Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

08.08.2019, 20:33

Forenbeitrag von: »Windhund«

OpenPGP keyring refresh failed: gpg: refreshing 4 keys from hkps://keys.gentoo.org gpg: keyserver refresh failed: General error

Hallo zusammen, ich habe eine gute Nachricht. Heute habe ich stage3 vom 07.08.2019 heruntergeladen und entpackt. Als ich an die Stelle im WIKI gelangt war, in die chroot-Umgebung zu wechseln, war zuerst emerge-webrsync an der Reihe, dann emerge --sync --quiet Und letzteres ohne jede Fehlermeldung. Damit ist das Problem vom Tisch und eine Neuinstallation kann ohne Einschränkungen durchgeführt werden. Viel Spaß Gruß Manfred

06.08.2019, 06:54

Forenbeitrag von: »Windhund«

OpenPGP keyring refresh failed: gpg: refreshing 4 keys from hkps://keys.gentoo.org gpg: keyserver refresh failed: General error

Hallo michi-monster, wenn du eine Neuinstallation beginnst, musst du nach dem WIKI eine stage3 herunterladen und entpacken. Wenn du dir das dann entstandene System einmal anschaust, wirst du kein /lib32 und /usr/lib32 finden. Das ist das Zeichen für 17.1. Außerdem: eselect profil list Dort siehst du ein 17.1-System bereits angekreuzt, was du nur ändern musst, um deinen Wunsch zu erfüllen. Zudem sind die neuesten stage3 grundsätzlich 17.1 - 17.0 gibt es nicht mehr. Gruß Manfred

04.08.2019, 16:13

Forenbeitrag von: »Windhund«

OpenPGP keyring refresh failed: gpg: refreshing 4 keys from hkps://keys.gentoo.org gpg: keyserver refresh failed: General error

Ich habe in den letzten Wochen mehrere Neuinstallationen durchgeführt. Grund: etliche Installationen hatten noch /usr/portage als Standard, die mit Profil 17.1 (Neuinstallation) /var/db/repos/gentoo. Um das so einzustellen, habe ich die alten Installationen einfach durch neue ersetzt. Die alten waren zT nachträglich auf 17.1 umgestellt worden, doch das war nur vorläufig. Jetzt ist Profil 17.1 Standard und daher eine Neuinstallation zu empfehlen, um den sehr umständlichen Wandlungsprozess von 17....

04.08.2019, 10:21

Forenbeitrag von: »Windhund«

OpenPGP keyring refresh failed: gpg: refreshing 4 keys from hkps://keys.gentoo.org gpg: keyserver refresh failed: General error

Diese Frage ist im Moment nicht zu beantworten. Das Problem haben inzwischen sehr viele gentoo-Nutzer, ich übrigens auch. Seit Profil 17.1 Standard ist, hat sich irgendetwas verändert, aber was, ist nicht herauszufinden. Also bleibt nichts als warten, bis sich das Problem gelöst hat. Wenn du bei der Basis-Installation einmal emerge-webrsync durchgeführt hast, müsste eine weitere Installation aller Pakete funktioniert haben, so war es jedenfalls bei meiner Neuinstallation von gentoo. Gruß Manfred

19.07.2019, 16:15

Forenbeitrag von: »Windhund«

Profil 17.1 ist nun Standard

Systemd ist noch nicht dabei.

18.07.2019, 09:20

Forenbeitrag von: »Windhund«

Profil 17.1 ist nun Standard

Weitere Änderungen: /usr/portage gibt es nicht mehr. Unter /var/cache findet man die Verzeichnisse /distfiles /binpkg Unter /var/db/repos/gentoo liegen die Verzeichnisse, die bisher unter /usr/portage lagen. Fazit: Profil 17.1 hat an gentoo weitreichende Änderungen gebracht. Man muss sich erst wieder daran gewöhnen, was für langjährige Gentoo-Nutzer sicher kein Problem ist. Gruß Manfred

17.07.2019, 21:13

Forenbeitrag von: »Windhund«

Profil 17.1 ist nun Standard

Hallo zusammen, heute habe ich eine Neuinstallation begonnen. Es fehlen die Verzeichnisse /lib32 /usr/lib32. Das Profil ist bereits auf 17.1 voreingestellt. Nun braucht man nicht mehr den Umweg gehen über ein 17.0 Profil, sondern kann sofort loslegen wie bisher ohne unsymlink-lib usw. Viel Spaß also mit gentoo Profil 17.1 Gruß Manfred

