Sie sind nicht angemeldet.

1

08.05.2017, 11:32

pypy will 6 GiB RAM, den habe ich aber nicht :(

Mahlzeit!


Ich wollte mein System auf den neusten Stand bringen. pypy spielt aber nicht bit und laut Fehlermeldung will das 6 GiB RAM.

Quellcode

1
2
Messages for package dev-python/pypy3-5.5.0_alpha:
 * There is NOT at least 6 GiB RAM *  * Space constraints set in the ebuild were not met! * The build will most probably fail, you should enhance the space * as per failed tests. *  * ERROR: dev-python/pypy3-5.5.0_alpha::gentoo failed (pretend phase): *   Build requirements not met


Heisst das jetzt, dass ich dieses Paket erst dann wieder emergen kann, wenn ich mehr Speicher im Rechner habe? Oder kann man das umgehen? Als Swap habe ich 13 GB auf einer extra Festplatte.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Diabolus« (13.05.2017, 22:45)


2

10.05.2017, 11:04

Okay. Bin selbst ein Schritt weiter gekommen!

Mittels

Quellcode

1
I_KNOW_WHAT_I_DO=1 emerge pypy


Compiliert er jetzt. Aber erst seit 24 Stunden auf meinem Dualcore mit 3 GB.

Dabei malt er die ganze Zeit bunte Bildchen. Habe ich beim Bauen noch nie gesehen!

3

10.05.2017, 19:11

Kompilierst du im RAM? Normalerweise kompiliert Portage lokal in /var/tmp/portage, was standardmäßig auf der Festplatte abgelegt wird.

Falls ja, kannst du auch für bestimmte Pakete ein eigenes TMPDIR angeben, damit das Paket nicht im RAM kompiliert. Das kann bei einigen großen Paketen wie LibreOffice nötig sein. Ich verweise hierzu einfach mal auf https://wiki.gentoo.org/wiki/Portage_TMPDIR_on_tmpfs Da ist es recht schön erklärt.

4

11.05.2017, 14:04

Ich hab das vor ein paar Jahren nach der Installationsanleitung gemacht und nichts mehr dran geändert. Bis vor knapp einem Jahre hatte ich noch LibreOffice, aber seit ich WPS-Office benutze ist es bei mir rausgeflogen. Bislang war das Bauen jedoch kein Problem gewesen. Ich hatte auch noch nie so eine Meldung.

Brauche ich pypy eigentlich? Wenn ich das richtig verstanden habe ist das ja nur eine Alternative zu Python. Falls nicht, wie kann ich meinem System erklären, dass ich pypy nicht will? Ich glaube nicht, dass eins der Pakete, die ich installiert habe, pypy braucht, da ich es bislang nie auf dem Rechner hatte. Mag vielleicht sein, dass es ein Update von einem Paket verlangt. Mich schockiert es etwas, dass es so unendlich lange für das Bauen braucht. Sind jetzt schon über 48 Stunden, dagegen ist ja selbst LibreOffice und Firefox ein Witz!

5

12.05.2017, 11:26

Ist doch zum Mäuse melken! Habe mich jetzt ein bisschen mit pypy beschäftigt und gesehen, dass es wohl sogar deutlich langsamer ist, als python. Ich will es eigentlich echt nicht haben!

Also habe ich in der make.conf

Quellcode

1
-pypy-pypy3-python_target_pypy-python_single_target_pypy-python_target_pypy3-python_single_target_pypy3


eingefügt und zudem auch noch in /etc/portage/packages.mask/pypy

Quellcode

1
>=dev-python/pypy3-5.5.0_alpha


eingetragen. Dennoch will emerge -uDN @world das unbedingt bauen!

Was mach ich falsch?

Edit:

Warum macht code bei mir keine Zeilenumbrüche mehr?

6

12.05.2017, 18:39

Hallo Diabolus,

Schau mal mit

Quellcode

1
equery d dev-python/pypy

welche Pakete das pypy Paket benötigen.
Alternativ siehst du das auch mit

Quellcode

1
emerge -avc dev-python/pypy


Kontrolliere auch mal deine /var/lib/portage/world, ob sich das nicht irgendwann mal eingeschlichen hat.

Poste am besten auch mal die Ausgabe von

Quellcode

1
emerge --info

Daraus lässt sich vielleicht auch noch was rauslesen.

7

13.05.2017, 06:16

Ich musste in .../package.mask/pypy noch

Quellcode

1
virtual/pypy


einfügen. Jetzt will er pypy nicht mehr bauen!

Ich schliesse den Thread aber erst, wenn das Update durch ist.

8

13.05.2017, 20:55

Kann es sein, dass Du da was in der package.accept_keywords drin hast? Es ist ja auch noch nicht stable und sollte deswegen eigentlich nicht automatisch gebaut werden:
https://packages.gentoo.org/packages/dev-python/pypy

Wenn ich es versuche bricht er natürlich mit der Fehlermeldung ab:

Quellcode

1
2
3
4
The following keyword changes are necessary to proceed:
 (see "package.accept_keywords" in the portage(5) man page for more details)
# required by pypy (argument)
=dev-python/pypy-5.6.0 ~amd64


So sollte das vemutlich bei Dir auch sein.

9

13.05.2017, 22:44

Nachdem mein Rechner nun fast ein Tag updatet, sind mal wieder super viele Pakete, kann ich wohl davon ausgehen, dass pypy jetzt ausgeschlossen ist. Dann kann ich hier wohl schliessen!

Danke für die Hilfe.