Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GentooForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

61

19.11.2008, 20:42

abend,
sorry, aber das ist Einbildung, kenn ich auch sehr gut, hatte so ein ähnliches gefühl, als ich noch wmii laufen hatte (so nach dem motto, das muss einfach schneller sein, weils kleiner ist und weil es alle behaupten).
Es ist nicht der Fall. (überprüf es einfach mal)

startzeit ohne frage hat kde (oder gnome) das nachsehen, selbst auf aktuellen rechner noch (aber im 1-2 sekunden bereich)
programmstarts und interaktion laufen genauso schnell ab (bei kde (gnome weis ich nicht) sogar schneller, wenn kde programme verwendet werden da kein kdeinit mehr gestartet werden muss)

Das ist so ein ähnlicher effekt wie mit den haufen CFLAGS, da wird dann alles mögliche reingeschrieben, weil irgendwo steht, das es Anwendungen beschleunigt oder das System performanter macht, man glaubt das einfach mal und hat dann das Gefühl das es tatsächlich so ist. In der Regel ist das Gegenteil der Fall.
Ich trau mittlerweile gerade in diesem Bereich nur noch dem, was ich auch selber getestet habe, am besten mit einer Uhr, Timer, oder ähnlichem, die sind garantiert objektiv :)

Einfach mal selber messen und nicht auf irgendwelche blogs, zeitschriften mit fragwürdiger Erfahrung in diesem Bereich oder ähnliches verlassen.

62

20.11.2008, 13:47

wmii (3.6)

Hatte mit KDE3(OpenSuse) angefangen, bin dann zu Gnome(Ubuntu) und seit meiner Gentoo-Installation (halbes Jahr) benutze ich ausschließlich nur noch den wmii und ich muss echt sagen, ich hätte nicht gedacht, dass so ein schlanker hauptsächlich auf Tastaturbefehle ausgelegter Windowmanager mich so glücklich machen kann. Eigentlich hatte ich ihn anfangs nur wegen dem "Leetness"-Faktor ausgewählt (so ehrlich möchte ich an dieser Stelle sein), aber mittlerweile empfinde ich gerade das tiling window managing als großen Gewinn. Auch die einfache Handhabung über die Tastatur, was sich vor allem unterwegs am Notebook bezahlt macht und die schöne Konfigurierbarkeit sind für mich starke Pluspunkte für diesen Windowmanager. Habe erst neulich zum Testen KDE 4.1 auf mein Notebook geladen, um zu vergleichen, aber außer dem eye-candy bietet dieses DE (mit eigenem Windowmanager) für mich keinen Vorteil, weshalb ich wohl dem kleinen wmii weiterhin treu bleiben werde.

63

03.01.2009, 14:30

also ich muss sagen ich nutze auch ein tilling WM undzwar dmw und awesome. beides hatte mich auch sehr zufrieden gestellt und hatte mich inspiriert mein englisch wieder aufzufrischen um die devs und sonstigen user mit problemen zu nerven.

neben der skalierbarkeit der tastatur und system performance, bietet es ein feeling wie in einem sportwagen. ;-)..

64

13.08.2009, 17:38

He, wieso kann ich da nicht abstimmen? ?( (es sei mir nicht erlaubt)


65

13.08.2009, 17:39

Hä?!? Jetzt da ich einen Beitrag gepostet habe ging's auf einmal!


66

04.11.2009, 12:24

Ich verwende meine eigene kleine Zusammenstellung =)

* Xfce4-Session
* WM: Compiz
* Panel: Tint2
* Sysinfo: Conky

Desktop-Styling ist einfach das geilste =)
..schön minimal, praktisch und informativ!


67

04.11.2009, 13:20

Screenshot?
System:
i7 P2600 @ 3,4GHz
jabber: poedel@jabber.ccc.de

68

05.11.2009, 13:49

Screenshot?
Klar, hier..

Ist natürlich nicht immer so leer. Für ein Foto macht man sich schließlich auch schick ;)
»ro0« hat folgende Datei angehängt:
  • scrot.png (619,95 kB - 52 mal heruntergeladen - zuletzt: 14.02.2013, 10:33)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ro0« (05.11.2009, 14:44)


69

28.01.2010, 14:25

Früher Fluxbox und jetzt KDE4 :)
Gentoo Can Do!
>>>> boospy@jabber.ccc.de <<<<
Wiki auf: http://deepdoc.at