09.06.2019, 08:57

Forenbeitrag von: »Windhund«

Profil 71.1 ist nun stable und kann genutzt werden

Wie lange 17.0 noch bleibt, weiß ich auch nicht. Aber solange dieser Umstellungsprozess noch erforderlich ist, wird sich an 17.0 wohl nichts ändern. Denn bisher ist 17.1 nur möglich, wenn man von 17.0 ausgeht. Gruß Manfred

08.06.2019, 15:32

Forenbeitrag von: »Windhund«

Profil 71.1 ist nun stable und kann genutzt werden

Hallo zusammen, ich habe heute nach einem Update in einer bestehenden gentoo-Installation eselect news list durchgeführt. In den letzten News steht es: Profil 17.1 ist nun stable. Doch bevor man umstellen kann, muss man einige Punkte erledigen, sonst klappt es nicht. Diese Punkte stehen in diesen News, das sollte man aufmerksam durchgehen. Erst danach kann man eselect profile list und eselect profile set vollziehen. Heute wollte ich wissen, ob es auch in einer Neuinstallation von gentoo-stable f...

22.05.2019, 11:49

Forenbeitrag von: »Windhund«

Asus-Notebook älteren Datums

Hallo zusammen, gestern habe ich ein Asus-Notebook (gebraucht) übernommen. Grund: der bisherige Nutzer hatte Probleme mit Abstürzen von Windows10. Ich habe es gerne genommen, weil ich testen wollte, ob meine gemischte Installation von Windows und Linux funktioniert. 1. Windows10 - kein Problem 2. ArchLinux - kein Problem 3 Gentoo - das ich versuchsweise komplett installieren möchte. Ich war gerade bei dem Schritt in der chroot-Umgebung: eselect profile, dann erstes Update mit 263 Paketen. 73 Pak...

17.04.2019, 09:16

Forenbeitrag von: »Windhund«

Neuinstallation auf SSD - Erfahrungsbericht

Hallo zusammen, gestern habe ich mir eine neue Installation von Gentoo auf einer SSD vorgenommen. Zuerst habe ich innerhalb einer bestehenden Installation die Basis-Installation durchgeführt. Bis zur Fertigstellung einschließlich kernel und grub war alles gut. Dabei habe ich folgende Einstellungen gemacht: / - Partition SSD zuerst 30 GB /usr - Partition HD 20 GB /var - Partition HD 10 GB Grund für diese Einrichtung: Ich wollte die SSD von /usr/portage und /var/tmp als den intensiv genutzten Verz...

14.02.2019, 17:28

Forenbeitrag von: »Windhund«

GRUB - Fehler bei der Konfiguration

Wie in der grub-Info zu lesen ist, ist deine Festplatte im gpt-Format. In diesem Fall muss man - soweit ich das bisher mitbekommen habe - gdisk /dev/sdb eingeben, dann ? und ENTER nun kommt, um eine neue Partition einzurichten: n und ENTER Es werden nun die möglichen Partitionen angezeigt. In deinem Fall sollte es 128 sein ENTER Jetzt wird der Anfang der Partition angezeigt, per ENTER bestätigen, dann kommt das Ende, hier +500M eintragen und ENTER Jetzt die Frage nach dem System: ef02 ENTER Absc...

19.01.2019, 16:20

Forenbeitrag von: »Windhund«

Erfahrungsbericht gentoo-stable

Heute kann ich berichten, daß ich auf einer meiner beiden SSD-Platten gentoo-stable neu installiert habe. Das ist in weniger als 4 Stunden durchgegangen: 1. Basis-Installation aus Gentoo-unstable heraus 2. Nach kernel- und grub-Installation folgte reboot 3. kde-plasma/plasma-meta 4. kde-apps/kde-apps-meta Das Erstaunliche für mich: so habe ich noch keine bisherige Installation erlebt. Die Paket-Installationen liefen in einem Tempo durch, wie ich es von anderen Distributionen kenne. Fazit: Gentoo...

19.01.2019, 16:14

Forenbeitrag von: »Windhund«

WARNING: Failed to connect to lvmetad. Falling back to internal scanning.

