Sie sind nicht angemeldet.

1

01.11.2016, 21:21

media-libs/freetype-2.6.3-r1 von einem Upgrade schützen mit package.mask

Hi,

ich habe

Quellcode

1
media-fonts/infinality-ultimate-meta package
installiert und die Infinality Fonts unter KDE 5 Plasma sehen sehr schön aus. Nun möchte ich aber - da dieses Paket nicht weitergepflegt wird und neuere media-libs/freetype Versionen nicht unterstützt werden - diese von einem Upgrade schützen mit package.mask .

Quellcode

1
2
3
/etc/portage/package.mask/freetype

>media-libs/freetype-2.6.3-r1



kann ich das so machen ?


Harald

2

03.11.2016, 19:50

Hi,

..das Problem ist nämlich das wenn freetype2 ein Update bekommt Infinality Fonts lt. Arch Forum nicht mehr funktioniert. Und ich möchte diese geile Schrift sehr gerne behalten....


Gruß Harald

3

05.11.2016, 23:47

Hmm ich weiß jetzt nicht genau was du meinst mit nicht mehr funktioniert aber egal :)

Aber glaub es müsste so passen bei dir muss aber zugeben das ich die Datei package.mask und package.unmask immer wieder verwechsle ... :whistling: werde aber nochmal nachgucken wenn ich zuhause bin ^^
aber testen kannst du es mit

Quellcode

1
emerge -av freetype 


wenn er immer nur die gleiche Version installieren will sollte es passen.
''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''
Gentoo-Linux
der G-Punkt eines Pc´s

''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''

4

06.11.2016, 20:15

Hi,

Quellcode

1
media-fonts/infinality-ultimate-meta package
unterstützt bzw. benötigt max. die freetype2 Version. 2.6.5. Mit der freetype2 - 2.6.3 solls am besten laufen.

wenn nun von Portage ein Update > als 2.6.3 reinkommt wäre das schlecht. ;(

Harald

5

07.11.2016, 16:19

Also aktuell ist momentan die version 2.6.3-r1

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
eix -s freetype
[I] media-libs/freetype
     Verfügbare Versionen:   (2) 2.5.5^d 2.6.3-r1^d ~2.6.5^d ~2.7-r2^d
       {X +adobe-cff auto-hinter bindist bzip2 (+)cleartype_hinting debug doc fontforge harfbuzz infinality png static-libs utils ABI_MIPS="n32 n64 o32" ABI_PPC="32 64" ABI_S390="32 64" ABI_X86="32 64 x32"}
     Installierte Versionen: 2.6.3-r1(2)(10:14:15 29.05.2016)(X adobe-cff bindist bzip2 png -debug -doc -fontforge -harfbuzz -infinality -static-libs -utils ABI_MIPS="-n32 -n64 -o32" ABI_PPC="-32 -64" ABI_S390="-32 -64" ABI_X86="32 64 -x32")
     Startseite:             http://www.freetype.org/
     Beschreibung:           A high-quality and portable font engine


auf testing ist 2.6.5 und 2.7-r2.
So wie ich das sehe wird es noch etwas dauern und max. gleich die 2.7 oder höher kommen. Damit könnte man hoffen das es auch mit einer anderen Version gut läuft das Programm was du verwendest und freetyp benötig.
In die package.mask müsste stehen dann

Quellcode

1
>media-libs/freetype-2.6.3-r1

damit wird dann alles was nach 2.6.3-r1 kommt von emerge ignoriert werden. Man sollte sich aber bewusst sein das man hier eventuell wichtige Updates von dem Programm nicht bekommt oder Blocks und error verursachen kann wenn andere Programme später höhere Version voraussetzt.

Und mit emerge -av freetype ( -av !)
wirst du immer gefragt Would you like to merge these packages? [Yes/No] ob du es wirklich installieren willst.
Ich stelle immer -av davor einfach zur Kontrolle ...

mfg
schatti
''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''
Gentoo-Linux
der G-Punkt eines Pc´s

''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''