:49

Gnome ohne Systemd bei Gentoo und Funtoo

Ich verwende zwar kein Gnome aber alle die es verwenden könnte der Link sicher interessant sein.

http://www.pro-linux.de/news/1/23468/gno…und-funtoo.html

https://github.com/dantrell/gentoo-proje…without-systemd

lg
schatti
''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''
Gentoo-Linux
der G-Punkt eines Pc´s

''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''

2

19.04.2016, 14:55

Ich finde Systemd eigentlich sehr gut. Ich denke es würde auch zu ganz schön vielen Problemen kommen wenn man Gnome wirklich komplett versucht ohne Systemd zu nutzen. Vor allem wenn man dann noch andere Programme aus irgendwelchen Overlays installieren möchte.

Gruß Andreas
Alienware 17 R3 16 GB RAM
NVIDIA GTX970 Optimus
Intel Corporation Wireless 8260 AC
Blu-ray Disc ROM & DVD+/-RW
Ubuntu Gnome Desktop
+
Samsung Aktivbook 8, 16 GB DDR3-1666, 2000 GIG SATA
ATI Radeon HD 8870M
Intel Corporation Centrino Advanced-N 6235
Blu-ray Disc ROM & DVD+/-RW
Xbuntu mit debootstrap
+
Intel Core 2 Duo
2 GB MB RAM
ca. 3,5 TB SATA
TBS6980 Dual DVB S2
YaVDR amd64 + VDR1.7.x + XBMC + VDPAU


Mein Overlay:

Quellcode

1
layman -a amielke-overlay

3

27.04.2016, 09:20

Ich weiß nicht ich mag Systemd nicht kommt mir eher wie eine bloatware vor ... und die paar sek. die diese Software jetzt mehr rausholt beim hochfahren oder so sind mir egal.
''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''
Gentoo-Linux
der G-Punkt eines Pc´s

''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''

4

27.04.2016, 13:59

Ich weiß nicht ich mag Systemd nicht kommt mir eher wie eine bloatware vor ... und die paar sek. die diese Software jetzt mehr rausholt beim hochfahren oder so sind mir egal.

Das ist genau der Grund warum ich mich von Gnome und auch von Arch verabschiedet habe. Das größte Manko ist eben, dass systemd sich immer mehr Kerntechnologien
zu Eigen gemacht wie z.B. dbus und udev. Was aktuell noch viel schlimmer ist, dass Entwickler bzw. auch die Benutzer in Ihrer Wahl der Werkzeuge nicht frei sind, sondern immer weiter eingeschränkt werden und
genau das spricht eben gegen die Idee der Free / Open Source-Software.
Gummiboot soll in systemd integriert werden! Also UEFI nur mit systemd, oder? Aus diesem Grund finde ich den Ansatz sehr interessant.

5

16.05.2016, 13:27

@planeshift
Ja, leider ist es soweit gekommen. Mir geht systemd ziemlich auf den Keks! :thumbdown: Aber gut, es bleibt mir Nix Anderes übrig. Schon wieder ein Fehler aufgrund Konflikten mit udev und systemd. :(

Ähnliche Themen