Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GentooForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

16.04.2006, 18:19

Zitat

Original von Zersk
Achso, was ich vielleicht noch sagen sollte die Fehlermeldung kommt nicht on Windows,
sondern sie kommt von GRUB, direkt nach der Auswahl des OS.

Ist schon klar :)
Hat der boot Eintrag nichts gebracht?
The most wonderful thing in the world is silence. And how noisy thoughts are!
Nanavira Thera

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »nikaya« (16.04.2006, 18:20)


22

16.04.2006, 18:55

hi,
@John: boot ergänzt er automatisch, glaubich...

frohe ostern,
lorenz
Software is like sex - it's better when it's free.

23

16.04.2006, 19:20

Zitat

Original von lolo
hi,
@John: boot ergänzt er automatisch, glaubich...

frohe ostern,
lorenz

Ja,ich weiß.War auch nur 'ne Spekulation.Ich weiß nicht ob Windows das braucht :(
The most wonderful thing in the world is silence. And how noisy thoughts are!
Nanavira Thera

24

16.04.2006, 21:29

wenn ich das richtig versehe:

Du hast eine Windowspartition die wunderbar booten kann (solang der MS Bootmanager vorhanden ist) wenn du jetzt jedoch diesen mit Grub starten willst geht das nicht!

Soweit ich weiß schreibt Win malerweise in den MBR nur rein das man von der bestimmten partition booten soll! Das heißt im MBR leigt kein direkter Bootmanager! Der Bootmanager sollte dann auf der Winpartition mit liegen! (verbessert mich wenn ich falsch liege bin mir selbst net sicher)

Grub muss ja auf alle Fälle in den MBR sost wird das ja recht schwer!

Wie installierst du grub denn? also mit welchem Aufruf? Dabei macht man ja auch gerne nen par Fehler in sachen hdd beschreibung!


Früher oder später emulieren wir euch.

25

16.04.2006, 23:27

Was ich so blöd finde ist, dass in vielen Erklärungen über den MBR alles so beschildert wäre, als ob Grub sich in den MBR einpflanzt. Dabei ist der MBR nur 512 Byte groß.

Ich musste letztens die Festplatte von einem Freund auf physikalische Schäden überprüfen lassen und mir ist zudem mit cfdisk aufgefallen, dass man mehrere Partitionen als bootbar setzen kann.

Es sieht eher folgendermaßen aus: In der MBR stehen nur max. 4 (primäre) Partitionen drin, in der Anfang und Ende der Zylinder und das Bootflag setzen. Die Windows-Bootdatei ntldr sitzt am Anfang der Windowspartition. Der Grub-Loader am Anfang der betreffenden Linuxpartition.

Markier mal mit cfdisk die Windows-Partition als Bootpartition. Normalerweise müsste er dann normal booten... ?(

26

17.04.2006, 00:24

die windows partition ist eine primäre partition,
die linux partitionen fangen ja wie ich schon oben schilderte ab hda5 an also logische partitionen.
Die windows partition also hda1 ist schon als bootbar markiert

Die Befehle die ich verwendet habe waren
also in GRUBinstallation

root (hd0,5)-> boot Partition von Linux
setup(hd0) mit (hd0,0) hab ichs auch schon probiert

habs auch schon probiert GRUB auf die logische Partition zu installieren und hab das Bootflag mit fdisk auf diese gesetzt, dies geht aber auch nicht

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Zersk« (17.04.2006, 00:50)


27

17.04.2006, 02:03

Willst du denn unbedingt Grub? Ansonsten probier vielleicht mal den Smart Bootmanager:
http://btmgr.webframe.org/

28

17.04.2006, 03:43

Zitat

Original von Zersk
root (hd0,5)-> boot Partition von Linux


Da haben wir schon den Fehler: Linux zählt Partitionen von der Ziffer 1 an, Grub dagegen von der Ziffer 0.

Ich weiß zwar nicht genau, wie Grub die logischen Partitionen behandelt, aber es gäbe trotzdem nur zwei Möglichkeiten:

[list]hd(0,4) (wenn er dieselbe Partitions-Logik wie Linux benutzt)[/list][list]hd(0,1) (wenn er die auf der Festplatte vorhandenen möglichen Partitionen einfach 'raufzählt)[/list]

Vielleicht funzt's? ;)

29

17.04.2006, 11:05

sorry hatte mich verschrieben meinte root(hd0,4) Linux ist a uch kein Problem zu booten
geht rein um Windows

30

17.04.2006, 11:17

Zitat

Original von Zersk
sorry hatte mich verschrieben meinte root(hd0,4) Linux ist a uch kein Problem zu booten
geht rein um Windows

Irgendwas an der grub.conf passt nicht:

Quellcode

1
2
3
4
5
hda1 -> Windows 
 hda5 -> Linux (Boot Partition)
 hda6 -> Swap
 hda7 -> root
 

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
default 0
 timeout 30
 splashimage=(hd0,4)/boot/grub/splash.xpm.gz
 
 title=Gentoo Linux 2.6.12
 root (hd0,6)
 kernel /boot/kernel-2.6.12-gentoo-r10 root=/dev/hda3
 
 title=Windows XP
 rootnoverify (hd0,0)
 makeactive
 chainloader +1

der root-Eintrag ist für Grub immer die Partition mit dem /boot-Verzeichniss,in dem Fall also auch hd(0,4).Mich wundert das er dann Linux überhaupt lädt.
Zudem ist alles ab hda5 logische Laufwerke.Dann müßte aber eine primäre Partition als "extended" markiert sein,wo die Infos über LVM drauf sind.Oder ist das die Windows-Partition?
Poste doch mal die Ausgabe von

Quellcode

1
# fdisk -l
The most wonderful thing in the world is silence. And how noisy thoughts are!
Nanavira Thera

31

17.04.2006, 11:33

Ok hier die Ausgabe von fdisk -l

dev/hda1 hpfs/ntfs
dev/hda2 W95 Ext'd (LBA)
dev/hda5 -Linux (boot Partition)
dev/hda6 -Linux Swap
dev/hda7 - Linux (root Partition)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Zersk« (17.04.2006, 11:47)


32

17.04.2006, 11:37

Zitat

Original von Zersk
Ok hier die Ausgabe von fdisk -l

dev/hda1 hpfs/ntfs
dev/hda2 W95 Ext'd (LBA)
dev/hda5 Linux

Wo ist denn hda6 (swap) und hda7?
The most wonderful thing in the world is silence. And how noisy thoughts are!
Nanavira Thera

33

17.04.2006, 12:20

ok habs korrigiert (siehe oben)

kann man LILO eigendlich mit nem AMD64 benutzen, in der Doku steht nein

34

17.04.2006, 13:15

Zitat

Original von Zersk
ok habs korrigiert (siehe oben)

Hast Du den Eintrag in grub.conf mal auf root hd(0,4) geändert?

Quellcode

1
2
3
 title=Gentoo Linux 2.6.12
 root (hd0,4)               #geändert von (hd0,6) auf hd(0,4)
 kernel /boot/kernel-2.6.12-gentoo-r10 root=/dev/hda3

Versuch macht kluch. :]
Mit lilo kenn' ich mich nicht aus :(
The most wonderful thing in the world is silence. And how noisy thoughts are!
Nanavira Thera

35

17.04.2006, 13:32

Zitat

LILO eigendlich mit nem AMD64 benutzen, in der Doku steht nein

Schau mal wie alt die Docu ist. Ich bin zwar auch kein LILO Fan, aber ich glaube mit dem AMD war zu "meinen LILO-Zeiten" (ca. 2 jahre her) mit Probs verbunden. Mittlerweile funzt es glaube. Aber wie gesagt: LILO bin ich nicht mehr auf dem stand der Dinge. Also bitte berichtigen, wenn ich SCH.. schreibe.
Man kann nicht alles wissen, aber alles lernen!

36

17.04.2006, 15:36

Also,habs jetzt mit LILO geschafft,Windows und Gentoo zu laden.

Ich möchte mich bei euch allen erstmal für die Suche nach einer Lösung bedanken.

Falls jemand noch ne Lösung kennt, kann er sie ja hier noch posten :).

CU

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Zersk« (17.04.2006, 15:53)


37

17.04.2006, 15:56

Herzlichen Glückwunsch.
Ist trotzdem eine komische Sache,müßte mit Grub eigentlich auch ohne Probleme gehen ?(
The most wonderful thing in the world is silence. And how noisy thoughts are!
Nanavira Thera

38

17.04.2006, 16:08

Auch von mir: Herzlichen Glückwunsch. Aber muss gleich wieder "meckern" (liegt in meiner Natur ;) bitte nicht persönlcih nehmen ) : bitte setz den Beitrag dann mal auf gelöst.

Und Interessenhalber: dann hat sich das mit dem AMD 64 erledigt?

dank dir
monsterherz
Man kann nicht alles wissen, aber alles lernen!

39

17.04.2006, 18:10

Könnte es sein, dass Grub Probleme hat, mit logischen Partitionen umzugehen? o.O

40

17.04.2006, 18:23

Zitat

Original von Carminis
Könnte es sein, dass Grub Probleme hat, mit logischen Partitionen umzugehen? o.O

Wäre mir neu. :rolleyes:
The most wonderful thing in the world is silence. And how noisy thoughts are!
Nanavira Thera