Hast du das in der chroot-Umgebung durchgeführt? Da habe ich dieselbe Meldung erhalten. Wenn du Gentoo so startest - also nicht mehr in der chroot-Umgebung - sollte es funktionieren. Was ich allerdings nicht weiß, ob der os-prober von Gentoo eine Windows-Partition einbinden kann. Ausprobieren würde ich es in jedem Fall - vorausgesetzt, du hast eine UEFI-Installation mit grub durchgeführt, denn Windows 10 arbeitet mit UEFI. Gruß Manfred

11.11.2018, 10:50

Forenbeitrag von: »Windhund«

USB-Platte am Lenovo-Notebook für Gentoo

Neue Meldung. Ich habe noch eine zweite USB-Platte, die ich am Notebook angeschlossen habe. Sie wird als /dev/sdb gekennzeichnet. Auf dieser habe ich eine weitere Partition eingerichtet (80 GB ext4). Auf diese Partition habe ich die Gentoo-Installation von der kleineren USB-Platte herüberkopiert, die /etc/fstab geändert und dann in der chroot-Umgebung grub-mkconfig -o /boot/grub/grub.cfg durchgeführt. Was ich fast erwartet hatte: kein Problem mehr beim Booten. Und eine schmale Basis konnte ich d...

08.11.2018, 15:50

Forenbeitrag von: »Windhund«

Login klappt nicht: could not sync to environment of dbus

Hallo zusammen, der Fehler beruht auf einem Fehler meinerseits. Bei der Installation war erforderlich, eselect profile list aufzurufen und ein Profil auszuwählen. Dummerweise bin ich auf einen Tipp hereingefallen, der besagte, wenn ich die einfache Lösung wähle, gibt es nur wenige Updates für newuse. Also habe ich Profil 12 gewählt. Heute habe ich daran gedacht, daß da möglicherweise die Ursache für das Problem liegen könnte. Also habe ich ein neues Profil gewählt: Nr. 19 /desktop/plasma (stable...

05.11.2018, 21:57

Forenbeitrag von: »Windhund«

Login klappt nicht: could not sync to environment of dbus

Hallo zusammen, Ich habe an meinem PC eine USB-Festplatte angeschlossen, auf der ich gestern gentoo installiert habe. Alles genau nach Anleitung im WIKI. Besonders achten musste ich auf die Anleitung zur Konfiguration des Kernels bezüglich der Grafikkarte NVIDIA, die schon einige Jahre auf dem Buckel hat und deshalb nur Grafiktreiber bis 390.87 verwenden kann. Alles hat soweit geklappt, doch nun möchte ich mich per /etc/init.d/xdm start auf den plasma-Desktop bewegen /etc/conf.d/xdm habe ich bea...

05.11.2018, 11:16

Forenbeitrag von: »Windhund«

USB-Platte am Lenovo-Notebook für Gentoo

Der Versuch mit der gentoo-Installation vom Notebook aus ist gescheitert. Das Programm dev-qt/qtwebengine hätte mir fast das Notebook gecrasht. Fazit: mit diesem veralteten Notebook funktioniert es nicht. Sollte ich in nächster Zeit einmal einen neues Notebook bekommen, kann ich ja einen neuen Versuch starten. Danke noch einmal für die Mitarbeit an meinem Problem. Das hat sich nun erst einmal erledigt. Gruß Manfred

05.11.2018, 06:29

Forenbeitrag von: »Windhund«

USB-Platte am Lenovo-Notebook für Gentoo

Hallo zusammen, ich habe jetzt längere Zeit nichts mehr gemeldet. Grund: Ich habe eine Neuinstallation auf der USB-Platte angesetzt. Wegen der Überhitzung des Notebooks geht das nur sehr langsam voran. Die letzten 50 Pakete von kde-plasma/plasma-meta werden heute im Lauf des Tages installiert. Allerdings alles am Notebook, nicht mehr am Rechner. Es wird sicher noch eine Woche dauern bis alles installiert ist, ich muß nach ca. 30 Paketen die Installation unterbrechen und das Notebook wieder abküh...

03.11.2018, 07:11

Forenbeitrag von: »Windhund«

USB-Platte am Lenovo-Notebook für Gentoo

Zunächst einmal ganz herzlichen Dank für deine Geduld im Umgang mit meinen - eventuell selbst verschuldeten - Problemen. eix werde ich dann noch einmal installieren. Die anderen Punkte werde ich überprüfen und korrigieren. Ich melde mich wieder, wenn ich das erledigt habe. Gruß Manfred